Anzeige
Aktuelles

ACHTUNG, Betrüger in der Müritz-Region unterwegs!

23. Juli 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wie bereits gestern berichtet, haben Betrüger gestern im Warener Blumenladen in der Langen Straße zugeschlagen. Aber nicht nur da, wie die Polizei berichtet. Einen ähnlichen Vorfall gab es zuvor auch in einem Modegeschäft am Pferdemarkt in Röbel.
Gegen 14:20 Uhr betrat ein Mann den Laden und ließ sich von der Angestellten ausgiebig beraten. Da er zwischenzeitlich mehrere Anrufe erhielt, wobei er auf Russisch telefonierte, zog sich die Verkäuferin zurück und bediente Kundinnen, die sich ebenfalls in dem Laden aufhielten. Nach weiteren ca. 15 Minuten habe der Mann schließlich zwei Hemden an der Kasse bezahlt.

Weiterlesen


Waren: Turmfalke putzt sich auf Zeiger der Georgen-Uhr

23. Juli 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Wie cool sind diese Fotos denn? Heute gegen Neun hat sich ein Turmfalke den Stundenzeiger an der Georgenkirche in Waren als Putzplatz für etwa eine Viertelstunde ausgesucht
Wahrscheinlich nicht zum ersten Mal, denn der wandernde Minutenzeiger konnte ihn nicht beirren.
18 nach 9 war dann sauberer Abflug…
Wir bedanken uns bei John Döveling für diese schönen Fotos.


Nach Flugzeugabsturz fast wieder Normalität – Dorffest in „Hütte“

23. Juli 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Vier Wochen nach dem Flugzeugunglück über Nossentiner Hütte und Nossentin zieht langsam wieder Normalität in die Region ein. Nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ wurden die Feuerwehrwehrfahrzeuge gereinigt und die kontaminierten Schutzkleidungen der Kameraden ausgetauscht, so dass alle Feuerwehren wieder einsatzbereit sind. Außerdem haben sich die Verantwortlichen darauf verständigt, ein Schreiben an die neuen Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zu senden, in dem ein Ende solch gefährlicher Kampfflugzeugmanöver wie am 24. Juni über der Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte gefordert wird.

Weiterlesen


Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz

23. Juli 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am 12. August beginnt um 18 Uhr in Waren beim Perspektive e. V. in der Otto-Intze-Str. 1 eine Schulung für Angehörige von Menschen mit dementiellen Veränderungen. Die Schulung umfasst acht Einheiten und wird durch den Perspektive e.V. in Kooperation mit anderen Partnern durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Planung wird aber um vorherige Anmeldung gebeten.
Bei Bedarf ist eine Betreuung des demenzkranken Angehörigen nach vorheriger Absprache möglich.

Weiterlesen


SEK-Einsatz: Urlaub an der Müritz endet für eine Familie aus Halberstadt in einer Katastrophe

23. Juli 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Sie waren angereist, um an der Seenplatte, im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns, Urlaub zu machen. Familie B. aus Halberstadt freute sich schon auf ausgiebige Radtouren und Fischbrötchen an der Müritz. Doch daraus wurde nichts. Sie hatten sich in eine Ferienwohnung in Fincken bei Röbel (530,00 Euro) eingemietet. Auch der zehnjährige Sohn von Nicole und Marcel B. war mit in den Urlaub gefahren. Um 6 Uhr in der Früh war der Urlaub vorbei. Am Donnerstag um Punkt 6 Uhr morgens stürmen schwer bewaffnete SEK-Beamte in das Urlaubsdomizil der Familie. Der Zugriff der Beamten galt aber eigentlich dem 40-jährigem Sohn der Vermieterfamilie.

Weiterlesen


„Heiße“ Vorstellungen im CineStar Waren

23. Juli 2019 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Etlichen Besuchern des CineStar in Waren ist in diesen Tagen richtig heiß geworden. Und das lag nicht etwa an den Filmen, die da über die Leinwand flimmerten. Nein, die Klimaanlage des Hauses hat ein Problem, wie Theaterleiter Max Knaack auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ erklärte. Denn in unserer Redaktion hatten sich einige CineStar-Besucher gemeldet, die ihren Kino-Besuch ob der schlechten Luft nicht so recht genießen konnten.

