Anzeige
Aktuelles

Krebs-Stiftung „Betroffen“ startet landesweite Impfkampagne

19. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Jedes Jahr erkranken 4.600 Frauen an Gebärmutterhalskrebs, 1.500 sterben daran. Absolut vermeidbar, findet die Stiftung „Betroffen“. Daher startet sie eine landesweite Kampagne für eine Impfung gegen die krebsauslösenden Humanen Papillomviren (HPV). Ein prominentes Gesicht und das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützen die Aufklärungskampagne.
„Stellen Sie sich vor, Sie könnten Ihr Kind mit einer einfachen Impfung vor Krebs schützen. Toll, oder?“ Mit diesen Eingangsworten wendet sich die bekannte Moderatorin und Autorin Andrea Ballschuh im Video der Kampagne „MV gegen HPV“ an die Eltern in Mecklenburg-Vorpommern. Als Mutter einer neunjährigen Tochter weiß sie, wovon sie spricht.

Weiterlesen


Anzeige

Auch die Röbeler sind zum Müllsammeln aufgerufen

19. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Müllsammelaktion am Wochenende nicht nur in Waren (Sonnabend), auch die Röbeler sind aufgerufen, für mehr Sauberkeit zu sorgen. Initiator hier ist der Ortsverband der Bündnisgrünen: „Nicht lange schnacken, Müll anpacken!“. Unter diesem Motto ruft der Ortsverband auf, am Gnever Müritz-Ufer zu helfen.

Weiterlesen


Tagung: Wasser sparen und Regenmengen besser managen

19. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Weiter sparsam mit Trinkwasser umgehen, mehr Regenwasser in der Region halten und besser mit Wasser auf den Feldern haushalten. Das ist – kurz gefasst – das Ergebnis des Wasser-Kolloquiums gestern an der Hochschule Neubrandenburg. Wenn die Landwirte ihre Felder effektiver bewässern – zum Beispiel nachts beregnen, damit weniger gleich wieder verdunstet – nütze das auch der Müritz, den anderen Seen und der Neubildung von Grundwasser, betonten Experten des Umweltbundesamtes und der Staatlichen Umweltämter. Denn dann bräuchte weniger Wasser aus Gewässern entnommen werden.
Insgesamt seien die Pegel der 1. Grundwasserleiter, wie es wissenschaftlich heißt, zwar auf einen histiorisch niedrigen Stand gesunken, aber das sei kein Anlass für Panik.

Weiterlesen


Marder legt sich mit der Bahn an: Schienenersatzverkehr

19. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit Mardern haben viele Menschen ihre Erfahrungen gemacht: Manchmal sind Autokabel plötzlich kaputt, manchmal hat sich eines der Raubtiere unter dem Hausdach eingenistet und „poltert herum“. Im „wilden“ Mecklenburg-Vorpommern, das mit seiner Naturausstattung viele Touristen anlockt, hat nun eines dieser kleinen Raubtiere gleich eine ganze Bahnstrecke für einen Tag blockiert.

Weiterlesen


Spritpreise ziehen spürbar an

19. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Tanken in Deutschland ist wieder spürbar teurer. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 derzeit durchschnittlich 1,409 Euro bezahlen, das sind 1,8 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich im Bundesmittel noch deutlicher auf 1,277 Euro je Liter, ein Anstieg von 2,9 Cent.

Weiterlesen


Stadtvertreter: Waren soll eine neue Grundschule bekommen

18. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

EIN Neubau steht schon mal fest. So haben Warens Stadtvertreter heute Abend beschlossen, dass Waren eine neue Grundschule bekommt –  die Käthe-Kollwitz-Schule wird auf dem Gelände des heutigen Hortes neu gebaut. Und zwar für gut 13 Millionen Euro und bis Ende 2022. Das Ganze in Modulbauweise. Noch nicht 100prozentig geregelt wurde die Zukunft der Regionalen Schule Waren/West. Sie wird laut Beschluss erst ab 2022 an der Reihe sein. Bis dahin soll es dann auch ein Schulentwicklungskonzept geben.

