Anzeige
Aktuelles

Anzeige

Schockanruf in Neubrandenburg geglückt

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Erneut ist Betrügern gelungen, mittels des sogenannten Schockanrufes an Bargeld zu kommen. Eine 58-jährige Neubrandenburgerin verlor 18.000 Euro. Sie erhielt gestern in den Mittagsstunden einen Anruf von einer angeblichen Kripobeamtin Braun. Sie teilte ihr mit, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun ins Gefängnis müsse, es sei denn, es wird eine Kaution hinterlegt. Die Beamtin übergab das Telefon auch an die vermeintliche Tochter, die weinte und um Hilfe bat.

Weiterlesen


Anzeige

Fraktion steht 100-prozentig hinter Politiker Toralf Schnur

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Warener FDP-Politiker Toralf Schnur hat in dieser Woche in seiner Stadtfraktion, zu der auch die Vertreter der MUG gehören, die Vertrauensfrage gestellt. Mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Fraktionsmitglieder stehen zu 100 Prozent hinter ihm. Somit wird der 46-Jährige weiterhin die FDP/MUG-Stadtfraktion führen, wenn auch momentan auch noch mit etwas angezogener Handbremse. Denn nachdem ihm vor einigen Wochen sexuelle Belästigung vorgeworfen wurde (WsM berichtete), musste sich Schnur aus gesundheitlichen Gründen für einige Zeit komplett zurückziehen. Die Vorwürfe kamen von einer Frau, die für einen FDP-Bundestagsabgeordneten arbeitet, die aber bis heute nach Informationen von “Wir sind Müritzer” keine Anzeige gegen den Warener Politiker gestellt hat. “Ich fühle mich gut, weiß jetzt aber auch, wo meine Grenzen sind”, so Schnur, der auch im Kreistag arbeitet und inzwischen auch wieder FDP-Mitglied ist. Geholfen habe ihm die große Unterstützung seiner Frau, die seine größte Beschützerin war und ist und der Familie, die wie eine Mauer um ihn gestanden habe.
Die Vorwürfe der Frau wolle er sämtlich gerichtlich überprüfen lassen, nach dem 100prozentigen Votum seiner Fraktion fühle er sich jetzt aber so gestärkt, um wieder das zu tun, was ihm am meisten Spaß macht: Politik.


Anzeige

Großer Sommer-Fotowettbewerb von “Wir sind Müritzer”

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Sommer, Sonne und bald auch Ferien: Die Saison an der Müritz ist gestartet – man könnte in Anbetracht der vollen Straßen und Innenstädte sagen, sie ist von 0 auf fast 100 gestartet. Viele Urlauber genießen ihre Ferien bei uns, und auch die Einheimischen freuen sich über ein Stück weit Normalität..
“”Wir sind Müritzer” möchte diesen Spaß sehen und ruft deshalb zum großen Fotowettbewerb auf.
Schickt uns Eure tollen Sommer-Sonne-Bilder, zeigt uns, dass Ihr Spaß habt, dass Ihr die Müritz-Region und die Umgebung in vollen Zügen genießt.
Wir verlosen mindestens zehn attraktive Gutscheine für einheimische Unternehmen.
Eure Foto schickt ihr Bitte mit Angabe von Namen und Adresse an wirsindmueritzer@t-online.de
Einsendeschluss ist für die erste Runde: am 1. Juli. Und wenn dieser Wettbewerb bei Euch ankommt, gibt’s anschließend gleich die nächste Runde.
Wir freuen uns auf Eure Bilder!


Zutraulicher schwarzer Schmusekater sucht sein Zuhause

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vor einigen Wochen fiel Tierfreunden in Leizen dieser schwarze Kater mit weißem Kehlfleck auf, der in dem Ort umherirrte und den Eindruck machte, sein Zuhause verloren zu haben. Tierfreunde nahmen den Kater in ihre Obhut und meldeten sich beim Tierschutz-Partner Röbel e.V. Die Helfer versorgen den Schmusetiger in der Pflegestelle weiter. Der Kater ist sehr lieb und verschmust. Außer einem weißen Kehlfleck ist sein Fell gänzlich schwarz. Er war bereits kastriert und befindet sich in einem guten Allgemeinzustand. Vom Alter her dürfte das Katerchen noch nicht so „betagt“ sondern eher in den „besten Jahren“  sein. Das Tier wies einen Parasitenbefall auf, was darauf hindeutet, dass sich die Fellnase schon einige Wochen oder gar Monate auf der Straße durchschlägt.