Weiterlesen


Aus für Schweineschlachtung in Teterow amtlich

23. Juli 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Schlechte Nachrichten für Schweinezüchter aus der Region: Der Schlachthof in Teterow stellt die Schlachtung von Schweinen komplett ein. Zuletzt waren noch an zwei Tagen pro Woche Schweine im der Bergringstadt zerlegt und das Fleisch für die Wurstproduktion vorbereitet worden. Grund sind die „schwierigen Marktbedingungen“, die das Geschäft nicht mehr rentabel gemacht hätten, teilte der dänische Konzern Danish Crown jetzt mit. Einfach gesagt, die Preise sind im Keller und schon länger nicht mehr rentabel. Zudem wolle man den gesamten Standort Teterow sichern, indem sich die Firma auf die Rinderschlachtung und dabei auch neue Produkte in der Verarbeitung konzentriert.

Weiterlesen


Heute Abend wieder ein Propeller-Transport

22. Juli 2019 in Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Heute Abend geht wieder ein großer Schiffspropeller auf die Reise von Warens aus in die weite Welt. Der Schwerlaster, der nicht überholt werden kann, startet um 21 Uhr und fährt über die B 192 zur Anschlussstelle Waren der A 19.


Zwei Verletzte bei Crash auf der B 192

22. Juli 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Bei einem Unfall auf der B 192 sind heute Nachmittag bei Krukow zwei Menschen verletzt worden. Eine 28-jährige Autofahrerin befuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit ihrem Ford Fiesta die B 192 aus Richtung Neubrandenburg in Richtung Penzlin und wollte an der späteren Unfallstelle nach links in die Ortschaft Krukow abbiegen. Ein 76-jähriger Fahrzeugführer eines Ford Mondeo erkannte dieses Abbiegevorhaben vermutlich nicht, überholte mehrere Wagen und kollidierte beim Abbiegevorgang mit dem Fahrzeug der 28-Jährigen. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeugführer verletzt und durch Rettungskräfte zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht. Die Mitinsassen des Fiesta blieben glücklicherweise unverletzt. Zur Schwere der Verletzungen können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden, da die ärztlichen Untersuchungen noch andauern.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 12.000 Euro. Die B 192 war für eine halbe Stunde gesperrt.


Trickbetrüger schlagen in Warener Blumenladen zu

22. Juli 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Kein Raub, aber ein dreister Betrug: Im Blumenladen in der Langen Straße in Waren ist eine Verkäuferin heute vor etwa einer halben Stunde durch einen Mann, der vorgab, ein Geschenk für seine Mutter kaufen zu wollen, abgelenkt worden. Währenddessen hat offenbar eine Frau in die Kasse gegriffen und die Tageseinnahmen gestohlen.


Glückspilz von der Seenplatte kassiert fast eine viertel Million Euro

22. Juli 2019 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

In unserem Landkreis gibt es einen richtigen Glückspilz. Und der hat bei BINGO! am Wochenende mit einem so genannten Dreifach-BINGO! abgeräumt. Der Spieler oder die Spielerin knackte den Jackpot und hat jetzt 243.617,70 Euro mehr auf dem Konto.

Der gesamte Jackpot war doppelt so hoch, aber auch ein zweiter Spieler hatte den Dreifach-BINGO!

Unklar ist, ob es sich bei dem Gewinner aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte um einen Einheimischen oder einen Urlauber handelt.
Aber wie dem auch sei, wir freuen uns mit dem Glückspilz!


Mit 1,8 Promille Alkohol im Blut auf der Müritz unterwegs

22. Juli 2019 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Am Wochenende haben Wasserschutzpolizisten im Land mehrere Sportbootführer erwischt, die mit zu viel Alkohol im Blut auf den Seen schipperten. Den traurigen Rekord hielt ein Sportbootführer auf der Binnenmüritz mit 1,8 Promille Atemalkohol, den die Beamten am Hafen in Waren aus dem Verkehr zogen. „Das Führen von Sportbooten und anderen Wasserfahrzeugen unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken oder anderen berauschenden Mitteln ist kein  Kavaliersdelikt. Es herrschen die gleichen Promillegrenzen wie im Straßenverkehr.“, appelliert Robert Stahlberg, Pressesprecher des Landeswasserschutzpolizeiamtes M-V.