Anzeige
Aktuelles

Vermehrte Betrugsversuche mit dem Enkeltrick in der Region

18. Dezember 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Die Gauner brauchen offenbar auch Weihnachtsgeld: In den letzten Tagen ist vor allem in unserem Landkreis mehrfach versucht worden, Senioren mit dem so genannten Enkeltrick aufs Kreuz zu legen. Die Betrüger meldeten sich telefonisch bei älteren Menschen und gaben sich als Angehörige aus, die Geld benötigen. Viele von ihnen waren aufgrund der Anrufe verängstigt und aufgewühlt.

Weiterlesen


Anzeige

Boot an Land – Motor weg

18. Dezember 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

In der Zeit vom 14. bis 18. Dezember entwendeten unbekannte Täter in der Dorfstraße in Buchholz von einem zu Reparaturzwecken abgestellten Hausboot den 25 PS starken Außenbordmotor der Marke Yamaha. Das Hausboot stand zur Tatzeit auf einer nicht umfriedeten Grünfläche, linksseitig eines dortigen Bootslagerplatzes. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro beziffert.
Die Kripo in Röbel hat die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Röbel unter der Telefonnummer 039931- 848 0 zu melden.


Anzeige

Schutzengeln unterwegs: Auto kracht gegen Brückengeländer

18. Dezember 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Auch wenn der Fahrer verletzt ist – er hatte wirklich großes Glück. Der Mann ist mit seinem Wagen heute Nachmittag aus bislang nicht geklärter Ursache auf der Brücke in der Teterower Straße in Waren nach links von der Straße abgekommen und gegen das Geländer gekracht.
Das Geländer hat zum Glück gehalten, Teile des Wagens sind nach unten gestürzt.

Und noch einmal Glück für den Mann: Der 15-Jährige Pascal Weinberg aus Waren war ein Ersthelfer vor Ort und wendete das an, was er vor kurzem im Erste-Hilfe-Kurs gelernt hat: Er redete mit dem Verletzten und beruhigte ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Toll gemacht, Pascal!


„DDR-Hotdog“ hat nach wie vor viele Anhänger

18. Dezember 2018 in Allgemein, Wirtschaft - 1 Kommentar(e)

Da werden beim Essen viele Erinnerungen wach, denn es gibt sie seit einiger Zeit auch an der Müritz wieder, die Ketwurst. Der DDR-Hotdog wird im Weihnachtsstand vor dem U-Nautic in Waren angeboten und ist dort neben Curry-, Brat – und Rauchwurst der Renner. Reik Matschke verrät, dass die Würstchen dafür extra in einer Landfleischerei angefertigt werden, weil die „normalen“ Wiener in dem „Loch-Brötchen“ versinken würden. Die Sauce stellt der Warener auch selbst her, das Rezept will er aber nicht verraten.
Der Name Ketwurst setzt sich übrigens aus den Wörtern Ketchup und Wurst zusammen. Sie eroberte die DDR zunächst am Alexanderplatz in Berlin, die Müritzer haben sie vor allem in Neubrandenburg gegessen. Vor dem dortigen Stand am Kulturfinger gab’s immer lange Schlangen.


Kleinkind wohl nicht vorsätzlich verbrüht

18. Dezember 2018 in Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Wir haben Anfang Oktober berichtet, dass in Wolgast die dreijährige Emma gestorben ist, nachdem sie von der Mutter in viel zu heißem Wasser gebadet wurde. Die Staatsanwaltschaft geht jetzt davon aus, dass die Mutter ihr Kind nicht vorsätzlich in daszu heiße Bad gesetzt hat.

Weiterlesen


CDU auf der Suche nach Funklöchern

18. Dezember 2018 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Da kommen viele Mürittzer aus dem Melden wohl gar nicht mehr heraus: Die CDU Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt eine Internet-Seite und Handy-App „Funkloch-MV“ freischalten lassen.  Nutzer können damit für jeden Standort in Mecklenburg-Vorpommern die Empfangsqualität melden und vor allem die Funklöcher lokalisieren.

