Anzeige
Aktuelles

Sexueller Missbrauch: Prozessbeginn gegen 47 Jahre alten Kargower erst im Frühsommer 2023

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach umfangreichen und sehr aufwändigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg im April Anklage gegen einen inzwischen 47 Jahre alten Mann aus Kargow erhoben. Ihm wird in einer Mehrzahl von Fällen sexueller Missbrauch von Kindern sowie schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen (WsM berichtete). Bis zum Start des Prozesses wird es aber wohl noch eine Weile dauern.
Wie Christian Weidlich, Richter am Landgericht Neubrandenburg, jetzt auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ erklärte, ist mit einem Prozessbeginn nicht vor dem Frühsommer 2023 zu rechnen. Der Prozess wird an der Jugendkammer des Landgerichtes Neubrandenburg stattfinden. Die Ermittlungen gegen den Kargower begannen bereits vor mehr als eineinhalb Jahren.

Weiterlesen


Anzeige
Anzeige

Experten warnen vor gefälschten Prüfzeichen bei Pollenböllern

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wer derzeit nach Polen zum Einkaufen fahren will, sollte ganz genau hinschauen. Denn Experten der Bundespolizei weisen aus gegebenem Anlass darauf hin, dass  diesmal Silvester zwar wieder mehr geböllert werden darf, doch nur mit geprüften und zugelassenen Feuerwerkskörpern. Die Erfahrung zeige aber, dass es auf dem Märkten in Polen wie immer alles gibt, auch explosive Feuerwerksbatterien mit dem „CE“ Prüfzeichen, das aber nicht immer echt sein muss. Deshalb sollte da sehr genau hingeschaut werden, sagte ein Sprecher gegenüber „Wir sind Müritzer“. Denn die Behörden kontrollieren derzeit auch in dieser Hinsicht genauer. Bei Kontrollen sind den Beamten in der Grenzregion bis zur Seenplatte auch schon zwei größere und vier kleinere Feuerwerksschmuggeleien aufgefallen.

Weiterlesen


Überall in der Müritz-Region weihnachtet es

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wie soll man sich denn bloß entscheiden? Auch an diesem Wochenende ist in der Müritz-Region und drumherum wieder so viel los, dass die Wahl, wo man denn nun hin geht, richtig schwer fällt.
Zum Beispiel:

  • Plauer Weihnachtsstraße
  • Manufakturmarkt in Grammentin
  • Weihnachtsmarkt in Waren
  • Weihnachtsmarkt in Rechlin
  • Weihnachtsmarkt in Ulrichshusen
  • Second-Hand-Markt auf der Freilichtbühne
  • Advent an der Mühle Röbel
  • Weihnachtswerkstatt in Passentin
  • Adventsfahrt mit den Warener Stadtführern
  • Weihnachtsmarkt in Göhren-Lebbin
  • Weihnachtskonzert in Röbel
  • Adventskonzert im Kurzentrum
  • Schlagerparty in der Werleburg

Und hier geht’s zu unserem großen Veranstaltungskalender: https://www.wir-sind-mueritzer.de/termine/


Anzeige

Weltgrößte Märchen-Pyramide steht am Fleeensee

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Eine wahre Augenweide bietet sich Besuchern des TUI BLUE Fleesensee in diesen Tagen: Die weltgrößte Grimms-Märchen-Pyramide. Sie wurde von Lothar und Regine Blache aus dem brandenburgischen Wittenberge gefertigt. Sage und schreibe 900 Stunden Arbeit stecken in dem mit einer Laubsäge geschnitzten Werk.
Die Pyramide ist 2,50 Meter hoch und zeigt folgende Märchen: Sterntaler, Brüderchen und Schwesterchen, Frau Holle, Rotkäppchen und der Wolf, Schneewittchen und die 7 Zwerge, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, Bremer Stadtmusikanten, der Wolf und die 7 Geißlein sowie Der Froschkönig und Rumpelstilzchen. 


Um rund 105 000 Euro betrogen – Falsche Polizisten verurteilt

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Falsche Polizisten versuchen ja immer wieder, vor allem gutgläubige Senioren kräftig übers Ohr zu hauen. Dummerweise klappt das auch häufig. Zwei Leuten aus Rostock, einem Pärchen, ist das von Dezember 2021 bis Ende 2022 auch mehrfach in ganz MV und darüber hinaus gelungen – jetzt gab es aber im Gericht die Quittung. Das Paar saß bereits seit Juni in U-Haft. Das Landgericht Stralsund hat das falsche Polizisten-Pärchen nun wegen mehrfachen gewerbsmäßigen Betrugs und Computerbetrugs – angeklagt waren 52 Fälle bundesweit – zu Haftstrafen verurteilt. Die 43 Jahre alte Frau bekam zwei Jahre Haft, die aber auf Bewährung ausgesetzt wurden, ihr 33-jähriger Freund drei Jahre und neun Monate Freiheitsstrafe. Das Paar hatte sich im Prozess geständig gezeigt, sie sollen noch etwa elf Komplizen gehabt haben.