Weiterlesen



18-Jähriger weicht Reh aus und fährt gegen einen Baum

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein 18-Jähriger ist gestern am späten Abend auf der Kreisstraße zwischen Waren und Rügeband mit seinem Auto frontal gegen einen Baum gefahren. Laut Polizei wollte der junge Mann einem Reh ausweichen, das über die Straße gelaufen ist. Der 18-Jährige konnte seinen Pkw alleine verlassen, hat sich bei dem Unfall aber Verletzungen zugezogen. Er musste mit einem Rettungswagen ins Müritz-Klinikum gebracht und dort stationär aufgenommen werden. Der entstandene Schaden wird mit rund 5000 Euro angegeben.


Kreistag protestiert gegen Schließungspläne zu Frühchenstationen

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Kreistag der Mecklenburgischen Seenplatte hat die Bundes- und Landespolitik aufgefordert, die Frühchenstationen in Mecklenburg-Vorpommern zu erhalten. Die Abgeordneten haben einem entsprechenden Antrag der Linken fast einstimmig zugestimmt. Auch dünn besiedelte Regionen bräuchten funktionierende Krankenhausstrukturen. Und für Eltern und die zu früh geborenen Kleinen sei Nähe sehr wichtig.
Den Frühchenstationen in Neubrandenburg und Greifswald droht nach den letzten Beschlüssen in Berlin die Schließung.

Weiterlesen


Stadtwerke Waren haben Jubiläum: Seit 30 Jahren Versorger vor Ort

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Warener Stadtwerke – eine 100-prozentige Tochter der Stadt Waren – feiern in diesen Tagen den 30. Geburtstag. Eine große Party konnten die Mitarbeiter aus den bekannten Gründen nicht organisieren, aber die Kunden sollen dennoch etwas vom Jubiläum haben. So wird im Versorgungsgebiet des Unternehmens, das Kunden mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme versorgt, eine Sonderzeitung verteilt, die in den kommenden Tagen in den Briefkästen landen müsste. In dieser Broschüre gibt es nicht nur einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Stadtwerke Waren GmbH sowie interessante Fakten und Zahlen, sondern auch ein großes Gewinnspiel mit insgesamt 100 Preisen. Doch dafür müssen die Teilnehmer etwas tun, nämlich 40 Fragen in Form eines Kreuzworträtsels lösen. Einsendeschluss ist der 7. August.


Hinweis zum digitalen Impfausweis in den Impfzentren

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Die Einführung des digitalen Impfnachweises hat begonnen. Geimpfte können ihren Impfschutz per QR-Code in der CovPass-App oder in der Corona-Warn-App vorzeigen. Impfzentren, Arztpraxen und Apotheken sind berechtigt, eine digitale Bescheinigung (QR-Code) jeweils für die erste und zweite Impfung auszustellen. Aber: Die technischen Voraussetzungen erlauben in den Impfzentren bislang diesen Vorgang noch nicht. Das teilte der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit. Wenn die technischen Abläufe eingerichtet sind,  wird es das Impfzertifikat außerdem ausschließlich für die Impflinge geben, die zukünftig einen Impftermin in den Impfzentren wahrnehmen.

Weiterlesen


Die Wünsche der Kinder: Wenn die Pandemie vorbei ist…

16. Juni 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ein Zoobesuch, offene Schwimmhallen, baden am Strand und mit der Familie wieder in den Urlaub fliegen. Das sind nur einige Wünsche von Müritzer Kindern, die bei Malwettbewerb des Lions-Club Müritz unter dem Motto “Wenn Corona endlich weg ist…” mitgemacht haben. 21 Kindertagesstätten haben sich beteiligt, mehr als 200 kleine Kunstwerke landeten auf dem Tisch der Jury. Und so hatten es die vier Grundschul-Lehrerinnen, die aus den Einsendungen die Gewinner auswählen sollten, gar nicht so leicht. Drei Hauptpreise – jeweils 500 Euro – galt es zu vergeben. Doch weil die Resonanz so enorm war, hat sich der Lions-Club Müritz entschieden, dass auch alle anderen Kitas nicht leer ausgehen sollen.

Weiterlesen