Weiterlesen


Trotz höherer Kosten: Ausbau der Steinmole bekommt mehrheitlichen Segen der Stadtvertreter

18. Dezember 2018 in Allgemein - 1 Kommentar(e)

Auch wenn die Kosten seit der ersten Planung enorm gestiegen sind: Warens Stadtvertreter haben sich vor wenigen Tagen mit großer Mehrheit für den Ausbau der Warener Steinmole entschieden. Vor rund einem Jahr nickten die Stadtvertreter das Projekt mit geschätzten Kosten von 6,9 Millionen Euro ab, jetzt werden es mindestens 8,2 Millionen Euro. Hinzu kommen dann noch einmal 940 000 Euro für den Kauf der Wasserfläche.

Weiterlesen


Ehemaligen-Treffen in der Malchower Fleesenseeschule

18. Dezember 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Da werden Erinnerungen ausgetauscht und das wird sicher lustig: Die 12. Klassen der Malchower Fleesenseeschule veranstalten am 23. Dezember das mittlerweile schon traditionelle Ehemaligentreffen und laden dazu alle Ehemaligen recht herzlich ein.
Ab 19 Uhr sind die Türen der Fleesenseeschule in Malchow geöffnet. Für Essen ist gesorgt und verdursten muss auch niemand. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Tombola geben, bei der jedes Los einen kleinen Gewinn mit sich bringt.
Natürlich hat sich auch mit der Zeit das Schulgebäude verändert. Wer Lust hat, kann sich die Neuerungen gerne bei einer der Führungen anschauen.


Nur noch wenige Karten fürs beliebte Neujahrskonzert

18. Dezember 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Für das beliebte Neujahrskonzert im Warener Bürgersaal am 5. Januar sind nur noch wenige Restkarten erhältlich. Traditionell gastiert die Neubrandenburger Philharmonie unter Leitung von Sebastian Tewinkel am ersten Samstag des neuen Jahres im Bürgersaal Waren. Das Neujahrskonzert entführt die Besucher „von Hollywood bis Wien“ und beinhaltet dieses Mal ein Potpourri beliebter Melodien aus Film, Oper und Operette. Los geht’s um 16 Uhr.
Kartenvorverkauf: Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21,Telefon:03991/747790 oder03991/1829-0
Ticketpreise: Vorverkauf
1. Kategorie: Normalpreis: 32,00 € | Kind/Schüler/Student: 22,00 €
2. Kategorie: Normalpreis: 29,00 € | Kind/Schüler/Student: 19,00 €


Ab Januar wird am Theater Tarifgehalt gezahlt

18. Dezember 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Gute Nachrichten für die Mitarbeiter der Theater- und Orchestergesellschaft Neubrandenburg/Neustrelitz: Das Land und die kommunalen Träger haben sich gestern auf eine langfristige Finanzierung der Theater- und Orchester GmbH (TOG) geeinigt. Bis 2028 gilt der Theaterpakt. „Wir freuen uns außerdem, dass wir den Mitarbeitern am Januar 2019 Tarifgehalt zahlen können“, betonte Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der TOG. Landrat Heiko Kärger, Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt und Neustrelitz Bürgermeister Andreas Grund zeigen sich mit dem Ergebnis zufrieden.

Weiterlesen


Impfungen auch am Arbeitsplatz möglich

18. Dezember 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ab Januar 2019 können sich BARMER-Versicherte auch am Arbeitsplatz von Betriebsärzten impfen lassen. Möglich wird dies durch einen Vertrag der BARMER mit der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin e.V. (DGAUM).
„Die Schutzimpfung am Arbeitsplatz ist eine sinnvolle Alternative und erleichtert es Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Arzttermine und Arbeitszeiten unter einen Hut zu bringen. Unser Ziel dabei ist auch, die Impfbereitschaft zu erhöhen“, sagt Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der BARMER. Je mehr Menschen sich neben der Grippe gegen Krankheiten wie Pneumokokken oder Masern impfen ließen, desto besser könne man diesen Krankheiten vorbeugen und Epidemien vermeiden.

Weiterlesen


Die Gewinnzahlen hinter dem Türchen Nummer 18

18. Dezember 2018 in Allgemein - 0 Kommentar(e)

Fünf Preise warten heute hinter de Türchen Nummer 18 bei der Weihnachtslotterie des Lionsclub Müritz und des Rotary Club Waren.

Unter anderem gibt’s Restaurantgutscheine und Bargeld.

Und das sind die Gewinnzahlen des heutigen Tages:

Weiterlesen