Anzeige
Aktuelles

Wunschbaum-Aktion im SCHLOSS Fleesensee für benachteiligte Kinder

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Adventszeit – gemeinhin eine Zeit der Besinnung und Vorfreude auf weihnachtliche Leckereien, Geschenke und gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden.
Doch obwohl in diesem Jahr vieles Gewohnte anders ist und große Feiern ausfallen müssen, bleiben einige Traditionen bestehen: Darunter auch die vor vier Jahren vom SCHLOSS Fleesensee initiierte Aktion „Erfüllen Sie einen Weihnachtswunsch“, eine Aktion, die schwerkranke sowie benachteiligte Kinder und Jugendliche beschenkt. „Auch wenn wir im Advent keine Gäste begrüßen dürfen, möchten wir in dieser herausfordernden Zeit den Kindern und Jugendlichen ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Daher werden alle Weihnachtswünsche von der Geschäftsführung und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllt“, sagt Harald Schmitt, Hoteldirektor.

Weiterlesen


Anzeige

“Corona-Pandemie” ist Wort des Jahres 2020

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nicht überraschend: Die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort “Corona-Pandemie” zum “Wort des Jahres” 2020 gekürt. Es stehe nach Auffassung der Jury für die schwerste Krise seit dem 2. Welt­krieg. Auch die weiteren Wörter der Top Ten sind vom Thema Corona geprägt.
Hier die komplette Top Ten:

Weiterlesen


Freunde nehmen mit besonderer Aktion Abschied von Verstorbenem

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Diese Aktion hat gestern Abend in Waren für viel Aufsehen gesorgt: Pyrotechnik auf der Nordmole in Waren. Dazu wurde gesungen. Ein Lied über Freunde.
Doch es handelte sich keineswegs um eine wilde Party von Corona-Leugnern, wie gerade in einigen Netzwerken behauptet.
Der Anlass dieser Aktion ist ein ganz trauriger. Freunde haben Abschied genommen. Abschied von einem guten Freund aus Waren, der am Wochenende im Alter von nur 28 Jahren plötzlich gestorben ist.
“Für uns war es wichtig, auf diese Art und Weise Tschüss zu sagen, so unsere Trauer und Fassungslosigkeit auszudrücken. Wir vermissen ihn sehr”, so einer der Freunde gegenüber “Wir sind Müritzer”.


Wenn es plötzlich Geld “regnet”…

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Hier kann man wohl im wahrsten Sinne des Wortes von einem Geldregen sprechen: Im benachbarten Landkreis Ostprignitz-Ruppin hat es am Wochenende ein bisschen “Geld geregnet.” Ein 39 Jahre alter Autofahrer hatte einen Umschlag mit mehr als 900 Euro auf das Autodach gelegt – und war dann losgefahren. Die Scheine flogen herunter, aber es gibt ja noch ehrliche Finder. Wie eine Polizeisprecherin gegenüber “Wir sind Müritzer” sagte, kam ein 57-jähriger Mann am Sonnabend zur Polizeistation in Kyritz und gab rund 900 Euro ab. Das Geld hatte der Mann scheineweise auf der Straße gefunden. Daraufhin fuhren die Beamten zu dem angegeben Ort. Dort lag noch ein weiterer Geldschein auf der Fahrbahn.
Glücklicherweise fanden die Polizisten auf dem Umschlag einen Hinweis auf den Besitzer. Dieser reagierte erleichtert. Der Grund, warum er den Umschlag vergessen hatte: Er habe vor dem Losfahren sich noch eine Zigarette angesteckt und dann nicht mehr daran gedacht, dass das “Wertgelass” auf dem Dach lag.
Der Vergessliche bekam das Geld wieder. Wozu er es eigentlich haben wollte, eventuell für Weihnachtsgeschenke, das konnte die Polizei nicht sagen.


In Röbel sind ab morgen 24 Gedichte “versteckt”

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Röbel ist ein Spaziergang ab morgen doppelt spannend. Mit “Röbel ein Gedicht” sind vom 1. bis 24. Dezember entlang der Hauptstaße in Röbel – von der Straße der Einheit über die Straße des Friedens bis hin zur Hohen Straße – wieder 24 Gedichte zu Weihnachten in den Schaufenstern und Fenstern von Röbeler Bürgern zu lesen.
Unterstützt vom Kulturverein, hat die galerie radius dieses Jahr nicht ganz so bekannte Gedichte ausgewählt. Für die Gesundheit und Adventsstimmung ist der Dezemberspaziergang an der frischen Luft natürlich uneingeschränkt zu empfehlen.
Foto: Ute Hager


