Anzeige
Aktuelles

(Reklame) Alltagshelden gesucht

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Werden Sie ein Alltagsheld und unterstützen unseren Innendienst als:

Sachbearbeiter Auftragsbearbeitung (m/w/d)

Mit Ihrer Tätigkeit tragen Sie aktiv dazu bei, die Lebensqualität von tausenden (Lieblings)Menschen zu steigern.

provita arndt GmbH und ihre über 100 Mitarbeiter sind bereits seit 1990 die übergreifende Schnittstelle zwischen Patienten, Ärzten, Pflegeeinrich­tungen und Kosten­trägern.

Unsere Motivation: Lebensqualität.

Unser Ziel: hochwertige Patientenversorgung.

Werden auch Sie ein Teil von uns und bewerben sich -> personal@provita-arndt.de
Mehr Infos: https://www.provita-arndt.de


Anzeige

Jetzt schon drei Kreise in Mecklenburg-Vorpommern Corona-Rot

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum Nachmittag 173 neue Corona-Infektionen registriert worden, davon 14 im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Nach den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Ludwigslust-Parchim überschreitet jetzt auch der Kreis Vorpommern-Rügen die 50-er Grenze. Auch die Zahl derjenigen, die in Kliniken behandelt und auf Intensivstationen werden müssen, steigt.

Weiterlesen


Anzeige

Im Landkreis Seenplatte derzeit vier Corona-Intensiv-Patienten

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Infektionszahlen sind im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in der zu Ende gehenden Woche nicht mehr so stark gestiegen. „Ich hoffe, wir sind auf dem guten Weg“, sagte Landrat Heiko Kärger. „Ich danke allen, die sich an die Regelungen zum Infektionsschutz halten.“ Leider falle ihm immer wieder auf, dass Manche, den Mund-Nasen-Schutz nur als Mundschutz benutzen. Das ist wenig hilfreich. Und mit einem Smiley: „Die wenigsten von uns atmen durch den Mund. Und niesen kann man nicht durch den Mund“, so Heiko Kärger.

Weiterlesen


Anzeige

Gewinnen kann jedem passieren…

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

„Wir wollten doch nur ein wenig sparen“ so die PS- Gewinnerinnen Jenny und Christin Ondrusch. Vielleicht schwang beim Kauf des Loses aber auch die Hoffnung mit, zu den glücklichen Gewinnern zu gehören. Und tatsächlich: Martin Fäcknitz, Leiter der Hauptstelle in Waren (Müritz) konnte den jungen Frauen kurz vor dem Weltspartag einen symbolischen Scheck mit einer Gewinnsumme von 5.000 Euro überreichen. „Wofür das Geld verwendet werden soll, müssen wir erst noch genau überlegen. Ganz sicher kann sich unser Kleiner über etwas Schönes freuen.“
„Sparen, helfen, gewinnen“ –das sind die Ziele des PS- Lotterie-Sparens. Durch den regelmäßigen Kauf von Losen, die es bei allen Geschäftsstellen der Müritz-Sparkasse gibt, kann man im Laufe der Zeit nicht nur ein hübsches Sümmchen sparen, sondern zusätzlich auch noch Geld hinzugewinnen. Obendrein dient ein festgelegter Betrag einem guten Zweck, das heißt, jedes Los hilft helfen.

Weiterlesen


Schon etliche Weihnachtsmärkte in der Region abgesagt

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Chancen auf Weihnachtsmärkte in der Region sinken. Während der Penzliner schon vor einigen Tagen abgesagt wurde, sind jetzt auch drumherum viele beliebte Märkte aus den Veranstaltungskalendern verschwunden. Unter anderem der Weberglockenmarkt in Neubrandenburg. Wie die Chefin des Warener Innenstadtvereins, Claudia Bergmann, heute auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer” erklärte, gebe es für den Warener Weihnachtsmarkt noch etwas Hoffnung, aber nur ein Fünkchen. Ob er und in welcher Form stattfinden könne, hänge von der Situation der kommenden Wochen ab.
Der Röbeler Weihnachtsmarkt wurde dagegen schon abgesagt, man überlegt aber, eine kleine Alternative anzubieten.


