Stadtwerke Waren GmbH

Gut versorgt mit „meinen Stadtwerken“

Die Warener Stadtwerke haben eine lange Geschichte. Bereits 1862 begann der Bau eines Gaswerkes am Hafen für die erste öffentliche Straßenbeleuchtung mit Gaslaternen – sozusagen die Geburtsstunde des städtischen Versorgers. Dies war vor immerhin 151 Jahren.

3BadesalzAus dieser Tradition heraus entwickelte sich die Stadtwerke Waren GmbH zu einem zuverlässigen und leistungsstarken Service-Partner für die Versorgung mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Mit vielen Besonderheiten. So  übernahm das Unternehmen 1991 die Geothermie auf dem Papenberg.

Heute wird das 60 Grad heiße Thermalwasser aus 1550 Metern Tiefe als unerschöpflicher Rohrstoff nicht nur für die Fernwärmeversorgung gefördert. Seit 2012 nutzt das Kurzentrum die besondere Sole für verschiedene Anwendungen. Durch die vielen Mineralien – ganze 160 g pro Liter – darf sie als Heilwasser bezeichnet werden. Die Sole gibt ’s aber nicht nur in flüssiger Form. Seit einigen Jahren kommt sie als „Original Badesalz“ auch in die Haushalte, und zwar nicht nur in die Warener. Die Stadtwerke verschicken den Badezusatz inzwischen in fast alle Teile Deutschlands.

Besser für die Umwelt

1HeizhausStadtwerkeUm Wärme und Energie auch in anderen Bereichen hocheffizient vor Ort zu nutzen, beteiligten sich die Stadtwerke an der Bürgersolaranlage in Warenshof . Außerdem hat das Unternehmen ein Blockheizkraftwerkes (BHKW) in Waren-West gebaut. Das produziert Strom und gleichzeitig Wärme effektiver und vor allem auch umweltschonender. Denn der CO2 Ausstoß ist deutlich geringer als bei normalen Heizkesseln. Im nächsten Jahr wird mit dem Bau eines zweiten Blockheizkraftwerkes begonnen. Diese hocheffiziente Anlage soll in der Geothermie auf dem Papenberg entstehen und dort für die Wärmeerzeugung eingesetzt werden.

Eine große Herausforderung für die Stadtwerke GmbH ist der Wettbewerb auf dem Strom- und Gasmarkt. Dabei geht es der Gesellschaft um ein faires Preisniveau  – und das nicht nur in der Stadt Waren, sondern auch auf dem Land. Mit MüritzStrom und MüritzGas bietet die GmbH ihren Kunden Sonderverträge zu günstigen Bedingungen.

Geschäftszeiten

Montag           6.45 – 15.30 Uhr

Dienstag         6.45 – 15.30 Uhr

Mittwoch        6.45 – 15.30 Uhr

Donnerstag   6.45 – 18.00 Uhr

Freitag            6.45 – 12.45 Uhr

 

Stadtwerke Waren GmbHLogoWerke
Ernst-Alban-Straße 2
17192 Waren (Müritz)
Telefon 0 39 91 / 185 0
Telefax 0 39 91 / 185 112
E-Mail: info@stadtwerke-waren.de
Web: www.stadtwerke-waren.de

 

 

 

 

 


Zurück