Aktuelles

Spenden der Müritzer in Bad Neuenahr übergeben

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nach anfänglichen Problemen, weil es zunächst keine Möglichkeit des Abladens gab, ist der Müritzer Hilfstransport bei Bad Neuenahr vollständig entladen worden.
Zunächst hatten Janto Böhme und sein Team einige Schwierigkeiten, in die betroffenen Hochwasser-Gebiete zu kommen. Doch nach einem Video, in dem er von dem vollgeladenen Lkw aus der Müritz-Region erzählte und es online stellte, stand sein Telefon nicht mehr still. Es gab mehr als 100 Anrufe.

Weiterlesen


Anzeige

Röbel bekommt Geld für neuen Radweg

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 2 Kommentar(e)

Auch die Stadt Röbel bekommt in der kommenden Woche Geld aus Schwerin. Infrastrukturminister Christian Pegel übergibt am Montag einen Fördermittelbescheid in Höhe von gut 1,2 Millionen Euro für den Neubau des 1. Bauabschnitts des Radweges Dambeck-Röbel, der zur Gesamtmaßnahme eines touristischen Radweges zwischen Stuer und Röbel gehört. Der neue 4,6 Kilometer lange Radweg beginnt an der Bundesstraße 198 südöstlich von Dambeck und endet mit der Einmündung in den Wiesenweg in Nätebow (Gemeinde Bollewick). Nach Fertigstellung werden die Routen der Radfernwege „Mecklenburgischer Seenradweg“ und „Elbe-Müritz-Radweg“ auf den neuen Radweg verlegt.
Die Baumaßnahme soll im Frühjahr 2022 begonnen und im Spätsommer des Jahres abgeschlossen werden.


Freier Eintritt ins Müritzeum für ABC-Schützen

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Am Einschulungswochenende 31. Juli/01.August 2021 lädt das Müritzeum alle ABC- Schützen ein. Mit einem Schultüten-Foto oder der Schultüte selbst gibt es freien Eintritt. Noch müssen wohl Mama und Papa die Familien-Quizfragen beim Besuch vorlesen, doch bald können ihre Kleinen das selbst.
“Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Ferienaktionstagen, bei denen die Schulferienkinder gemeinsam mit den Umweltbildnerinnen des Müritzeums spannende Themen aus der Natur näher beleuchten.
Doch nun erst einmal viel Glück beim Schulstart”, heißt es aus dem Müritzeum.


Anzeige

Gleich zwei dicke Schecks für Penzlin vom Land

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Geldsegen für Penzlin: MV-Bauminister Christian Pegel übergibt Bürgermeister Sven Flechner am kommenden Montag gleich zwei Zuwendungsbescheide. Bei dem einen geht es um knapp 1,4 Millionen Euro für den Neubau zweier Häusern mit 18 miet- und belegungsgebundenen Wohnungen an der Großen Straße 4.
Das Förderprogramm setzt Anreize für Wohnungsunternehmen und private Investoren, bezahlbaren Wohnraum in Kommunen mit angespanntem Wohnungsmarkt zu schaffen. Förderfähig ist die Schaffung von barrierearmen und barrierefreien Mietwohnungen durch Neubau, Um- und Ausbau sowie durch Nutzungsänderung bestehender Gebäude.
Des Weiteren erhält Penzlin 248.000 Euro für den Neubau eines Radwegs zwischen Groß Lukow und Marihn.





Innenministerium lehnt Regenbogenflagge vor dem Rathaus ab

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Die Regenbogenflagge wird anlässlich des Christopher Street Days (CSD) nicht vor dem Neubrandenburger Rathaus gehisst werden können. Das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern hat dies abgelehnt. Die Stadtvertretung der Vier-Tore-Stadt hatte während der jüngsten Sitzung einen entsprechenden Beschluss zum Hissen der Regenbogenflagge vor dem Neubrandenburger Rathaus gefasst und sich mehrheitlich dafür ausgesprochen, dass vom 7. bis 14. August die Regenbogenflagge vor dem Rathaus wehen soll.
„Die Entscheidung aus dem Innenministerium ist eindeutig und zu akzeptieren“, betonte Oberbürgermeister Silvio Witt. „Wir werden dennoch in der CSD-Woche Flagge zeigen, nun wie gewohnt am Bahnhof. Es würde mich freuen, wenn sich viele Neubrandenburger dem anschließen und ebenfalls die Regenbogenflagge kreativ präsentieren.“

Weiterlesen


Warener Kita-Kinder sagen mit Collage “Danke”

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Nette Überraschung für die Mitarbeiter der Warener Stadtwerke: Die Knirpse der Kita “Spielhaus Kunterbunt” haben jetzt ein kleines Dankeschön vorbei gebracht. Eine Collage, auf der auch ihre neue Garderobe zu sehen ist. Denn dass sich die Kita dieses Möbelstück jetzt anschaffen konnte, hat sie auch den Stadtwerken zu verdanken. Seit vielen Jahren geben die WOGEWA und die Stadtwerke den “Warener Kalender” heraus, der Erlös geht immer an Vereine, Verbände und Kindereinrichtungen. Und aus dem letzten Kalender-Erlös hat auch die Kita “Spielhaus Kunterbunt” Geld erhalten. Davon ist die neue Garderobe gekauft worden, mit dem selbst gestalteten Bild haben sie Danke gesagt.
Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Hübner hat sich natürlich gefreut und versprochen: Den “Warener Kalender” wird es auch weiterhin geben.


Kinderfreizeitbonus auch für Wohngeldempfänger

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Familien, die im August dieses Jahres Sozialleistungen wie Wohngeld, Sozialhilfe oder Hartz IV erhalten, haben Anspruch auf eine Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro pro Kind und Jugendlichen unter 18 Jahren. Dieser „Kinderfreizeitbonus“ wurde mit dem Aktionsprogramm der Bundesregierung „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ als Hilfe für bedürftige Familien sowie Familien mit geringem Einkommen beschlossen und soll den Minderjährigen ermöglichen, Angebote zur Ferien- und Freizeitgestaltung wahrzunehmen und Versäumtes nachzuholen.

Weiterlesen


Arbeitslosenverband mit Impfappell an Hartz-IV-Empfänger

23. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Arbeitslosenverband Mecklenburg-Vorpommern hat an die Hartz-IV-Empfänger im Land appelliert, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. “Aus verschiedenen Gründen, zum Beispiel beengten Wohnverhältnissen, sind Sie besonders gefährdet”, erklärte der Verbandsvorsitzende Jörg Böhm an die Adresse der mehreren Zehntausend Betroffenen im Nordosten. “Schützen Sie ihre Kinder und Enkelkinder vor Kita- und Schulausfall, Erkrankung und Langzeitfolgen und schützen Sie sich selbst.”

Weiterlesen


40-Tonner mit Spenden von der Müritz auf dem Weg ins Flut-Gebiet

22. Juli 2021 in Aktuelles, Allgemein - 1 Kommentar(e)

Zusammenhalt! So kann man die Spendenaktion überschreiben, die Janto Böhme gemeinsam mit dem Gartencenter Bergmann ins Leben gerufen und die alle Erwartungen übertroffen hat.
Es begann mit einem kleinen Aufruf Anfang der Woche auf “Wir sind Müritzer”. Janto Böhme hatte sich gemeldet, von seinem Plan erzählt und um Unterstützung gebeten. Schon kurz nach Veröffentlichung der Meldung strömten die ersten Menschen ins Gartencenter – Privatpersonen, aber auch Unternehmen. Die Spendenbereitschaft ist bis heute Abend nicht abgerissen.

Weiterlesen