Anzeige
Aktuelles

Mehr als 20 000 genießen die Müritz-Saga auf der Freilichtbühne

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wir gratulieren der Müritz-Saga zu mehr als 20 000 Besuchern in der Saison 2019! Momentan läuft die letzte Vorstellung auf der idyllischen Freilichtbühne in Waren, Regisseur Nils Düwell zeigt sich mehr als zufrieden mit dieser Saison.

Wir freuen uns auf die Müritz-Saga 2020!


Anzeige

Göhren-Lebbin jetzt ganz offiziell bienenfreundliche Gemeinde

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Grambow bei Schwerin ist heute auf dem 2. Nord­deutschen Honigmarkt in Wismar zur bienenfreundlich­sten Gemeinde Mecklenburg-Vorpommerns gekürt worden. Platz zwei teilen sich die Gemeinden Benitz und Göhren-Lebbin. „Alle drei Preisträger waren fast ebenbürtig. Ausschlag­gebend waren Feinheiten“, so der Minister.
In Göhren-Lebbin tragen die Einwohner, Imker, Landwirte, Touristiker und die Kindergartenkinder seit vielen Jahren dazu bei, die Nahrungsgrundlagen der Honigbienen und der wildlebenden Insekten zu sichern. Auch die Eigentümer der 12.18.-Betriebe am Fleesensee, Jörg Lindner und Kai Richter, haben in den letzten vier Jahren das Projekt „Aus eigener Landwirtschaft“ und damit die Pflanzung von Obstbäumen und die Anlage von Gemüsefeldern in der Gemeinde vorangetrieben.

Weiterlesen


Kieves neue Glocke wird am Sonntag eingeweiht

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am morgigen Sonntag, 25. August, wird die neue Glocke der Kirche in Kieve ab 14 Uhr mit einem Gottesdienst eingeweiht. Die Glocke wurde von der Ev. Kirchengemeinde Moers-Meerbeck (am Niederrhein) gespendet. Der Gottesdienst wird von der Pröpstin Britta Carstensen zusammen mit der Pastorin der Gemeinde Kieve-Wredenhagen, Martina Lukešová, gehalten.

Weiterlesen


Essenversorgung der Malchower Hortkinder: AWO wehrt sich gegen Vorwürfe des Bürgermeisters

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Malchow rumort es: Grund ist die Essenversorgung der Hortkinder, die bislang von der AWO als Hortbetreiber übernommen wurde. Die AWO hat den Essen-Part allerdings zum Schuljahresanfang aufgegeben, unter anderem mit der Begründung, dass für die Essenversorgung der Schulträger zuständig ist, also die Stadt Malchow. Und das ist laut  Schulgesetz Mecklenburg-Vorpommern auch wirklich so.
Malchows Bürgermeister moniert, dass die Einstellung der Essenversorgung zu kurzfristig kam, doch der Vorstand der AWO wehrt sich jetzt gegen die Vorwürfe von René Putzar und kann auch mit Protokollen und Schreiben belegen, dass sie schon vor fast einem Jahr angekündigt hat, die Essenversorgung der Hortkinder einstellen zu wollen. „Wir können die Aussagen von Herrn Putzar nicht nachvollziehen und missbilligen auch die Art und Weise, wie jetzt seitens der Stadt mit uns umgegangen wird“, so Nadine Julitz vom AWO-Vorstand.

Weiterlesen


Bauarbeiten am Bahnhof bald beendet, aber weitere Probleme

24. August 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Die Bahn will nach jahrelangem Bauen zwischen Rostock, Berlin und Dresden bald mehr „Gas geben.“ Und das soll auch Reisenden von der Müritz zu Gute kommen. Wie ein Bahnsprecher jetzt mitteilte, arbeiten die Fahrplanexperten gerade daran, ab 15. Dezember das Fernverkehrs-Angebot mit einer neuen IC-Linie Rostock-Berlin-Dresden „sukzessive auszuweiten.“ Das soll im Klartext heißen, dass es zusätzlich zu den Regionalzügen eine weitere Verbindung nach Süden und Norden geben soll, genaues will man auf einer Pressekonferenz im September erläutern. Und auch wenn die umfangreichen Bauarbeiten bald abgeschlossen sind, die Probleme werden nicht weniger. Im Gegenteil: Behinderte haben auf Warens Bahnhof bald ganz schlechte Karten.

Weiterlesen


Junge Warenerin liest im Stallerie Café Panschenhagen

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

„Resignation ist die Rebellion einer neuen Generation…“ heißt es in einem Text von Pauline Weigel, und die junge 17-jährige Schreibende ist Teil dieser Generation.

Die gebürtige Warenerin glaubt fest daran, dass Worte noch etwas bewirken, Menschen berühren und die Welt verändern können. Im Zentrum ihrer Lyrik und Kurzprosa stehen Momentaufnahmen, in denen Pauline feinfühlig und wortgewandt die Welt um sich herum reflektiert.

