Anzeige
Aktuelles

Polizei steht ein heißes “Fusion-Wochenende” bevor

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Arbeitsreiche Tage stehen der Polizei in unserer Region bevor: Mit dem Beginn der “Fusion” in Lärz, zu der rund 70 000 Gäste erwartet werden, starten auch zahlreiche Kontrollen. Das Festival beginnt am Mittwoch und endet am Sonntag.  Neben den Kräften der Polizeiinspektion Neubrandenburg sind auch wieder Polizisten der benachbarten Polizei- und Kriminalpolizeiinspektionen, der Bereitschafts-, Wasserschutz- und der Bundespolizei sowie des Zolls im Einsatz.
“Wie auch in den vergangenen Jahren werden mehr als 70.000 Festivalbesucher erwartet, wovon ein Großteil der Besucher mit eigenem Fahrzeug, Wohnmobilen und umgebauten Lkw oder Transportern anreisen wird. Aus diesem Grund muss über den gesamten Veranstaltungszeitraum mit einem hohen Verkehrsaufkommen und -behinderungen auf den Straßen rund um den Veranstaltungsort gerechnet werden”, so die Polizei.

Weiterlesen


Anzeige

Schülerfahrkarte im Juni und August wie 9-Euro-Ticket

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Schülerfahrkarte des noch laufenden Schuljahres 2021/22 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, ausstellt von den Verkehrsunternehmen MVVG und NVB, kann in den Monaten Juni und August deutschlandweit im öffentlichen Nahverkehr genutzt werden. In diesen Monaten ist die Schülerfahrkarte damit gleichwertig mit dem 9-Euro-Tickets. Dieses schließt Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen und Regionalzüge ein, nicht jedoch den Fernverkehr (IC, ICE, EC, Flixbus, etc.). Im Juli müssten Schüler allerdings ein 9€-Euro-Ticket erwerben, da es sich um einen Ferienmonat handelt.


Anzeige

Gleich drei ehrliche Finder bringen Brieftaschen zur Polizei

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In drei Tagen haben drei ehrliche Finder insgesamt drei verloren gegangene Geldbörsen bei der Polizei in Plau am See abgegeben. So am Montagvormittag, als eine 74-jährige Frau nach dem Tanken ihres Autos ihre Geldbörse in der Tankstelle liegen ließ. Ein anderer Kunde bemerkte den Vorfall, konnte der 74-Jährige jedoch nicht mehr schnell genug folgen. Sie hatte die Tankstelle mit ihrem Auto bereits verlassen. Der Mann brachte das mit persönlichen Papieren und 150 Euro Bargeld gefüllte Portmonee anschließend zur Polizei, wo es die Frau anschließend abholte. Auf einen Finderlohn verzichtete der ehrliche Finder.

Weiterlesen


Anzeige

Höchste Waldbrandwarnstufe in der Müritz-Region

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Achtung, auch wenn es am Wochenende hier und da geregnet hat – in den Wäldern ist es weiter brenzlig. In der Müritz-Region gilt seit heute bereits die Waldbrandgefahrenstufe 5 und damit die höchste. Also bitte schön vorsichtig, wenn Sie im Wald oder in Waldnähe sind.


Lkw-Fahrer macht sich nach Unfall aus dem Staub

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Polizei Röbel sucht nach Zeugen eines Unfalls, der sich heute morgen gegen 8.21 Uhr auf der B 198 zwischen Karbow und Vipperower Heide in Höhe des Abzweiges Melz/Friedrichshof ereignet hat. Ein noch unbekannte Lkw – blaues Fahrerhaus, weißer Kasten, 7,5 bis 12 Tonner – befuhr die B 198 aus Richtung Vipperower Heide in Richtung Karbow/BAB 19. Beim Durchfahren einer Rechtskurve geriet der Laster auf die Gegenspur. Der 57-jährigen Fahrzeugführers des entgegenkommenden Pkw Seat Leon konnte eine Kollision nur durch Ausweichen nach rechts verhindern. Hierbei stieß der Pkw in die Schutzplanken. Am Wagen und der Straßeneinrichtung entstand ein Gesamtschaden von ca. 5300 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher oder zum Unfallhergang geben können, sich beim Polizeirevier Röbel unter der Telefonnummer  039931- 8480, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache  unter  www.polizei.mvnet.de zu melden.