Azubi aus Waren wird für seine guten Leistungen belohnt

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Bereits im vergangenen Jahr hat der DEHOGA Regionalverband Mecklenburgische Seenplatte damit begonnen, gute Leistungen von Auszubildenden durch ein kleines Förderprogramm zu belohnen und sie bei ihrer Ausbildung zu unterstützen. Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr in einem gastgewerblichen Beruf aus dem Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte hatten die Gelegenheit, sich dafür zu bewerben.
Als erster Auszubildender wurde Phillipp Rößler vom Hotel “Am Brauhaus” in Waren, der inzwischen ausgelernt hat, im vergangenen Jahr ausgewählt.
Die Auszubildenden erhalten in diesem Programm pro Monat eine kleine finanzielle Unterstützung als weitere Motivation für gute Leistungen und die Möglichkeit, auf Kosten des Regionalverbandes an einem Seminar aus dem DEHOGA-Programm teilzunehmen. Weiterhin können sie sich aus den Mitgliedern des Vorstands ebenfalls einen Mentor wählen, der sie gerne während der Ausbildung begleitet und unterstützt.

Weiterlesen


Stau am Corona-Testzentrum: Verkehrsführung geändert

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Aufgrund des hohen Fahrzeugaufkommens am Corona-Testzentrum in der Begonienstraße in Neubrandenburg kam es in den vergangenen Wochen regelmäßig zu massiven Rückstaus in der Margeritenstraße. Hierdurch wurde der übrige Verkehr stark behindert und Haltestellen des ÖPNV konnten nicht bedient werden.
Zur Verbesserung der Situation wird deshalb die Verkehrsorganisation ab heute temporär geändert. Die Begonienstraße wird ab der Einmündung Irisweg mit Fahrtrichtung Margeritenstraße als Einbahnstraße beschildert. Durch ein Hinweisschild wird gleichzeitig der Weg zum Testzentrum ausgewiesen. Mit Hilfe dieser Maßnahmen kann der Rückstau in die Begonienstraße verlagert und Auswirkungen für die übrigen Verkehrsteilnehmer und den ÖPNV verringert werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die geänderte Verkehrsführung zu beachten.


NDR-Spendenaktion “Hand in Hand” startet heute

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Corona-Pandemie trifft viele benachteiligte Menschen unserer Gesellschaft besonders hart. Für sie setzt sich die NDR Benefizaktion “Hand in Hand für Norddeutschland: Corona-Hilfe – gemeinsam für den Norden” ein. Ab heute informieren alle NDR Radioprogramme, das NDR Fernsehen und das Online-Angebot NDR.de zwei Wochen lang über die Situation der Betroffenen und rufen zu Spenden für ihre Unterstützung auf. Der Erlös kommt zu 100 Prozent den Hilfsangeboten der Kooperationen des Diakonischen Werkes und der Caritasverbände im Norden als Partner der Aktion zugute. 2020 unterstützt der NDR bereits im zehnten Jahr mit der Aktion “Hand in Hand für Norddeutschland” wohltätige Zwecke und das Ehrenamt im Norden.

Weiterlesen


Tourismusverband des Landes mit neuer Spitze

30. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wolfgang Waldmüller ist erneut Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Bei der digitalen Mitgliederversammlung des Verbandes vor wenigen Tagen ging das Amt turnusgemäß auf den CDU-Fraktionsvorsitzenden in MV über. Landtagspräsidentin Birgit Hesse bleibt der Doppelspitze des Verbandes als Vorstandsvorsitzende erhalten. Der Funktionswechsel erfolgt jährlich innerhalb einer fünfjährigen Wahlperiode.

Weiterlesen


46 neue Corona-Infektionen – Zahlen von der Seenplatte fehlen

29. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis zum Nachmittag 46 neue Corona-Infektionen registriert worden, davon angeblich keine im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Es ist davon auszugehen, dass der Landkreis Seenplatte heute gar nicht gemeldet hat.
Die Landkreise Vorpommern-Greifswald, Nordwest Mecklenburg, Mecklenburgische Seenplatte, Ludwigslust Parchim und die Stadt Schwerin überschreiten inzwischen  die 50-er Grenze. Angestiegen ist die Zahl der der Covid-Erkrankten, die in Krankenhäusern und auf Intensivstationen behandelt werden müssen.

Weiterlesen


Nicht nur im Sommer ein Vergnügen

29. November 2020 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ausflüge mit dem Standup- Board sind nicht nur im Sommer ein Erlebnis.
Steffen Schulz war gestern recht früh im Eldekanal unterwegs und hat neben einem herrlichen Sonnenaufgang auch die wohltuende Stille genossen.