Weiterlesen


Kartenvorverkauf für den Tanz unterm Weihnachtsbaum startet

18. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Jetzt nicht die Hände über den Kopf zusammenschlagen, weil es noch so lange hin ist, aber der Kartenvorverkauf für den beliebten Weihnachtstanz im Bürgersaal hat begonnen. Und da die Karten bekanntlich immer fix weg sind, sollten sich alle, die bei diesem traditionellen Event am 25. Dezember dabei sein sollen, unbedingt sputen.

Weiterlesen



Rückruf: Duschgel kann Keim enthalten

18. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Achtung, das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem tödlichen Keim Burkholderia cepacia, der sich in einem Duschgel von Rossmann befinden kann. Das Duschgel für Kinder, das in 15 Bundesländern – unter anderem in Mecklenburg-Vorpommern – bei Rossmann verkauft wurde, wird zurückgerufen. Burkholderia cepacia ist ein Bakterium, das im Grundwasser und Erdboden lebt. Der Keim ist vor allem deshalb so gefürchtet, weil er gegen viele geläufige Antibiotika resistent ist. Eine Infektion mit Burkholderia cepacia kann zu einer schnellen Abnahme der Lungenfunktion und zum Tode führen. Besonders bei Patienten mit Mukoviszidose ist Burkholderia cepacia wegen seiner hohen Antibiotikaresistenz ein gefürchteter Problemkeim.
Bezeichnung: Kinderduschgel 50 ml (Probiergröße in verschiedenen Tierformen)
Hersteller: Dirk Rossmann GmbH, Isernhägener Str. 16, 30938 Burgwedel
Los-Kennzeichnung: Best 180388
Weitere Informationen: Der Artikel hat die EAN 9002422105661 oder 9002422106804.


Informationen zu möglichen Standorten für ein Endlager

18. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Auf der Sitzung des Amtsausschusses Röbel geht es heute ab 18 Uhr im Gemeinderaum Leizen auch um „Die Endlagersuche: Ablauf, Akteure, aktueller Stand“. Referent ist Dr. Bautz vom Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE).
Im Anschluss findet im Gemeindezentrum in Wredenhagen eine Bürgerinformations-Veranstaltung statt. Dort wird Dr. Bautz ab 19:30 Uhr einen Vortrag mit anschließender Fragestunde anbieten.
Hintergrund: Im Juli 2019 wurde bekannt, dass drei Orte südlich der Müritz als mögliche Standorte des künftigen Endlagers in Frage kommen könnten: Wredenhagen (Eldetal) sowie Zechlin und Netzeband. Darüber informierte nicht etwa das BfE, sondern die Anti-Atom-Initiative „.ausgestrahlt“ (www.ausgestrahlt.de)

Weiterlesen


Verschiedene neue Tempo-30-Zonen für Waren im Gespräch

18. September 2019 in Allgemein - 2 Kommentar(e)

Warens Stadtvertreter diskutieren in den kommenden Wochen erneut über weitere Tempo-30-Zonen in Waren. Dabei geht es um Vorschläge, die im so genannten Lärmaktionsplan zur Reduzierung des Lärms in der Stadt enthalten sind auch schon besprochen wurden. So soll Tempo 30 in der Mozartstraße und in der Strelitzer Straße künftig für ALLE Fahrzeuge gelten, und zwar 24 Stunden am Tag. Auf dem Schweriner Damm soll es aufgrund der vorhandenen zwei Spuren in eine Richtung aber bei Tempo 50 bleiben.

Weiterlesen


Raus in die große weite Welt oder doch in der Heimat bleiben?

18. September 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Jungen Menschen eine Perspektive bieten – dieses Ziel verfolgen vermutlich alle Landkreise in Deutschland. Auch der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte möchte junge Menschen hier in der Region halten. Ein wichtiger Baustein, um Abwanderung zu verhindern, sind attraktive Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Die Kreisverwaltung geht daher mit gutem Beispiel voran. Im aktuellen Ausbildungsjahr wurden 12 Auszubildende eingestellt, gleichzeitig wurden 10 nach dem dreijährigen Ausbildungszeitraum übernommen und für das kommende Ausbildungsjahr werden wieder 13 Ausbildungsplätze sowie 10 Duale Studienplätze angeboten.

Weiterlesen