Anzeige
Aktuelles

Rund 20 000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand

23. Februar 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Weitere Informationen zum heutigen Brand am Warener Torfbruch: Die Wohnungsinhaber, eine 76-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann, sowie deren 53-jährige Tochter, die bei ihren Eltern zu Besuch weilte, konnten sich selbstständig aus der brennenden Wohnung retten. Sie erlitten jedoch Rauchgasvergiftungen und wurden in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Behandlung gebracht.

Alle anderen Mieter des in acht Wohneinheiten gegliederten Hauses konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer vermutlich in der Küche der Wohnung aus.

Die Wohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 EUR.
Die nicht betroffenen Wohnungen können durch die Mieter weiter genutzt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


Anzeige

Anzeige

CDU Malchow bestimmt Kandidaten für die Kommunalwahl 2019

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit 12 Kandidaten tritt die CDU Malchow am 26. Mai an. „Wir haben keinen Kandidaten auf der Liste, der ’nur antritt, um Stimmen für die Liste zu ziehen‘ – Nein, alle 12 haben Lust auf das Ehrenamt innerhalb der Stadtvertretung und dessen Ausschüsse“, so Ortsvorsitzender André Zimmermann in einer Pressemitteilung.
„Unsere Stadt kann mehr und daher sind Themen wie die Erschließung von ausreichenden Bauflächen und die Entwicklung des Gewerbegebietes ein Kernthema der CDU Malchow. Malchow ist die schönste Stadt an der Seenplatte und bietet jungen Familien und Unternehmen tolle Perspektiven. Der Ausbau unseres Schulstandortes und die Verbesserung der Lebensbedingungen sind dafür unabdingbar“, umreißt Zimmermann einige Ziele.

Weiterlesen


Jahresempfang des PSV Röbel

23. Februar 2019 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Großer Bahnhof gestern Abend beim PSV Röbel: Der Traditionsverein hatte zum Jahresempfang geladen, rund 40 Vertreter aus Wirtschaft und Politik sowie Förderer folgten der Einladung und freuten sich unter anderem über Klassik von der Musikschule Ermonis.
Der Chef des Röbeler PSV, Christian Prasser, verwies speziell auf die Erfolge in der Jugendarbeit sowie auf den erfolgten Strukturwandel im Herrenbereich, um hier den Landesfussball in Röbel auch in der Zukunft dauerhaft zu ermöglichen.


Warener Polizei sucht Unfallzeugen

23. Februar 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich gestern Abend gegen 21.55 Uhr im Falkenhäger Weg in Waren ereignet hat. Ein Pkw, der in Richtung Stadt unterwegs war, streifte seitlich einen entgegenkommenden Wagen, beschädigte ihn dabei, verschwand aber. Hinter dem verursachenden Auto soll ein anderer Pkw gefahren sein, dessen Fahrer gebeten wird, sich als Zeuge bei der Polizei in Waren zu melden.
Gekracht hat’s heute früh gegen 0.20 Uhr auch in der Dorfstraße in Kargow. Ein Auto fuhr gegen eine parkenden Kleintransporter. Und zwar so kräftig, dass beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren. Schaden: Rund 6000 Euro.


Die Grabowhöfer lassen es wieder krachen

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Riesen-Party gestern Abend bei der „Weiberfastnacht“ des Karnevalclubs Grabowhöfe. Die Mitglieder des Clubs haben ein tolles Programm zum Thema „Musicalnacht“ auf de Beine gestellt  und konnten damit begeistern.
Heute Abend geht’s in Grabowhöfe weiter – in einem ausverkauften Haus.
Fotos: Joachim Kluge


Das aktuelle Kinoprogramm des CineStar Waren

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Lust auf einen Kinobesuch? Hier das aktuelle Programm des CineStar Waren mit dem Neustart „Alita Battle Angel“ 2D + 3D und den Sondervorstellungen:
– Disney Junior Mitmachkino So. 24.2. 15 Uhr
– CineExtra „Aufbruch zum Mond“ So. 24.2. 16.50 Uhr

Weiterlesen


Malchower SV: Erstes Punktspiel nach der Winterpause

23. Februar 2019 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Sein letztes Vorbereitungsspiel hat der Malchower SV 90 gegen den SV Pastow mit 4:3 gewonnen, jetzt gilt es, im heutigen ersten Punktspiel nach der Winterpause die guten Ergebnisse der Vorbereitungszeit zu bestätigen.

