Anzeige
Fleesenseelauf 17.09.2017
Anzeige
Autohaus Behrend
Aktuelles

Umwelt-Einsatz am Lenzer Kanal

19. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Der Warener Wasserschutzpolizei ist heute Abend durch Zeugen mitgeteilt worden, dass im Lenzer Kanal vermutlich eine ölhaltige Flüssigkeit ins Wasser gelangt ist. Diverse Kräfte der Wasserschutzpolizei, der Feuerwehr und des Umweltamtes waren sofort zur Stelle. Die Feuerwehrleute setzten unter anderem Bindemittel ein.

Über das Ausmaß des entstandenen Schadens, einen möglichen Verursacher sowie die Ursache gibt es noch keine Erkenntnisse.
Die Wasserschutzpolizei Waren hat ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Gewässerverunreinigung eingeleitet.


Anzeige
Stellenangebote Schloss Torgelow

Schon wieder kiloweise Fisch gestohlen

19. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der letzten Nacht ist erneut bei den Müritzfischern am Seeufer eingebrochen worden. Die Täter entwendeten aus einem verschlossenen Kühlraum mehrere Kilo Fisch im Gesamtwert von rund 2600 Euro. Die Kripo bittet um Hinweise.
Vor rund einer Woche ist Am Seeufer schon einmal eingebrochen worden. Auch damals hatten es die Täter auf Fisch abgesehen.



Tatort Parkplatz Landratsamt: Wieder ein Auto weg

18. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 3 Kommentar(e)

Schon wieder ein Auto vom Parkplatz des Landratsamtes in Waren gestohlen: Heute ein Skoda Octavi Anthrazit (grau/schwarz) kombi. 1.9 TDI mit Sommeralufelgen, BJ 2007 und dem Kennzeichen WRN – RW88.
Es ist das vierte Fahrzeug innerhalb kürzester Zeit, das in dem Bereich entwendet wurde.
Besonders schlimm: Erst vor zwei Tagen wurde der Golf der Lebensgefährtin des heutigen Diebstahls-Opfers am Amtsbrink gestohlen.
Die Beiden hat es also in dieser Woche gleich doppelt getroffen.
Wer hat Hinweise?


Anzeige

Motorradfahrer aus der Nähe von Röbel verunglückt schwer

18. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 23-jähriger Motorradfahrer aus einem Dorf bei Röbel verlor gestern in einer Doppelkurve zwischen Granzow und Roggentin auf dem Weg nach Neustrelitz die Kontrolle über sein Zweirad. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo eine 27-jährige Autofahrerin unterwegs war.
Der Motorradfahrer wollte ausweichen, stürzte mit der Maschine aber und prallte gegen das Auto. Der Wagen wurde laut Polizei gegen die Leitplanke geschleudert, der Motorradfahrer kam mit dem Bike auf dem Seitenstreifen zum Liegen.
Der 23-Jährige musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden, die junge Autofahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.
Der Schaden wurde auf knapp 11 000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Die kurvenreiche Straße von Mirow nach Neustrelitz gilt als landschaftlich schön, aber auch sehr gefährlich.


Frau verläuft sich beim Pilze suchen

18. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Aufregung gestern Abend im Specker Wald: Gegen 21.15 Uhr erschien ein 70-jähriger Warener im Polizeihauptrevier Waren und gab seine Frau als vermisst an. Das Ehepaar hatte am Abend im Specker Wald Pilze gesammelt und sich dort gegen 19 Uhr aus den Augen verloren.
Letztmalig hatte der Mann gegen 21 Uhr telefonischen Kontakt zu seiner Frau, die ihm noch mitteilen konnte, dass sie Bahnschienen gefunden habe und nun an diesen entlang ging.
In der sofort eingeleiteten Suche gelang es den Warener Polizisten gegen 22:30 Uhr, die 66-jährige Frau in einem Waldstück bei Kargow/Unterdorf aufzufinden.
Sie waren der dortigen Bahnstrecke in Richtung Kargow gefolgt.
Die Beamten brachten die entkräftete, aber unverletzte Frau zur ärztlichen Untersuchung in das Müritz- Klinikum Waren.


Pkw und DRK-Wagen in Auffahrunfall verwickelt

17. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf der B 192 gab es heute Vormittag in Höhe Rundling einen Auffahrunfall zwischen einem DRK-Transporter und einem Pkw. Als Ursache nennt die Polizei Unaufmerksamkeit. Verletzt wurde zum Glück niemand.
Der Gesamtschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.



Drei Verletzte bei Unfall auf der B 198

17. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall heute früh auf der B 198 in Dambeck sind drei Menschen leicht verletzt worden.
Nach Angaben der Polizei Röbel wollte eine 44 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes von der B 198 nach links in Richtung Dambeck abbiegen.
Dabei übersah sie den im Gegenverkehr befindlichen Pkw Peugeot. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich.

Weiterlesen


Drei Unfälle in Waren in einer Viertelstunde

16. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Vormittag musste die Warener Polizei innerhalb von nur 15 Minuten gleich zu drei Unfällen ausrücken. Zunächst rollte in der Eichholzstraße eine Arbeitsmaschine, die beim Abstellen nicht ordentlich gesichert wurde, gegen ein Auto.
Schaden: 1000 Euro.
Unfall Nummer zwei ereignete sich in der Teterower Straße. Weil ein Autofahrer die Vorfahrt des anderen nicht beachtete, kam es zum Zusammenstoß
Schaden: 4000 Euro.
Und fünf Minuten später fuhr in der Fischerstraße ein Kleintransporter auf einen Pkw auf.
Schaden: etwa 1000 Euro.


Laster kippt in Leitplanke

16. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute morgen ist auf der A 19 zwischen den Anschlussstellen Linstow und Malchow ein Lkw in die Mittelschutzplanken gekippt. Der 43jährige Mann aus Rumänien kam nach Angaben der Polizei wegen eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und kippte. Er wurde leicht verletzt.
Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Derzeit erfolgt die Bergung – die Vollsperrung wird voraussichtlich bis 16 Uhr nötig sein.

Foto: Polizei


Malchow: Wieder falsche Polizisten am Telefon

15. August 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Am gestrigen Nachmittag ist es in Malchow gleich zweimal zu einem Anruf von falschen Polizisten gekommen. In beiden Fällen wurde der Geschädigten mitgeteilt, es sei ein Zettel mit ihren Kontodaten bei einer dreiköpfigen ausländischen Diebesbande gefunden worden. Angeblich wollte diese Schmuck und Geld in der Wohnung der älteren Dame entwenden. Zuvor sei es in ihrem Ort
bereits mehrmals zu Wohnungseinbruchsdiebstählen gekommen. Geldforderungen wurden jedoch nicht gestellt.

Weiterlesen