Asphaltdecke an Kreuzung Woldegker Chaussee wird erneuert  

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Asphaltdecke der Kreuzung Woldegker Chaussee in Neustrelitz muss erneuert werden. Ebenso werden auch die Asphaltdecken der Carl-Meier-Straße (Kreuzung bis zum Kreisverkehr), der Woldegker Chaussee (Kreuzung bis zum Kreisverkehr in Richtung Woldegk) sowie die Lessingstraße bis auf Höhe der Bushaltestellen erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 5. Juli, und enden voraussichtlich am Sonntag, 10 Juli. Die Arbeiten können nur im Rahmen einer Vollsperrung der Kreuzung Woldegker Chaussee und der anliegenden Streckenabschnitte ausgeführt werden.

Weiterlesen


Unglück im Volksbad: Bürgermeister bedankt sich bei Rettern

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach dem des gestrigen Unglück im Warener Volksbad – eine 67-jährige Frau wurde leblos im Wasser gefunden und konnte trotz langer Wiederbelebungsmaßnahmen nicht mehr gerettet werden – hat Warens Bürgermeister Norbert Möller heute die Rettungsschwimmer am Bad besucht. Er bedankte sich bei dem Team der städtischen Rettungsschwimmer sowie allen anderen Rettungskräften, die im Volksbad im Einsatz waren. Gleichzeitig spricht er den Angehörigen der verunfallten Frau sein tiefstes Mitgefühl und Beileid aus und wünscht ihnen viel Kraft für die vor ihr liegende, nicht einfache Zeit.


ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ | Urlaub, Sommer, Ferien – Zeit für schöne Füße…

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Die Sonne lacht und es ist schön warm draußen, jetzt können wir wieder Sandalen, Flip Flops und offene Schuhe tragen.  Da sind uns gepflegte Füße und schöne Nägel besonders wichtig. Im Müritz Präventionshaus in der Schulstraße 3 in Waren gibt’s hierzu eine professionelle Sommer-Fußpflege mit angenehmem Fußbad, Peeling, Pediküre und natürlich Lack in den aktuellen Trendfarben.

Immer schön sind die Nägel mit French Nagellack oder mit dem „Klassiker“ in Rot.

Auch für Männer gibt es eine spezielle Fußpflege für den Sommer, um auf gesunden und gepflegten Füßen in den Urlaub zu starten. Also schnell Termin vereinbaren um die Füße Sommerfit zu machen.

Und als besonderes Spezial für kleine Mädels, die auch schon gerne lackierte Nägel mögen, gibt’s in der Zeit, in der Mami oder Papi zur Pediküre kommen, für euch Fisch Spa und anschließend auch Nagellack für die Zehen.



„Zeugnissorgentelefon“ ab heute geschaltet

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Knapp eine Woche vor der Zeugnisausgabe zu Beginn der Sommerferien ist das „Zeugnissorgentelefon“ geschaltet. Den Schülern sowie ihren Eltern stehen damit schon in der letzten Schulwoche vor den Ferien ab heute telefonisch Ansprechpartner für mögliche Sorgen zur Seite.
Das „Zeugnissorgentelefon“ ist ein Angebot des Zentralen Fachbereichs für Diagnostik und Schulpsychologie (ZDS). Es ist in der Zeugniswoche von Montag bis Samstag in der Zeit von 8 – 18 Uhr geschaltet und unter der Telefonnummer 0385-588 7987 erreichbar. Die professionelle psychologische Telefonberatung ist bis zum 15. Juli eingerichtet.

Weiterlesen


Unsere Müritz-Babys

27. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein, Babys - 0 Kommentar(e)

Wir begrüßen mit freundlicher Unterstützung des MediClin Müritz-Klinikums und von Babysmile die neuen Erdenbürger, die im Müritz-Klinikum das Licht der Welt erblicken.

Wir gratulieren allen frisch gebackenen Eltern!

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Das Fotografieren der Babys im Müritz-Klinikum läuft in Anbetracht der Situation nach wie vor sehr unregelmäßig. Viele Eltern haben sich deshalb schon traurig an uns gewandt. Deshalb, liebe frisch gebackenen Mamas und Papas, Sie können uns die Bilder und nötigen Informationen auch direkt zuschicken, und zwar per Mail an wirsindmueritzer@t-online.de

Weiterlesen


Blitz setzt Ödland kurz vor einem Wald in Brand

26. Juni 2022 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Glück gehabt: In der Nähe des Wohngebietes Am Sander in Waren ist heute Abend durch einen Blitzeinschlag Ödland in Brand geraten. Und das nur wenige Meter vor einem Wald. Warens Feuerwehrleute konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Für die Ehrenamtlichen der Warener Wehr war es am heutigen Sonntag bereits der dritte Einsatz und sage und schreibe der schon 124. in diesem Jahr!
Da kann man wirklich gar nicht oft genug DANKE sagen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.