Anzeige
Autohaus Kühne der neue Polo
Anzeige
Autohaus Behrend
Aktuelles

Verrutschte Ladung und jede Menge andere Mängel

17. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Vormittag fiel einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer Mirow ein polnischer Lkw mit Beule in der Pläne des Anhängers auf. Daraufhin informierte er die Polizei. Einem Beamter der Polizeistation Mirow gelang es, das besagte Fahrzeug zu stoppen. Zwecks einer umfangreichen Kontrolle wurden die spezialisierten Beamten der Besonderen Verkehrsüberwachung aus demnAutobahnverkehrspolizeirevier (AVPR) Altentreptow verständigt. Sie erkannten schnell den Ernst der Lage und untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt, denn die von dem Hinweisgeber beschriebene Beule wurde durch umgekippte Ladung verursacht.

Weiterlesen


Anzeige
Wogewa Mitarbeitersuche

Gasalarm an der Bundesstraße

17. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Warens Feuerwehrleute mussten heute Vormittag ausrücken, weil ihnen Gasgeruch zwischen Waren und Warenshof an der B 104 gemeldet wurde. Auch Mitarbeiter der Stadtwerke waren schnell vor Ort: Nur gründlicher Kontrolle konnte Wehrführer Reimond Kamrath Entwarnung geben: Kein Gasaustritt.
Im Einsatz waren 14 Kameraden der Warener Wehr.


Hansa-Schmierereien verursachen hohe Schäden

16. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 1 Kommentar(e)

An der A 19 waren wieder einmal Schmierfinken unterwegs, und die haben ordentlich Schaden angerichtet. So an der Wildbrücke Wredenhagen zwischen den Anschlussstellen Wittstock und Röbel. Dort brachten die bislang unbenannten Täter auf einer 140 Quadratmeter großen Fläche den Schriftzug „FC Hansa“ an. Schaden: rund 8000 Euro. Weitere FCH-Graffiti wurden an der Bansower Brücke zwischen den Anschlussstellen Kuchelmiß und Güstrow-Süd, festgestellt. Die Kosten für deren Beseitigung belaufen sich auf mehrere einhundert Euro.
Die Polizei bittet um Hinweise.


Mit Alkohol und Drogen am Steuer oder auf dem Rad

16. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Kein Wochenende ohne Nachrichten über Autofahrer, die mit Alkohol oder Drogen im Blut unterwegs sind. Ein 41 Jahre alter Autofahrer hat ausgerechnet einem Polizeiwagen am Hafen die Vorfahrt genommen. Einer erster Schnelltest bei ihm ergab, dass er Drogen intus hatte.
Ein 28-jähriger Autofahrer war in Levensdorf mit knapp einem Promille Alkohol im Blut unterwegs, und in Röbel mussten die Beamten einen Radfahrer aus dem Verkehr ziehen, der schon am Sonntagnachmittag mit 2,5 Promille auf dem Sattel saß.


Anzeige

Waffen aus Einfamilienhaus gestohlen

15. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Klockow haben die Täter gestern zwei Kurzwaffen – eine Pistole und einen Revolver – erbeutet. Die Waffen lagen in einem kleinen Tresor. Festgestellt wurde der Einbruch gestern gegen 22 Uhr. Die Täter durchsuchten das gesamte Haus.
Was sonst noch alles gestohlen wurde, steht noch nicht fest, da die Eigentümer nicht vor Ort Waren.
Die Polizei bittet um Hinweise.


Mann bei Sprayflaschen-Explosion schwer verletzt

13. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Bei der Explosion einer Sprayflasche in einer Garage auf dem Warener Papenberg ist heute Mittag ein Mann schwer verletzt worden. Er hat ersten Erkenntnissen zufolge eine Spraydose auf eine Elektroheizung gelegt. Die Dose ist explodiert. Dabei zog sich der 65 Jahre alte Mann Verbrennungen an den Händen und im Gesicht zu. Er wurde in eine Spezialklinik nach Berlin geflogen.


