Anzeige
Anzeige

Zwei Verletzte nach Unfall wegen zu hoher Geschwindigkeit

19. August 2017

Bei einem Unfall zwischen Lupendorf und Schwinkendorf sind am Freitagabend zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Ein Kleintransporter kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Wahrscheinlich, weil er auf nasser Fahrbahn zu schnell war.

Der 24-jährige litauische Kraftfahrer fuhr dann über einen Leitpfosten, anschließend in den Straßengraben und prallte letztendlich auf einen Baum. Er war alkoholisiert, hatte 0,7 Promille intus.
Der Fahrer selbst verletzte sich leicht am Knöchel. Sein 26-jähriger litauische Mitfahrer wurde schwer verletzt und in das Neubrandenburger Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Beifahrer blieben unverletzt.
Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 8000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*