Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Aktuelles

Hoher Blechschaden bei Vorfahrtunfall

27. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

 

Wegen eines Vorfahrtfehlers sind heute Nachmittag in der Straße Radenkämpen in Höhe der Einmündung zur Gievitzer Straße zwei Auto zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei niemand, der Blechschaden ist aber beträchtlich und wird auf rund 6000 Euro geschätzt.


Anzeige
Möbel Kallies Angebote



Anzeige

Malchow: Kurioser Vorfall in einer Bankfiliale

25. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

In der Filiale der Raiffeisenbank in Malchow hat sich am Sonnabend ein wahrlich kurioser Vorfall ereignet. Banken, hoch gesichert und Geld bekommt man gewöhnlich, zumindest am Wochenende, nur am Automaten. Anders war es am Wochenende in Malchow. Hier standen die Türen zu den Geschäftsräumen komplett offen. Die Polizei ging anfangs von einer Sachbeschädigung aus, später stellte sich der Fall aber ganz anders dar.

Weiterlesen



Angetrunken bei Rechlin mit dem Sportboot unterwegs

24. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Und täglich grüßt das Murmeltier…. Immer wieder Alkohol am Steuer, nicht nur an Land. Gestern Abend ist den Beamten der Warener Wasserschutzpolizei ein 39 Jahre alter Mann aus Berlin ins Netz gegangen, der sein Boot auf dem Sumpfsee bei Rechlin mit 1,12 Promille im Blut gesteuert hat.

Gestoppt wurde er, weil er viel zu schnell unterwegs war.

Der Sportbootführer musste mit zur Blutentnahme, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


Knirpse auf Picknick-Tour

24. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ausgesprochene Frühaufsteher sind offensichtlich drei Geschwister im Alter von 4, 6 und 8 Jahren. Die drei haben sich heute Morgen gegen 05:45 Uhr unbemerkt von der Mutter aus der elterlichen Wohnung in Schwerin geschlichen und auf Picknicktour begeben.
Nur im Schlafanzug bekleidet hatten sich die Kinder auf den Weg durch ihren Stadtteil gemacht. Zuvor hatten sie ihre Fahrräder, zum Teil mit Stützrädern, aus dem Keller geholt und die Rucksäcke mit Picknickdecken und Eistee gefüllt.
Als sich die Ausreißer so am Dreescher Markt niederließen, fielen sie der Verkäuferin einer Bäckerei auf. Bis zum Eintreffen der Polizei durften sich die Kinder dort mit Kakao, Brötchen und Eis stärken, bevor sie dann im Streifenwagen nach Hause gefahren und an die erleichterte Mutter übergeben wurden.


Verspäteter Sturmeinsatz

24. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Feuerwehren aus Röbel und Priborn mussten heute Vormittag zu einem Sturmschaden ausrücken. Ein großer Ast löste sich in Höhe der Priborner Kreuzung, ragte auf die Fahrbahn und musste beräumt werden. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab. Später wurde die Feuerwehr aus Röbel nachalarmiert, weil die Drehleiter benötigt wurde.
Insgesamt waren 22 Kameraden im Einsatz. Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Betrunken mit Papas Auto in den Graben

24. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 15-Jähriger aus der Region Malchow hat sich in der letzten Nacht den alten Golf seines Papas „ausgeliehen“ und sich zusammen mit einem 16-Jährigen auf den Weg gemacht.
Am Ortsausgang Malchow in Richtung Alt Schwerin kam der Wagen von der Straße ab und landete im Graben. Den beiden Jugendlichen ist zum Glück nichts passiert, doch wie sich herausstellte, waren sie angetrunken. Der 15-jährige Fahrer pustete nach Angaben der Polizei Röbel 0,95 Promille, sein Beifahrer 1,35.
Beide sind bedingt strafmündig und werden sich dafür verantworten müssen.


Penzlin: Alkoholfahrt endet am Straßenbaum

24. Juni 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Folgenschwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag auf der Landstraße 20 in Penzlin. Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen kam ein 37-jähriger PKW-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrsschild und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.
Der Fahrzeugführer wurde zunächst in dem stark beschädigten Pkw eingeklemmt.Unfallzeugen konnten den Mann aus dem Fahrzeug befreien. Der Neubrandenburger wurde mit schweren Verletzungen im Bereich des Gesichts in das Klinikum Neubrandenburg gebracht. Zum Einsatz kamen drei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Penzlin.
Es besteht der Verdacht, dass der Mann zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine gültige Fahrerlaubnis hatte der Unfallfahrer ebenfalls nicht. Am Unfallfahrzeug (VW Multivan) entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca.10.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Kriminalkommissariat geführt.

Foto: Nonstopnews Müritz