Anzeige
Aktuelles

Planungen für dringend benötigtes Parkdeck stocken offenbar

24. März 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 0 Kommentar(e)

Das für Waren geplante und auch dringend benötigte Parkdeck in der Mecklenburger Straße steht offenbar auf der Kippe. Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ haben sich die Stadt und der Grundstückseigentümer bislang nicht einigen können. Davon, dass dieses Projekt gestorben ist, will man in der Stadtverwaltung allerdings noch nicht sprechen.

Weiterlesen


Toralf Schnur wieder Vorsitzender der Kreis-FDP

22. März 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Der Warener Liberale Toralf Schnur will auch wieder in der „großen Politik“ mitmischen. Am Wochenende wurde der 41-Jährige zum Vorsitzenden des FDP-Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte gewählt – ohne Gegenstimme.
Eigentlich hatte sich Schnur vor einem Jahr aus dem Kreisvorstand der FDP zurückgezogen und angekündigt, sich auf die Arbeit als Stadtvertreter in Waren konzentrieren zu wollen. Dass er jetzt erneut Verantwortung übernommen hat, erklärt er unter anderem damit, dass er verhindern will, dass Martin Schulz Bundeskanzler wird.

Weiterlesen


Schnelles Internet jetzt für den gesamten Landkreis möglich

22. März 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren, Wirtschaft - 5 Kommentar(e)

Landrat Heiko Kärger hat gestern in Berlin den Zuwendungsbescheid über weitere 20,4 Millionen Euro Fördermittel für den Breitbandausbau im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erhalten. „Alle vier Gebiete, für die wir in diesem 3. Call Anträge gestellt hatten, sind bewilligt worden“, sagte der Landrat. Eines von den vier Gebieten ist die Stadt Röbel, die bislang noch außen vor stand.

Weiterlesen


Heute Zustimmung: „MareMüritz“ steuert in den sicheren Hafen

21. März 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 2 Kommentar(e)

Dem Projekt „MareMüritz“ steht so gut wie nichts mehr im Weg: Nachdem vor allem die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses in den vergangenen Wochen heftige Kritik insbesondere an der präsentierten Parkplatz-Situation geübt und das Vorhaben in dieser Form abgelehnt  haben, gaben sie heute mit großer Mehrheit ihren Segen für die Anlage. Auch, weil die Investoren – die 12.18. Investmentgesellschaft – mehr als einmal deutlich gemacht haben, wie wichtig ihnen diese Warener Anlage ist. Sie gingen immer wieder und ungewöhnlich ausführlich auf die Bedenken der Müritzer Politiker ein.

Weiterlesen


Anzeige

Umlage soll sinken: Landrat stellt Gemeinden mehr Geld in Aussicht

21. März 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Gemeinden in der Müritz-Region und der gesamten Seenplatte können ab 2018 wohl über etwas mehr Geld verfügen. Diese gute Prognose hatte Landrat Heiko Kärger am Montagabend beim Kreistag „im Gepäck.“ Kärger stellte eine Senkung der bisher landesweit höchsten Kreisumlage von 48,3 Prozent um einen Prozentpunkt in Aussicht.

Weiterlesen


Hühner dürfen fast überall wieder ins Freie

17. März 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Endlich auch ohne Antrag: Ab Mitternacht gilt die wegen der Vogelgrippe verhängte Stallpflicht nur noch in so genannten Risikogebieten. Das sind Gebiete in der Nähe von Vogelrastgebieten und bestimmten Wasserflächen. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte betrifft das einige Uferbereiche von Seen, bestimmte Abschnitt an Peene und Trebel und Regionen mit starkem Vogelzug. Die Liste und eine entsprechende Karte gibt es hier:

Weiterlesen



Vogelgrippe: Raus oder Rein? Kein Verständnis bei Geflügelhaltern

15. März 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Politik, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Warum einfach, wenn es auch umständlich geht? Auf diese Formel könnte man das Hickhack um die Stallpflicht und deren Ende an der Müritz und an der Seenplatte gegenwärtig bringen. Wie aus dem Landkreis in Neubrandenburg am Dienstag verlautete, hält sich die Behörde jetzt an die vom Ministerium vorgegebene Praxis, alle Anträge einzeln und schriftlich entgegenzunehmen. Dies müsse dann Antrag für Antrag abgearbeitet und die Genehmigung auch begründet werden.

Weiterlesen


Stadt stößt Sportfreunde in Waren-West vor den Kopf

14. März 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 19 Kommentar(e)

Verriegelt und verrammelt: Wieder eine Freizeitmöglichkeit weniger in Waren, wieder schiebt die Stadtverwaltung dem Freizeitvergnügen vieler Warener einen Riegel vor. Der Sportplatz an der Käthe-Kollwitz-Schule, auf dem nach Feierabend in der Woche, aber insbesondere am Wochenende viele Bewohner des gesamten Wohngebietes Waren-West sportlich aktiv sind, ist von der Stadt dicht gemacht worden. Der Grund: Anwohner-Beschwerden.

Weiterlesen


Fehlende Parkplätze bringen schlechte Bewertungen

11. März 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 4 Kommentar(e)

Dass Waren in Sachen Parkplätze bei vielen Autofahren für graue Haare sorgt, und zwar auch außerhalb der Hochsaison, ist bekannt. Aber nicht nur in der Innenstadt gibt es Probleme. Ihrem Parkplatzärger hat jetzt Christiane Scherfig, die mit ihrem Mann das „FloMaLa“ am Seeufer betreibt, in der Stadtvertretung Luft gemacht. Denn weil es am Eingang zum Nationalpark zu wenig Stellflächen gibt, müssen sich die Hoteliers und ihre Mitarbeiter so einiges anhören.

Weiterlesen


Polizei muss Bettlaken entfernen

9. März 2017 in Allgemein, Politik, Polizei, Waren - 0 Kommentar(e)

Auch das gehört leider fast schon regelmäßig zu Stadtvertretersitzungen in Waren: Vor Beginn der gestrigen Tagung ist am Zaun der Regionalen Schule Waren-West – in der dortigen Mensa fand die Sitzung statt – ein Bettlaken mit der Aufschrift „Wir lassen die Kirche in Waren. Die Moslime im Mittelmeer“ entdeckt und von der Polizei entfernt worden. Wer Hinweise zu den Urhebern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Warens Verwaltung hat die Hausaufgaben vergessen

9. März 2017 in Allgemein, Politik, Waren - 3 Kommentar(e)

Das war schon sehr unangenehm für Waren Bürgermeister Norbert Möller. Da wird seit Wochen über den aktuellen Haushalt gestritten. Da geht es unter anderem um höhere Gewerbesteuer, da „zapft “ man die städtischen Unternehmen an, und da sollte am Mittwochabend nun der Haushalt beschlossen werden. Doch Pustekuchen. Die Verwaltung hat und das musste Norbert Möller zu Beginn der Sitzung zugeben, ihre Hausaufgaben nicht gemacht.

Weiterlesen