Gegner ist auf dem Malchower Kunstrasenplatz der Charlottenburger FC Hertha 06. Hinter einigen Spielern des MSV 90 steht aber noch ein dickes Fragezeichen, haben sie doch einige Blessuren in der Vorbereitung davon getragen.

Anstoß ist heute um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Malchow.


Möllenhagener Schüler sind jetzt „up to date“

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Dieses Geld ist gut angelegt: In der Regionalen Schule „Heinrich Schliemann“ in Möllenhagen ist gestern ein neues Computerkabinett eingeweiht worden. Das bisherige hatte schon zehn Jahre auf dem Buckel, entsprach also nicht mehr im entferntesten dem heutigen Standard und war zudem viel zu klein. Ein Zustand, den Bürgermeister Thomas Diener dringend ändern wollte. Gesagt, getan. Die Gemeinde investierte 25 000 Euro aus der eigenen Kasse, und zwar für insgesamt 25 Computerarbeitsplätze.

Weiterlesen


Vollsperrung zwischen Blankensee und Warbende

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Kreisstraße MSE 86 wird vom 4. März bis zum 31.Juli für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Der Grund ist nach Auskunft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte der Ausbau der Straße zwischen dem Ortsausgang Blankensee und dem Ortseingang Warbende, die von Anwohner auch als „Huckelpiste“ bezeichnet wird.

Weiterlesen


Ausgaben für öffentliche Schulen: 7 100 Euro je Schüler

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die öffentlichen Haushalte gaben im Jahr 2016 für die Ausbildung einer Schülerin beziehungsweise eines Schülers an öffentlichen Schulen durchschnittlich 7 100 Euro aus. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entsprach dies einem Anstieg von rund 200 Euro gegenüber dem Vorjahr.
Zwischen den einzelnen Schularten variierten die Pro-Kopf-Ausgaben: So wurden an allgemeinbildenden Schulen durchschnittlich 7 700 Euro je Schülerin und Schüler aufgewendet. An Grundschulen beliefen sich die Ausgaben auf 6 200 Euro und an Integrierten Gesamtschulen waren es 8 200 Euro. An beruflichen Schulen lagen die Ausgaben je Schülerin beziehungsweise Schüler mit 4 900 Euro deutlich niedriger als an allgemeinbildenden Schulen. Dies ist insbesondere auf den Teilzeitunterricht an Berufsschulen im Dualen System zurückzuführen.

Weiterlesen


MV ist Spitzenreiter bei Hilfsmittelverordnungen

23. Februar 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ob Hörgerät, Kompressionsstrümpfe oder Prothese, in keinem anderen Bundesland wurden im Jahr 2017 mehr medizinische Hilfsmittel verordnet als in Mecklenburg-Vorpommern. Auf 100 Versicherte kommen im Nordosten 88 Hilfsmittelverordnungen. Die Hilfsmittelquote liegt hierzulande zehn Prozent über dem Bundesschnitt. Das geht aus dem aktuellen Heil- und Hilfsmittelreports der BARMER hervor.
„Hilfsmittel können dabei helfen, vorübergehende oder dauerhafte Beschwerden auszugleichen oder auch diesen vorzubeugen und den Alltag zu erleichtern“, erklärt Henning Kutzbach, Landesgeschäftsführer der BARMER in Mecklenburg-Vorpommern. Jeder Vierte (26,2 Prozent) ist auf eine Gehhilfe, orthopädische Schuhe oder ein anderes unterstützendes Mittel angewiesen.

Weiterlesen