Anzeige
Anzeige

Zwei Lkw stoßen zusammen

1. September 2017

In der Nacht zu Freitag ereignete sich auf der Kreuzung B 192/ B 103 bei Plau am See ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 70.000 Euro.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der 58-Jährige Fahrer des Lkw Scania beim Abbiegen den entgegenkommenden Lkw MAN übersehen haben, so dass es zum Zusammenstoß kam und beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden.

Der 59-Jährige Fahrer des Lkw MAN wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Plau gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Im Zuge der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung kam es bis in die frühen Morgenstunden immer wieder zu Verkehrseinschränkungen an der Unfallstelle. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*