Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Aktuelles

Anzeige
Möbel Kallies Angebote

Röbeler probieren im August den „Kleinen Stadtverkehr“

23. Juni 2017 in Allgemein, Politik, Röbel - 2 Kommentar(e)

Röbels Stadtvertreter haben für die Erhöhung der Kurtaxe um die sogenannte Mobilitätspauschale in Höhe von 50 Cent bereits ihr Okay gegeben – mit einem entscheidenen Unterschied zu Waren. Die Röbeler machen gleichzeitig auch für Einheimische ein konkretes, sehr attraktives Angebot: Von den 50 Cent, die pro Gast und Tag mehr in die Kasse kommen, nutzen die Röbeler 10 Cent für ein beachtenswertes Projekt: Den sogenannten „Kleinen Stadtverkehr“.  Für nur einen Euro können Röbeler und Gäste den Stadtverkehr auf einer ganz bestimmten Route nutzen. Im August wird ausprobiert, wie dieses Angebot ankommt.

Weiterlesen


Wer bekommt Warens Traditionskita „Bummi“?

22. Juni 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Haus der beliebten Kindertagesstätte „Bummi“, die Anfang des Jahres wegen Sicherheitsmängeln geschlossen werden musste, soll auch in Zukunft für gemeinnütze/soziale Zwecke genutzt werden. Der Erbbaurechtsvertrag zwischen der Stadt Waren und dem Jugend- und Sozialwerk Oranienburg läuft Ende Juni ab, anschließend ist die Nutzung offen. Drei Interessenten für das Haus, so heißt es aus der Stadt, gibt es bereits, darunter auch einer, der eine Kita betreiben möchte (WsM berichtete am 1. März).

Weiterlesen



Anzeige

Röbels Bürgermeister schlägt Alarm: Fehlendes Personal sorgt sogar schon für Schließungen

22. Juni 2017 in Allgemein, Politik, Röbel - 3 Kommentar(e)

Das hat sich schon dramatisch angehört, was Röbels Bürgermeister Andreas Sprick da am Dienstgabend vor seinen Stadtvertretern verkündete: Nicht nur, dass er in seinem Hauptamt aus verschiedenen Gründen massive Personalprobleme hat und nicht garantieren kann, dass gerade in Anbetracht der bevorstehenden Bundestagswahl alle anstehenden Aufgaben termingerecht erledigt werden können, auch in der Hotel- und Gastronomiebranche in Röbel sei die Situation zum Teil sehr kritisch. So kritisch, dass Einrichtungen bereits geschlossen blieben müssen. Weiterlesen


Tunnelprojekt für die Röbeler Chaussee wird offenbar „verbuddelt“

22. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 2 Kommentar(e)

Rund 20 000 Euro hat die Stadt Waren für eine Machbarkeitsstudie ausgegeben, die sich mit einer Unterführung in der Röbeler Chaussee in Waren beschäftigt hat. Jetzt scheint das Projekt in der Schublade zu verschwinden – das Straßenbauamt Neustrelitz will dafür kein Geld ausgeben und Warens Bürgermeister Norbert Möller schiebt dem Ganzen offenbar einen Riegel vor.

Weiterlesen


Höhere Kurtaxe für mehr Mobilität jetzt auch in Waren in greifbarer Nähe

22. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 6 Kommentar(e)

Die Erhöhung der Kurtaxe in der Müritz-Region um die so genannte Mobilitätspauschale um 40 oder 50 Cent scheint jetzt auch in Waren eine Mehrheit zu finden. Nachdem die Mitglieder des Stadtentwicklungsauschusses Waren zunächst noch Redebedarf hatten, gaben sie in dieser Woche mehrheitlich ihr Okay. Lediglich FDP-Politiker Toralf Schnur stimmte dagegen. Er bezeichnet die „Mobilitätspauschale“ zum einen als Urlauberabzocke, zum anderen als Ungleichbehandlung der einheimischen Bevölkerung und zum dritten als gigantischen Bürokratiemonster.

Weiterlesen


Stadtvertreter bringen neue Wohnungen und Gewerbeeinheiten für Röbel auf den Weg

22. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Röbels Stadtvertreter haben auf ihrer Sitzung in dieser Woche die Weichen für das „Hafenquartier“ gestellt. Zwar muss der eigentliche Vertrag mit dem Investor noch beschlossen werden, aber dem seit langem geplanten Projekt steht nun nichts mehr im Wege.
Geplant sind auf dem Gelände unterhalb des Gildekampes und in unmittelbarer Nähe zum Hafen vor allem hochwertige Wohnungen, aber auch kleinere Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe sowie Versorgungseinrichtungen, sprich Supermärkte.

Weiterlesen


Diskussion über Familien in Mecklenburg-Vorpommern

16. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kommt ein Kind ins Haus, wird es schnell schwierig für junge Eltern. Wer nimmt wann Elternzeit? Was bedeutet diese für die eigene Karriere? Und was heißt es eigentlich konkret, wenn Mutter und Vater den Haushalt gleichberechtigt führen sollen? Die Lebensrealität junger Menschen hat sich seit den 50er Jahren stark gewandelt. Welche Unterstützung gibt die Politik und wie muss sich Familienpolitik generell ändern, damit sie den modernen Familien einen passenden Rahmen gibt?
Zu einer Diskussion rund um dieses Thema laden der Landesfrauenrat MV und Bündnis 90/Die Grünen alle Interessierten am 26. Juni in Neubrandenburg ein.

Weiterlesen


Diskussion zum Thema „Wo der Sportschuh drückt“

11. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Sportinteressierte, Vertreter aus Vereinen und Verbänden, Entscheidungsträger aus Landes- und Bundespolitik sowie ein Olympiasieger kommen am kommenden Mittwoch, 14. Juni, ab 17.30 Uhr im Kulturquartier Neustrelitz zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel „Wo der Sportschuh drückt“ zusammen. Auf Initiative der SPD-Bundestagsabgeordneten Jeannine Pflugradt dürfen sich Sportbegeisterte auf eine vielversprechende Veranstaltung mit prominenten Gästen freuen.

Weiterlesen


Polizei schnappt jungen Drogen-Fahrer

9. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Und wieder ein Drogen-Fahrer. Kurz nach Mitternacht haben Warens Polizisten heute in der Luxemburgstraße in Waren einen Pkw Renault gestoppt und kontrolliert. Der 19-jährige Fahrer hatte einem ersten Test zufolge Drogen im Blut, im Wagen fanden die Beamten ein paar Tütchen Marihuana.
Der junge Mann musste mit zur Blutentnahme, seinen Fahrzeugschlüssel behielten die Polizisten sicherheitshalber.


Haushalt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte genehmigt

9. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das Innenministerium hat über den Haushalt 2017 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte entschieden und dem Landkreis die Aufnahme von Investitionskrediten bis zu 7,8 Millionen Euro genehmigt. Damit können notwendige Investitionen für beispielsweise Kreisstraßen, die Sanierung der Berufsschule für Wirtschaft, Handwerk und Industrie in Neubrandenburg und der Neubau der Rettungsleitstelle in Neuendorf in Angriff genommen werden.

Weiterlesen