Anzeige
Aktuelles

Große Pappel in Warens Innenstadt musste weichen

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Entsetzen heute morgen bei Anliegern und Passanten: Hinter dem Altstadtcenter in Waren ist eine große Pappel gefällt worden. Wir haben bei der Stadt nachgefragt und folgende Auskunft bekommen: Während des Sturms vor einigen Tagen sind zahlreiche Äste des Baumes abgefallen, außerdem sei in der Krone jede Menge Trockenholz zu sehen gewesen. Im Stammfuß habe es darüber hinaus bereits Einfaulungen gegeben.
„Der Baum stand zum Teil auf städtischem und zum Teil auf privatem Grund. Wir haben uns geeinigt, die Pappel zu fällen, um unserer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen“, so Stadtsprecherin Steffi Schabbel.


Anzeige

Sprechstunde des Warener Stadtpräsidenten im Verwaltungshaus

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Für den kommenden Donnerstag, 17. Oktober, hat Warens Stadtpräsident Rüdiger Prehn wieder eine Sprechstunde eingeplant.  Um die Sprechstunde weitgehend barrierefrei zu halten, findet sie von 17 bis 18 Uhr im Gebäude der Stadtverwaltung (Zum Amtsbrink 1) in der dritten Etage statt. Diese ist mit dem Aufzug bequem zu erreichen.
Bislang fanden die Sprechstunden im historischen Rathaus auf dem Neuen Markt statt. Dort gibt es allerdings viele Treppen und keinen Aufzug, so dass der neue Stadtpräsident jetzt sozusagen „umgezogen“ ist.


Anzeige

Kleiner Bär auf großer Reise – Vortrag über den Waschbären

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Mittwoch, 16. Oktober, beginnt um 19 Uhr im Naturparkzentrum Karower Meiler ein interessanter Vortrag über unseren heimlichen Mitbewohner, den Waschbären. Sebastian Krage vom Nationalparkamt Müritz informiert über Biologie und Lebensweise des kleinen Bären, erläutert die Forschungen dazu im Müritz-Nationalpark und informiert auch darüber, wie man sein Haus gegen Schäden durch den possierlichen und gewieften Waschbären schützen kann.


Warener Läufer mit erfolgreichem Saisonabschluss

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Als letzten großen Wettkampf startete der Warener Läufer Tobias Stelter am vergangenen Wochenende den Harzgebirgsmarathon. Bei diesem Lauf müssen der Brocken überquert und insgesamt 1150 Höhenmeter absolviert werden. Beim Start waren mit 15 Grad und strahlendem Sonnenschein ideale Bedingungen.
Leider war das Wetter nicht auf der ganzen Strecke so gut, denn 3 Kilometer vor dem Gipfel des Brockens verschlechterten sich die Bedingungen. Dort herrschte sehr starker Wind, und es gab teilweise Sichtweiten unter 100 Metern. In Böen hatte der Wind eine Geschwindigkeit bis zu 115 km/h erreicht, so dass die gefühlte Temperatur um den Gefrierpunkt lag. Zum Glück wurde kurze Zeit nach dem Gipfel das Wetter wieder deutlich besser. Am Ende belegte Tobias mit einer Zeit von 3:30:19 h den 22. Platz in der Gesamtwertung. Damit war er sehr zufrieden, da insgesamt 778 Läufer und Läuferinnen das Ziel erreichten.


Warum Warener Kinder gerade einen „Elefantenpups“ tanzen

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wie tanzt man einen „Elefantenpups“? Bei dieser Frage werden die meisten wohl ahnungslos mit dem Kopf schütteln. 45 kleine und nicht mehr ganz so kleine Tänzerinnen aus Waren wissen es. Und nicht nur das. Sie können den „Elefantenpups“ tanzen, denn sie sind am kommenden Donnerstag, 17. Oktober, mit dabei, wenn in der Neubrandenburger Konzertkirche das Kinderkonzert „Elefantenpups“ uraufgeführt wird. Die Tänzerinnen im Alter von 4 bis 14 Jahren üben gerade emsig mit der erfahrenen und beliebten Tanzlehrerin Marina Locker, die seit eineinhalb Jahren Kinder und Jugendliche unter dem Dach des SV Waren 09 trainiert (mit Video).