Nach Pilzausflug: Groß angelegte Vermisstensuche

13. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gestern Abend gegen 18.30Uhr verständigte ein 68jähriger Neustrelitzer die Polizei, dass er beim Pilze suchen im Wald zwischen Drewin und Klein Trebbow bei Neustrelitz seine Frau aus den Augen verloren habe und nun nicht mehr finden könne. Der Mann und seine gleichaltrige Ehefrau hatten gegen 16:30 Uhr ihren PKW an einem Waldweg zwischen den genannten Ortschaften abgestellt und sich auf Pilzsuche in Richtung Bahnstrecke begeben. Ab 17:30 Uhr begann er dann, seine Frau, die ohne Mobiltelefon unterwegs war, gezielt zu suchen,
jedoch ohne Erfolg.

Weiterlesen


A19 bei Linstow: Transporter kracht in Sicherungsanhänger

12. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Heute Nachmittag gegen 15:03 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A19 (Höhe Km 55,0) zwischen der AS Malchow und der AS Linstow, Richtungsfahrbahn Rostock. Hierbei fuhr ein drei Monate alter Kleintransporter Peugeot aus dem Salzlandkreis aufgrund von Unaufmerksamkeit in eine Baustellenabsperrung (einen abgestellten Sicherungsanhänger) einer dort arbeitenden Firma aus Celle. Für die Arbeiten wurde die Lastspur gesperrt.
Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 50.000 Euro. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit. Personen wurden nicht verletzt. Der Verkehr wurde über die Überholspur geleitet. Durch die Autobahnmeisterei wurde für die Dauer der Arbeiten ein Ersatz-Sperranhänger zur Verfügung gestellt.


Arbeiter stirbt auf einer Baustelle

12. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Ein 54 Jahre alter Mann aus Güstrow ist heute morgen bei einem Arbeitsunfall in einer Baufirma in Krakow am See tödlich verunglückt. Der Mann arbeitete gewerblich auf einer Baustelle an einer elektrischen Anlage in Höhe von 2,5 Metern, als er plötzlich das Gleichgewicht verlor und zu Boden stürzte. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der Güstrower noch am Unfallort. Wie es zu dem Sturz kam, wird derzeit ermittelt. Eine Obduktion ist in Kürze vorgesehen. Die Dekra hat den Unfallort untersucht. Es ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Rostock.


Aktuelle Sturmwarnung der Warener Wasserschutzpolizei

12. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Warens Wasserschutzpolizei warnt vor starken Sturmböen im Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte. Aktuelle Windmessungen von einem Streifenboot auf dem Kölpinsee ergaben eine Windgeschwindigkeit von Bft 7. Das entspricht in etwa 60 km/h.
Es können in exponierten Lagen, wie beispielsweise auf der Außenmüritz, Geschwindigkeiten bis zu 85 km/h auftreten, also eine Windstärke von Bft 8.
Mietboote, die mit einem Charterschein geführt werden, dürfen die Müritz nur bis einer Windstärke von 4 Bft befahren.
Die Wasserschutzpolizei rät dringendst die schützenden Häfen nicht zu verlassen.


Hochwertiges E-Bike gestohlen

12. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren - 0 Kommentar(e)

Gestern ist in der Zeit von 11.15 bis 13.45 Uhr vom Gelände der Warener Kurklinik auf dem Nesselberg ein hochwertiges E-Bike entwendet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der Besitzer das E-Bike der Marke Diamant am Fahrradständer vor der Klinik ordnungsgemäß angeschlossen.
Gegen 13.45 Uhr stellte er dann fest, dass sein Fahrrad nicht mehr dort steht. Die Absuche der unmittelbaren Umgebung verlief auch erfolglos.
Das schwarze E-Bike ist neuwertig und hat einen Wert von ca. 3.000 Euro.
Die Polizei bittet um Hinweise.


Cyber-Attacken: Wie gut sind Firmen- und Behördenrechner in Mecklenburg-Vorpommern geschützt?

12. Oktober 2017 in Allgemein, Malchow, Penzlin, Polizei, Röbel, Waren, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Es ist nur wenige Monate her, dass der letzte groß angelegte, globale Cyber-Angriff Behörden und Unternehmen in Angst und Schrecken versetzte. So waren im Mai Rechner der Deutschen Bahn, des spanischen Netzbetreibers Telefónica und sogar Krankenhäuser in Großbritannien von der sogenannten „Ransomware“ WannaCry betroffen. Die Gefahr weiterer Angriffe ist längst nicht gebannt. So stellt sich auch für Unternehmen und Privatpersonen die Frage, wie gut ihre Rechner in Mecklenburg-Vorpommern geschützt sind und welche Schutzmaßnahmen sie ergreifen können.

Weiterlesen