Anzeige
Aktuelles

Zu viele Hochzeiten: Standesamt bleibt freitags für Besucher zu

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In Waren heiratet man eben gerne: Aufgrund der vielen Hochzeiten an den Freitagen, ist es nicht möglich, den allgemeinen Besucherverkehr zu gewährleisten. Von daher gelten ab sofort folgende Öffnungszeiten im Standesamt.
Montag 8:30 Uhr – 12:00 Uhr
Dienstag 8:30 Uhr – 12:00 Uhr und 13:30 Uhr – 17:30 Uhr
Mittwoch 8:30 Uhr – 12:00 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr – 12:00 Uhr und 13:30 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag  geschlossen


Anzeige

Einigung beim Abschuss von Wölfen in Sicht

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das Bundesumweltministerium hat dem Bundeslandwirtschaftsministerium und den zuständigen Ressorts auf Länderebene einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes vorgelegt, der den Abschuss von Wölfen vereinfachen und rechtssicher gestalten soll. Über den Entwurf soll morgen im Bundeskabinett abgestimmt werden.
Der Änderung gemäß sollen Wölfe, die wiederholt Nutztiere reißen, künftig nicht erst entnommen werden dürfen, wenn der dadurch entstandene Schaden den betroffenen Tierhalter in seiner Existenz bedroht. Damit komme man sowohl den gewerblichen Haltungen als auch den Hobbytierhaltern entgegen. Auch müsse der Schaden nicht in jedem Fall einem bestimmten Einzeltier zugeordnet werden, bevor gehandelt werden könne.

Weiterlesen


Geschäftsstelle der WOGEWA am Mittwoch geschlossen

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Geschäftsstelle der WOGEWA –Wohnungsbaugesellschaft Waren mbH, Radenkämpen 22, bleibt morgen, 22. Mai, aufgrund einer Weiterbildungsmaßnahme geschlossen.

Bei dringenden Reparaturleistungen oder Havarien Tel. Nr. 03991 / 61320.


Willem-Alexander und Maxima besuchen Bollewick: „Königinnen haben keine Krone auf“

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

„Neeeiiin , Königinnen haben keine Krone auf, nur Elsa, von Anna und Elsa“, erklärte ein vierjähriges Mädchen in Bollewick den Reportern eindeutig. Zusammen mit anderen Kitakindern wartete die Kleine hinter dem Absperrband auf das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima. Alle Kinder gaben zu, bisher noch keine Königin und einen König gesehen zu haben und dann war es soweit: Gegen 11.30 Uhr fuhren erst mehrere Karossen durch, dann hielt ein schwarzes Auto, und Willem-Alexander stieg als Erster aus. „Wie geht’s?“, rief er und begab sich gleich zum Händeschütteln zu fast 100 Gästen, die in der Sonne warteten.

Weiterlesen


Handy vergessen – Ortungs-APP hilft

21. Mai 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

So eine Ortungs-APP kann schon sehr hilfreich sein: Eine 49 Jahre alte Frau hat gestern Nachmittag ihr iPhone auf der Toilette im Marktplatzcenter Neubrandenburg liegen lassen. Als ihr das wenig später auffiel, war das Smartphone schon weg. Während die Frau zur Polizei ging, gelang es ihrer Tochter, das iPhone mit einer speziellen APP zu orten.
In Begleitung zweier Polizeibeamter begaben sich die Geschädigte und ihre Tochter auf die Suche und folgten dem Signal. Auf dem Wall stießen sie dabei auf zwei weibliche Personen im Alter von 16 und 18 Jahren, die auf einer Bank saßen.
Die beiden jungen Frauen wurden von den Polizisten angesprochen, und auf mehrfache Nachfrage hin gab die 16-Jährige das iPhone an die Besitzerin zurück. Gegen die beiden jungen Frauen wurde Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Unterschlagung eingeleitet.






Warener Unternehmen investiert in einheimische Kita

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das klingt wie ein Sechser im Lotto: Die Kita Tannenwald in der Warener Fontanestraße bekommt durch den Ausbau des Daches mehr Platz und kann sich in den nächsten Wochen auch sonst auf viele Neuerungen freuen. Und das Beste daran: Die Betreiber müssen nichts bezahlen. Denn für die Neuerungen hat sich Smurfit Kappa eingesetzt – ein Unternehmen, das auch in Waren sehr erfolgreich agiert. Insgesamt 110 000 Euro will die Smurfit Kappa Foundation in die Warener Kita-Einrichtung investieren. Dabei helfen auch viele Mitarbeiter der Firma tatkräftig mit.

Weiterlesen


Möllenhagen zeichnet verdienstvolle Einwohner aus

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Gemeinde Möllenhagen hat jetzt erstmals einen Heinrich-Schliemann-Preis vergeben. Und den hat Mirko Hinz bekommen. Er ist seit über 20 Jahren im Bereich der Möllenhagener Jugendfeuerwehren tätig und ständig aktiv, daraus resultierte unter anderem die Zusammenarbeit mit der Kita im Projekt Brandschutzgruppe für die Kleinen. Neben einer Urkunde und 200 Euro Preisgeld gab’s für ihn auch den „Möllenhagener Globus“. Weiterlesen


Junior Ranger im Nationalpark-Camp

21. Mai 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Zwischen 17. und 19. Mai fand für 29 Junior Ranger der vierten bis achten Klassen auf dem Gelände des Jugendwaldheims Steinmühle bei Carpin das nunmehr 14. Camp statt. Jährlich kommen alle Junior Ranger Gruppen des Müritz-Nationalparks zusammen, um sich auszutauschen und gemeinsam die Natur zu erleben sowie spannende Aufgaben zu lösen.
Das umfassende Programm wurde von hauptamtlichen Nationalpark-Rangern, Mitarbeitern der Umweltbildung und älteren Junior Rangern, den sogenannten Volunteer Rangern, erarbeitet und begleitet.

Weiterlesen