Die junge Warenerin liest am morgigen Sonntag, 25. August ab 17 Uhr im Stallerie Café Panschenhagen.
Die musikalische Umrahmung übernimmt an diesem Nachmittag der 16-jährige David Aderhold mit Eigenkompositionen und Miniaturen am Klavier.
Der Eintritt ist frei, um eine Hutspende wird gebeten.

www.stallerie-panschenhagen.de


Jagdschein: Jetzt zur Prüfung anmelden

24. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die nächste Prüfung zum Erwerb des ersten Jahresjagdscheins findet im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vom 21. bis 25.Oktober 2019 statt. Das teilt die Untere Jagdbehörde des Landkreises mit.
Dort muss sich bis zum 3. Oktober schriftlich anmelden, wer die Prüfung absolvieren möchte. Dazu sind auch die entsprechenden Nachweise und eine Kopie des Personalausweises beizufügen. Die Anmeldeformulare stehen auf der Internetseite www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de Sie können auch direkt in der Unteren Jagdbehörde in Demmin, Adolf-Pompe-Str. 12-15, abgeholt werden. Die Prüfung findet nur dann statt, wenn sich dafür mindestens acht Personen angemeldet haben.


Hunderte laufen am Sonnabend wieder für den guten Zweck

23. August 2019 in Allgemein, Sport - 0 Kommentar(e)

Stärkung vor dem großen Lauf: Das Lauf-Team „Kleines Meer“ aus Waren ist eines von vielen, das morgen früh beim ALD-Run for Charity an den Start geht. Mit Nudeln und leckerer Tomatensoße haben sich die Sportler heute schon mal gestärkt. Die Truppe um Hotelchefin Kati Strasen läuft für die DRK-Wohngruppe in Penzlin, in der Kinder betreut werden, die zu ihrem Wohl vorrübergend nicht in ihren Famiien leben können.
Das „Kleine Meer“ unterstützt die Wohngruppe schon seit mehr als 10 Jahren – mehrfach im Jahr. In diesem Jahr sind mit Lukas und Fabian sogar zwei Bewohner mit am Start.
Wir wünschen allen Teilnehmern des Run for Charity viel Spaß!


Vorfreude, heiße Freude…

23. August 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Endlich! Wir waren schon tief in Sorge, weil wir bisher noch keine Lebkuchen und Dominosteine in den Supermärkten entdecken konnten. Doch Norma auf dem Papenberg hat uns gerettet – Bei knapp 30 Grad Außentemperatur mussten die Mitarbeiter heute die Weihnachts-Leckereien in die Regale räumen.
Vorfreude, heiße Freude…


Auto kracht bei Lärz in Heck eines Lkw

23. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten die Rettungskräfte am Vormittag  in die Nähe der Ortschaft Lärz ausrücken. Auf der Kreisstraße 18 zwischen Mirow und Lärz übersah der 84-jährige Fahrer eines Ford einen stehenden Lkw und prallte ungebremst in dessen Heck. Der Fahrer des Ford wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Rettungskräfte aus dem völlig zerstörten Fahrzeug gerettet werden.
Wie die Polizei in Röbel mitteilte, stand der Lkw am Fahrbahnrand der Kreisstraße. Beide Fahrzeugführer wurden mit Rettungswagen in nahegelegene Kliniken gebracht. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.
Quelle: Nonstopnews Müritz


Stadtwerke finden Gasleck – Kreuzung muss gesperrt werden

23. August 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Waren kommt es an der Kreuzung Mozartstraße/Engelsplatz in der kommenden Woche zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Und das hat einen triftigen Grund: Bei der jährlichen routinemäßigen Überprüfung des Gasnetzes haben Mitarbeiter der Warener Stadtwerke ein Leck an der Hauptleitung festgestellt. Die Experten haben die Straße umgehend geöffnet und mit der Überprüfung und dem Suchen des Gasaustritts begonnen. Das Leck wurde schnell gefunden und ist provisorisch abgedichtet worden.

Weiterlesen


Diebe wollen Orgelpfeifen klauen

23. August 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Nacht zum Donnerstag haben bislang unbekannte Täter versucht, Orgelpfeifen aus der Dorfkirche Altenhagen im Nordosten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte zu stehlen. Laut Polizei gelangten sie problemlos in die unverschlossene Dorfkirche und bauten verschiedene Orgelpfeifen aus. Ihre Beute ließen sie allerdings zurück. Beschädigt wurde zudem eine Bibel, einen Schlüssel der Kirche nahmen die Täter mit. Der entstandene Sachschaden kann zur Zeit nicht benannt werden.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Malchin unter der Telefonnummer 02994-231224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.