Scheunenfeuer: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

22. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Zum Brand der Scheune auf dem Gelände des „Kinderschlosses Wendorf“ heute Nachmittag hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen – Brandstiftung kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden.
Den entstandenen Schaden – die 10×15 Meter große Scheune brannte komplett nieder – beziffert die Polizei auf rund 40 000 Euro.
Im Einsatz waren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Möllenhagen, Kraase, Bocksee, Penzlin, Ankershagen und Lehsten.


Vermisster zuletzt in Malchow gesehen

22. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Seit gestern, 9:30 Uhr, wird Joachim Schmidt aus Zettemin vermisst. Er wurde zur genannten Zeit durch Angehörige zum letzten Mal in MALCHOW in der Friedrich-Ebert-Straße gesehen und ist seit diesem Zeitpunkt verschwunden.

Herr Schmidt ist 66 Jahre alt, ca 180 cm groß, von kräftiger Statur und hat kurze graumelierte Haare.

Zur Bekleidung ist bekannt, dass er ein dunkelkariertes Hemd und eine hellgrüne Hose trägt. Herr Schmidt benötigt ärztliche Hilfe.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche.
Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.


Scheune in Wendorf abgebrannt

22. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Wendorf bei Möllenhagen ist am Nachmittag eine größere Scheune in Flammen aufgegangen. Trotz des schnellen Löscheinsatzes der umliegenden Feuerwehren, brannte die Scheune komplett nieder. Laut Feuerwehr nutzte der Eigentümer die Scheune als Holzlager und Werkstatt.
Derzeit sind die Feuerwehren mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt. Ein Brandursachenmittler soll morgen die Brandstelle untersuchen. Zur Schadenshöhe können zur Stunde noch keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde nach derzeitigem Stand niemand.


Neustrelitz: Siebenjähriger von Hund gebissen

22. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In Neustrelitz ist am Pfingstwochenende ein 7 Jahre alter Junge von einem Hund gebissen und schwer verletzt worden. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ging der 51-jährige Hundehalter mit seinem Hund, einem Boarder Colli, spazieren, als er auf zwei Bekannten traf. Einer der Bekannten war in Begleitung seines 7-jährigen Enkelsohnes.

Weiterlesen


Frau verbrennt sich vermutlich selbst

22. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Schreckliche Szenen in Burow bei Altentreptow am Pfingstsonntag: Am Vormittag hat ein Mann der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass er seine 30-jährige Lebensgefährtin vermisst.
Nach Angaben des Mannes hatte seine Lebensgefährtin, die zu Besuch bei ihm war, das Haus verlassen und war seither nicht mehr erreichbar. Sofortige Suchmaßnahmen in der näheren Umgebung verliefen ohne Ergebnis.
Da eine hohe Eigengefährdung für die Frau bestand, verständigte der Mann die Polizei.

Weiterlesen



Betrunken und ohne Führerschein

20. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Gestern stoppten Beamte der Wasserschutzpolizei Waren in den Nachmittagsstunden einen 43-jährigen einheimischen Bootsführer auf dem Kummerower See. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass er das Schlauchboot mit einem 50 PS Außenbordmotor führte, ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein.

Gleichzeitig bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Bootsführer.
Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Der Mann musste mit zur Blutprobenentnahme.


Gartenlaube abgebrannt

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In einer Kleingartenanlage in Puchow bei Penzlin ist heute Vormittag eine Gartenlaube abgebrannt.

Trotz des schnellen Einsatzes der Penzliner Wehr sind der 32 qm großer Gartenbungalow sowie ein 6 qm großer Werkzeugschuppen Opfer der Flammen geworden.

Weiterlesen


Mehrere Bootsmotoren geklaut

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Von einem Gelände eines Bootshandels in Sietow , direkt an der B 192 zum gelegen, sind in der letzten Nacht drei Bootsmotore gestohlen worden. Unbekannte Täter gelangten auf bisher noch unbekannte Art und Weise auf das Gelände des Bootshandels, bauten von drei, auf Trailern gelagerten Booten, die Motoren ab und entwendeten sie.

Gestohlen wurden ein 25 PS- 4Takt Motor vom Typ „Suzuki“; ein 9,8 PS- Motor vom Typ „Tohatsu“ und ein 5 PS- Motor vom Typ „Honda“. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.


Zwei Verletzte bei Radler-Unfall

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auf dem Radweg zwischen Sietow und Röbel ist es heute zu einem Unfall zwischen Radlern gekommen, bei dem zwei Männer verletzt wurden, einer von ihnen schwer. Eine Radfahrgruppe, bestehend aus elf Personen befuhr mit ihren Rennrädern den Radweg.

Der Radweg weist bei einer Bachquerung einen leichten Knick auf, den ein 52-jähriger Radfahrer aus Bremen beim Durchfahren nicht ausreichend beachtete.

Weiterlesen


Sportboot sinkt im Müritzarm

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Am frühen Abend wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Röbel, Rechlin und Vipperow zu einem Sportbootunfall auf dem Müritzarm bei Vipperow alarmiert. Gegen 17:35 Uhr alarmierten Zeugen den Notruf und berichteten von lauten Hilferufen und einem sinkenden Boot zwischen Vipperow und Buchholz.

Weiterlesen


Türke sticht Ex-Partnerin und anderen Mann nieder – Haftbefehl

19. Mai 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die schlimme Messerattacke am Freitagabend in Neubrandenburg könnte ein Racheakt und damit wohl auch eine Beziehungstat gewesen sein. Wie WsM aus Ermittlerkreisen erfuhr, war die 38 Jahre alte Frau, die niedergestochen wurde, vor Monaten noch die Freundin des 29-jährigen Tatverdächtigen aus der Türkei. Die Partnerschaft ging aber in Brüche, inzwischen soll auch  ein Asylantrag des 29-Jährigen in Deutschland abgelehnt worden sein.

Weiterlesen