Weiterlesen


Großer Kunstmarkt lockt ins Haus der Kultur und Bildung

10. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Kunstfreunden und Kunstliebhabern steht heute ein spannender Termin bevor–  der traditionelle „Herbstsalon“ im Neubrandenburger HKB-Saal öffnet seine Türen. Dort stellen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr Künstler der Region sowie deren Gäste ihre Arbeiten aus. Die jährlich stattfindende Veranstaltung wird ehrenamtlich vom Freundeskreis der Kunstsammlung Neubrandenburg e. V. organisiert und von der Stadt Neubrandenburg unterstützt. “Vor allem die Begegnung mit den Künstlern, die Aussicht auf interessante Gespräche und die Möglichkeit, Kunst zu sehen und zu kaufen, zog bisher jährlich mehr als 800 Besucher an”, so der Vereinsvorsitzende Christoph von Kaufmann. Allein beim letzten Mal wechselten hier Werke im Wert von 28.000 Euro den Besitzer.

Weiterlesen


Die Gewinnzahlen hinter dem Türchen Nummer 10

10. Dezember 2022 in Weihnachtslotterie 2022 - 0 Kommentar(e)

6477 – Eine GTI-Sporttasche im Wert von 60 Euro von der Autohaus Kühne GmbH
3057 – 100 Euro, gespendet von Dr. Stefan Merkel
7571 – Ein Präsentkorb mit Produkten des Müritzhofes Knust im Wert von 60 Euro
6759 – Ein Bücherpaket im Wert von 30 Euro von der optimal media GmbH
7027 – Ein Bücherpaket im Wert von 30 Euro von der optimal media GmbH
3177 – Eine elektrische Zahnbürste im Wert von 200 Euro von der Z + Zahnärtzliche Partnerschaft Dr. Gehrmann, Dr. Homuth, Hr. Wendorf
6764 – Z + Zahnärtzliche Partnerschaft Dr. Gehrmann, Dr. Homuth, Hr. Wendorf



Minister Pegel: „Im Krisenfall bleiben wir handlungsfähig“

9. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Als einziges Bundesland hat Mecklenburg-Vorpommern den gestrigen zweiten bundesweiten Warntag auch genutzt, um die Informations- und Meldewege von Katastrophenschutzbehörden, wichtigen Dienststellen und Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern im Katastrophenfall bei weitgehendem Stromausfall zu testen. „Das Fazit des Tages ist: Die Übung war ein voller Erfolg. Die Ministerien, Landkreise und kreisfreien Städte haben tolles Engagement gezeigt, sehr schnell und vorzeitig geantwortet und die Aufgaben erfüllt. Auch im Krisenfall bleiben wir handlungsfähig. Es gab in einigen wenigen Bereichen Optimierungspotenzial bei der Ausstattung, aber genau diese Stellschrauben wollten wir identifizieren“, so Innenminister Christian Pegel.

Weiterlesen


MV hält an Maskenpflicht im ÖPNV fest

9. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Gesundheitsministerin Stefanie Drese hat sich heute im Landtag für die Beibehaltung der Corona-Basisschutzmaßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt ausgesprochen. „Die Maske im ÖPNV und die Absonderungspflicht bei einer Covid-Infektion sind bei wieder steigenden Infektionszahlen gute und einfache Basisschutzmaßnahmen, mit denen jeder sich und andere schützen und unsere Krankenhäuser entlasten kann“, sagte Drese in der Debatte zur Aufhebung der Maskenpflicht im ÖPNV sowie der Aussetzung der Isolationspflicht.

Weiterlesen


Wieder lockere Radmuttern an einem Rettungswagen

9. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Schon wieder! In Plau am See hat die Besatzung eines Rettungswagens gestern mehrere gelöste Radmuttern an zwei Rädern ihres Einsatzfahrzeuges festgestellt. Nach Angaben des Fahrers und des Beifahrers haben sie während der Fahrt außergewöhnliche Geräusche wahrgenommen und bei der anschließenden Überprüfung des Fahrzeuges den Vorfall bemerkt. Zu Sachschäden am Rettungswagen kam es nicht. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr auf. Die Ermittlungen befinden sich derzeit noch im Anfangsstadium.
In den vergangenen Wochen sind in Mecklenburg-Vorpommern immer wieder lose Radmuttern an Rettungswagen festgestellt worden, unter anderem in Feldberg.


Die aktuellen Inzidenzen der Mecklenburgischen Seenplatte

9. Dezember 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nicht nur die Zahl der Erkältungskrankheiten nimmt an der Seenplatte derzeit weiter zu, sondern auch wieder die der Corona-Infektionen. Die aktuelle Inzidenz des Landkreises liegt bei 398,4  (Vorwoche 283,1).
Das Amt Malchow meldete eine Inzidenz von 390,63  (Vorwoche 176,71), das Amt Penzliner Land von 401,43 (163,54), das Amt Röbel Müritz von 393,81 (324,72), das Amt Seenlandschaft Waren von  231,85 (221,31) und die Stadt Waren von 359,92 (293,6).
Und hier die aktuellen Corona-Inzidenzen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte – aufgeschlüsselt nach Städten und Ämtern – im Überblick:

Weiterlesen