Labradorrüde “Pepe” gestohlen

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 3 Kommentar(e)

Im Polizeihauptrevier Demmin ist gestern der Diebstahl eines Labradors angezeigt worden. Nach Aussage des Hundehalters hat er seinen braunen, erst 8 Monate alten Labradorrüden gestern gegen 9 Uhr auf dem Betriebsgelände einer Agrarwirtschaft in 17111 Gehmkow, OT Sarow an einem Gebäude angeleint. Als er gegen 11 Uhr zurück kam, stellte er fest, dass sich sein Hund “Pepe” nicht mehr an der Leine befindet. Das Halsband selbst und auch die Öse des Halsbandes wurden vor Ort nicht gefunden. Das Gebäude befindet sich auf dem umfriedeten, aber für jedermann zugänglichen Betriebsgelände, das direkt an der L27 liegt.
Der Hundehalter hat umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt und Rücksprache mit den Bewohnern des Dorfes Gehmkow, dem Ordnungsamt und den umliegenden Tierheimen. Bisherige Suchmaßnahmen sind erfolglos verlaufen.

Weiterlesen


Afrikanische Schweinepest: Landrat erlässt Allgemeinverfügung

30. Oktober 2020 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) wird der Landrat des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte morgen in Abstimmung mit dem Nachbarkreis Vorpommern-Greifswald und der Landesregierung eine Allgemeinverfügung erlassen. Sie tritt am 1. November 2020 in Kraft und wird auf der Internetseite des Landkreises www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de  öffentlich bekannt gemacht.
Nachdem ASP im Nachbarland Brandenburg an der Grenze zu Polen ausgebrochen ist, besteht neben dem hohen Risiko der Einschleppung über kontaminierte Lebens- oder Futtermittel, Kleidung oder Fahrzeuge durch den Personen- und Fahrzeugverkehr auch ein hohes Risiko der Einschleppung durch Bewegungen von Schwarzwild.

Weiterlesen



Neubau der Kollwitz-Schule: Massive Kritik der Stadtvertreter

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sagen wir es mal so: Zwischen der Warener Stadtvertretung und der Stadtverwaltung läuft’s gerade nicht rund. Harmonie – Fehlanzeige. Sachliche Diskussion – Naja. Gemeinsame Nenner in wichtigen Angelegenheiten – nur bedingt.
Dieser “Beziehungsstress”, um es mal salopp auszudrücken, ist am Mittwochabend auf der Stadtvertretersitzung wieder ganz deutlich zu Tage getreten. Anlass war erneut der Grundschul-Neubau in Waren-West, der zwar schon mit Ausschreibung und Planungsvergabe läuft, aber immer noch nicht in trockenen Tüchern ist. Und der ins Stocken geraten könnte, wie die fast zweistündige Diskussion gezeigt hat. Grund: Die Stadtverwaltung um Bürgermeister Norbert Möller scheint ihr Ding alleine zu machen, die gewählten Volksvertreter fühlen sich versetzt beziehungsweise desinfomiert, Eltern und Lehrer verstehen die Welt die mehr.
Und darum geht’s:

Weiterlesen


Eine Warenerin wird beste Kosmetikerin Deutschlands

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Ein Tag zum Lachen und zum Weinen gleichzeitig. Auf der einen Seite gehört Sylvia Woldt, Kosmetikerin in Waren, zu den vielen Unternehmerinnen ihrer Branche, die am Montag zum zweiten Mal in diesem Jahr ihre Türen schließen müssen. Auf der anderen Seite hat die 55-Jährige allen Grund zur Freude. Sie belegte beim Contest “Deutschlands beste Kosmetikerin 2020” in der Kategorie “Kundenbewertung” den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Trotz der anstehenden Schließung hat die Wahl-Warenerin ihren Erfolg gestern mit einigen wenigen Stammkunden gefeiert – auch Warens stellvertretende Bürgermeisterin Wera Ulm gehörte zu den Gratulanten.

Weiterlesen


Arbeitsmarkt an der Seenplatte erholt sich – Pandemie ist aber weiterhin deutlich zu spüren

30. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

„Die aktuellen Zahlen zeigen einen Arbeitsmarkt, der sich weiter stabilisiert. Allerdings: Die Krise ist noch nicht vorbei. Zwar schwächen sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie ab, aber die wirtschaftlichen Folgen – vor allem in den besonders von der Krise gebeutelten Branchen – werden immer deutlicher. Und mit dem Anstieg der Infektionszahlen wächst die Nervosität der Wirtschaft im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte“, schätzt der Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Thomas Besse, ein. Im Oktober waren in unserem Landkreis 230 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Oktober. Insgesamt 10.690. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 8,4 Prozent. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres 546 Arbeitslose mehr.

Weiterlesen


132 Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern

29. Oktober 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum Nachmittag 132 neue Corona-Infektionen registriert worden, davon 9  im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Nach dem Landkreis Vorpommern-Greifswald überschreitet jetzt auch Ludwigslust-Parchim die 50-er Grenze. Auch die Zahl derjenigen, die in Kliniken behandelt werden müssen, steigt. Insgesamt wurden in MV bisher 2618 Infektionen festgestellt.

Weiterlesen