Anzeige
Anzeige
Aktuelles

Zehnjähriges Kind bei Unfall in Waren leicht verletzt

28. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall in der Warener Ernst-Thälmann-Mann-Straße ist heute Nachmittag ein 10-jähriges Mädchen leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei Waren ist sie mit ihrem Fahrrad auf die Straße gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Mädchen zusammen.
Dabei erlitt sie leichte Verletzungen und wurde ins Warener Klinikum gebracht.


Anzeige

Untersuchungen zu schwerem Verkehrsunfall dauern noch an

28. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Diese Bilder machen deutlich, wie enorm der Aufprall gewesen sein muss: Zur genauen Ursache des schrecklichen Unfalls, bei dem in der Nacht zum Montag auf der B 192 bei Klink ein 28 Jahre alter Mann ums Leben gekommen ist, gibt es nach wie vor keine neuen Erkenntnisse.
Wie die Neubrandenburger Polizeisprecherin Diana Mehlberg auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ erklärte, liegen die Ergebnisse der Blutuntersuchung und das Gutachten der DEKRA frühestens in drei Wochen vor.
Der 28-Jährige, der in Röbel aufgewachsen ist und seit einigen Jahren in Neubrandenburg gewohnt hat, fuhr in Richtung Waren. Gegen 2.20 Uhr am Montag geriet er in einer Linkskurve ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem T5 zusammen.
Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des anderen Wagens wurde schwer verletzt.


74-jähriger Malchower in der Bank eingeschlossen

28. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Das war sicher ein Schreck. Ein 74-jähriger Malchower hat am Mittwochvormittag Unterlagen in der dortigen Raiffeisenbank vergessen und wollte sie am Nachmittag abholen. Ohne auf die Öffnungszeiten zu achten, ging er in die Bank, bemerkte dann aber, dass dort kein Mitarbeiter mehr war. Als er gehen wollte, stand er vor verschlossener Tür. Sie ließ sich von innen nicht öffnen.

Weiterlesen



Anzeige

Opel brennt auf der Autobahn 19

27. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Abend gegen 18 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 19, zwischen den Anschlussstellen Linstow und Malchow in Richtung Berlin zum Brand eines Fahrzeuges.
Der 57-jährige Fahrer eines Opel Insignia aus Schleswig-Holstein konnte, nachdem er Geräusche aus dem Motorraum hörte, das Fahrzeug auf dem Standstreifen in Höhe einer Notrufsäule abstellen und unverletzt das Fahrzeug verlassen.

Weiterlesen


Gefährlich: Unbekannte legen Platten auf den Schweriner Damm

27. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits am Ostersonntag auf dem Schweriner Damm in Waren zugetragen hat. Gegen 4.50 Uhr am Morgen sind die Beamten darüber informiert worden, dass sich auf der Fahrbahn in Höhe des Kinos Gegenstände befinden.
Dabei handelte es sich um so genannte „TL Fußplatten“, die zum Beschweren und Sichern von Verkehrsschildern
benutzt werden.

Weiterlesen



Wenn „Rasen-Sam“ für Ordnung sorgt – kann das Dieben missfallen

27. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Rasenmähroboter sind stark im Trend: Der „Rasen-Sam“ kann das geliebte Grün auch pflegen, wenn die Familie im Urlaub ist und die kann ihn mitunter sogar per Handy überwachen – wenn nicht Langfinger etwas dagegen haben.
Einen solchen Fall gab es gerade in Mirow. Wie eine Polizeisprecherin zu „Wir sind Müritzer“ sagte, wurde der Familie das 2000 Euro teure Stück vom Rasen gestohlen, während sie im Urlaub war. Dabei ist das gesamte Grundstück eingezäunt und nur zum Wasser hin offen.

Weiterlesen


Auto rammt anderen Wagen und Wäschepfähle

26. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Wild West in Kraase: Gestern Nachmittag hat ein mit sieben Bulgaren besetzter Crysler auf einem Grundstück in Krasse absichtlich das Auto einer 23 Jahre alten Frau gerammt und ist dann noch absichtlich gegen mehrere Wäschepfähle gefahren. Anschließend rutschte der Wagen eine Böschung hinunter und blieb in einer Wiese stecken. Die Insassen des Crysler bedrohten die junge Frau zudem.
Nach Auskunft der Polizei sind vorausgegangene Streitigkeiten der Grund für diesen Vorfall. Die Beamten nahmen gleich mehrere Anzeigen auf, unter anderem wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und wegen des vorsätzlich herbei geführten Unfalls.
Schaden: rund 4000 Euro, die Ermittlungen dauern noch an.


Frau mit fast 1,6 Promille auf dem Weg zur Arbeit

26. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute früh gegen 5 Uhr ist Warener Polizisten bei einer Streifenfahrt im Bereich des Schweriner Damms ein Auto aufgefallen, das trotz Rot über die Kreuzung fuhr. Wenig später bog der Wagen dann auch noch dort links ab, wo man nicht links abbiegen darf.
Die Beamten stoppten den Pkw und bemerkten schnell Alkoholgeruch im Auto. Die Fahrerin, eine 57 Jahre alte Frau aus der Region, die auf dem Weg zur Arbeit war, pustete 1,59 Promille.
Sie wird jetzt eine Weile zu Fuß gehen müssen.



Nach Hagelschauer schwerer Unfall auf der A 19

25. April 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Auf der A19 in Richtung Rostock hat sich am frühen Abend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Immer wieder zogen aus Richtung Westen kräftige Schneeregen- und Graupelschauer durch und verwandelten die Straßen im Land in gefährliche Rutschbahnen. Dies wurde auch einem Autofahrer auf der A19 zum Verhängnis.
Er war laut Polizeiangaben nämlich viel zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Weiterlesen