Weiterlesen


Tag der offenen Tür in der psychiatrischen Institutsambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Mittwoch, 16. Oktober,  findet in der Warendorfer Str. 4 in Waren in den Räumen der psychiatrischen Institutsambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik der Tag der offenen Tür statt. Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Besucher erwartet an diesem Tag von 13 bis 17 Uhr ein kleines, aber feines, buntes Programm sowie kleine Geschenke, Snacks und Getränke.

Weiterlesen


Zwei Hunde vom Wurf mit 19 Welpen suchen noch neue Bleiben

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sie sind mit viel Liebe von Cathleen Lenz versorgt und aufgezogen worden, sind nun auch geimpft und „gechipt“ – und brauchen neue Besitzer. Es handelt sich um zwei Hundewelpen aus dem Wurf mit 19 Jungen aus Userin bei Neustrelitz, (WsM berichtete) der im August und September bundesweit für viel Aufmerksamkeit sorgte. Von den 19 „Jungen“ haben 15 bereits neue Eigentümer gefunden, einen Hund will Cathleen Lenz behalten und ein Rüde soll beim Hunde“vater“ Bruno bleiben.

Weiterlesen


Romantische Verkostung auf der Wasserburg Liepen

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Im Rahmen des „Schlösserherbstes“ lädt Familie Hahn am 19. Oktober um 19 Uhr und am 20. Oktober um 18 Uhr in den historischen Gewölbekeller der Wasserburg Liepen ein.  An einer gemütlichen Tafel im Gewölbekeller aus dem 15. Jhd. wird in romantisch-uriger Atmosphäre der von ihnen selbst produzierte Bitterlikör, die Alte Pomeranze, verkostet.

Weiterlesen


41,8 Prozent Einpersonenhaushalte in Mecklenburg-Vorpommern

15. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Mecklenburg-Vorpommern gab es im Jahresdurchschnitt 2018 insgesamt 830 000 Privathaushalte. Wie das Statistische Amt weiterhin mitteilt, waren davon 347 000 Einpersonenhaushalte. Das entsprach einem Anteil von 41,8 Prozent und damit etwa dem bundesdurchschnittlichen Anteil Alleinlebender (41,9 Prozent). Mit 1,92 Personen je Haushalt verblieb die durchschnittliche Haushaltsgröße in unserem Land zum zwölften Mal in Folge unter 2 Personen.

Weiterlesen


Kiosk-Einbrecher „genehmigen“ sich 20 kleine Jägermeister

14. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Prost: 20 kleine Flaschen Jägermeister (4cl) im Wert von 30 Euro – das ist die Beute von Einbrechern, die am Wochenende in den Kiosk in der Dorfstraße in Alt Schwerin eingebrochen sind. Sie stiegen erst in einen Vorraum und von dort in den Verkaufsraum, durchwühlten sämtliche Schränke – offenbar auf der Suche nach Bargeld – und nahmen schließlich die Kräuterschnäpschen mit. Schaden am Kiosk: rund 300 Euro.
Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931 848 0.


Beeindruckender Abschied: Naturfilmfestival zum letzten Mal

14. Oktober 2019 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das 10. und letzte Neustrelitzer Naturfilmfestival Mensch! Natur!, das vom Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation und dem Nationalparkamt Müritz organisiert wurde, ist am Sonntag erfolgreich zu Ende gegangen. Als Publikumserfolg bei den Langfilmen erwies sich der amerikanische Dokumentarfilm „ Unsere große kleine Farm“, in dem John Chester die erfolgreiche Gründung seiner biodynamischen Farm sieben Jahre lang mit der Kamera begleitet und Erfolge und Rückschläge dokumentiert. Es sei ein Film, der mit schönen Bildern zum Nachdenken und Nachmachen anregt, schätzten Zuschauer ein. Der Publikumsadler für den besten Langfilm ist mit 1000 Euro dotiert und wird von der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz gestiftet.

Weiterlesen