Anzeige
Aktuelles

MV: Rund 38 Prozent der Kinder in der Notbetreuung

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Rund 38 Prozent der Kinder besuchen derzeit die Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kindergarten und Hort) des Landes. Mecklenburg-Vorpommern. Das hat die Rückmeldung aus allen sechs Landkreisen und den beiden kreisfreien Städten zum Stichtag 21. April ergeben, wie Sozialministerin Stefanie Drese heute mitteilte. Die Spanne in den Landkreisen/ kreisfreien Städten liegt dabei zwischen 32 und 42 Prozent.
„Das ist ein gutes Ergebnis“, kommentierte Ministerin Drese die Zahlen. „Wir übertreffen damit die Zielmarke von 40 bis 50 Prozent in den Einrichtungen, die wir uns gesteckt haben. Die Reduzierung durch die Notbetreuung auf 38 Prozent anwesende Kinder ist ein wirksamer Beitrag zum Infektionsschutz“, meint Drese.

Weiterlesen


Anzeige

Polizisten mit Spürnase: Dieb mit 37 Tafeln Schokolade und 7 mal Kräuterlikör, aber ohne Führerschein  ertappt

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Mit sage und schreibe 37 Tafeln Schokolade und sieben Flaschen Kräuterlikör sind Diebe in Stavenhagen nicht weit gekommen – dank der Spürnase zweier Polizisten. Den Beamten fiel am Donnerstag auf dem Parkplatz unweit eines Supermarktes in der Malchiner Straße ein Auto auf, an dem zwei verdächtig aussehende Männer standen. Als die Beamten darauf zu gingen, flüchtete ein Mann.

Weiterlesen



Testpflicht an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Ab der kommenden Woche, spätestens ab dem 28. April, wird an den allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern die Testpflicht für Schüler und Personal eingeführt. Am Präsenzunterricht oder anderen Präsenzangeboten in der Schule darf dann nur noch teilnehmen, wer zweimal in der Woche einen negativen Test vorweisen kann. Das gilt auch für die Angebote der Notfallbetreuung. Die Testpflicht gilt ebenso für Erziehungsberechtigte, die das Schulgebäude betreten wollen.

Weiterlesen


Gericht kippt Ausgangssperre, aber jetzt greift Bundesgesetz

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 3 Kommentar(e)

Das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat die in der Corona-Landesverordnung verankerte Ausgangssperre für Regionen mit hohen Corona-Inzidenzen gekippt. Es bewertete sie als unverhältnismäßigen und schwerwiegenden Eingriff in die allgemeine Handlungsfreiheit, wie es in einer Mitteilung heißt.
Ab Samstag treten allerdings schon Ausgangssperren gemäß dem jüngst geänderten Bundesinfektionsschutzgesetz in Kraft.
Nach dem Urteil sind die in mehreren Regionen des Landes geltenden Ausgangssperren nur für kurze Zeit außer Kraft. Das in dieser Woche beschlossene Bundesinfektionsschutzgesetz tritt ab Samstag 0.00 Uhr in Kraft. Es sieht solche Beschränkungen für Regionen vor, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz – Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner – zuletzt an drei aufeinander folgenden Tagen die Schwelle von 100 überschritten hat.


Wettbewerb „Klimafreundlicher Landwirtschaftsbetrieb“ gestartet  

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Das Landwirtschaftsministerium ruft die landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Betriebe des Landes auf, im Rahmen eines Wettbewerbs innovative Lösungen im Klimaschutz aufzuzeigen. Bis zum 11.Juni 2021 können sie ihre Projekte und Leistungen einreichen, mit denen sie beispielhaft beitragen zur Ressourcenschonung, zur Verringerung von CO2-Emissionen, zur CO2-Speicherung in Pflanzen und Böden, zur Steigerung der Energieeffizienz oder zur klimaschonenden Bewirtschaftung. Besonders effiziente und innovative Lösungen, die auch von anderen Betrieben angewendet werden können, werden mit einem Preis ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt insgesamt 7.500 Euro und soll auf der MeLa 2021 überreicht werden.

Weiterlesen


Volltrunken auf der Autobahn 20 unterwegs

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein, Polizei - 0 Kommentar(e)

Ein angetrunkener Autofahrer aus Wismar ist nach einer Schlangenlinien-Fahrt auf der Autobahn 20  von anderen Autofahrern gestoppt und der Polizei übergeben worden. Der 67-Jährige war gestern zwischen Pasewalk und Neubrandenburg aufgefallen. Nach einem riskanten Überholmanöver ist der Mann in einer engen Baustelle mehrfach in gefährliche Situationen geraten, bis er einen Parkplatz anfuhr. Die Zeugen seien dem 67-Jährigen gefolgt und hätten ihm den Autoschlüssel abgenommen. Die alarmierten Beamten fanden den Mann, der sich zeitweise in einem WC verschanzt hatte, schließlich wieder sitzend in seinem Auto. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme, seinen Führerschein abgeben und sich abholen lassen.


Wenn Vogelgezwitschter den Schulunterricht begleitet

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Unterricht an der frischen Luft, umgeben von Bäumen, umrahmt von Vogelgezwitscher. Nicht erst, seit Corona-Zeiten ein Wunsch vieler Schüler und Lehrer. Am Privaten Internatsgymnasium Schloss Torgelow wird das jetzt Wirklichkeit. In den vergangenen Wochen ist auf dem Parkgelände der Schule ein “Klassenraum im Grünen” entstanden. Kein Corona-Projekt, denn die Idee gibt es schon viel länger, aber in der heutigen Zeit natürlich noch viel willkommener als je zuvor. Die Restarbeiten am “Klassenraum im Grünen” sind so gut wie beendet, jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, damit die Mädchen und Jungen inmitten der wunderschönen Natur am Torgelower See lernen können.

Weiterlesen


Gleich drei Baustellen auf der B 192 im Bereich Waren angekündigt

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Kraftfahrer an der Müritz müssen sich wohl schon in Kürze auf eine neue Baustelle im Westen Warens einstellen. Wie das Neustrelitzer Straßenbauamt erklärte, soll eine erst im Herbst geplante Baustelle in der Röbeler Chaussee nun wegen der Corona-Sperrungen schon deutlich vorgezogen werden. Dort seien Schäden auf der Asphalt-Deckschicht aufgetaucht, die für rund 400 000 Euro erneuert werden müssten. Dies soll aber nur zwei Wochen dauern. Außerdem werfen zwei weitere Straßenbaustellen im Norden der Müritz ihre Schatten voraus. So soll die Bundesstraße 192 ab Oktober zwischen Eldenholz und Klink (WsM berichtete) erneuert werden, wofür drei Wochen Vollsperrung veranschlagt sind. Die gute Nachricht: Die jetzige Baustelle in Jabel ist laut Amt bereits vor den Sommerferien fertig, so dass dort schon im Sommer wieder freie Fahrt ist und die Umleitung dort entlang gehen kann.
Auch auf dem Schweriner Damm in Waren müssen in Kürze Arbeiter anrücken.

Weiterlesen


IHK: Einzelhändler können Marktpräsenzprämie beantragen

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein, Wirtschaft - 0 Kommentar(e)

Der Zugang für die Einzelhändler zur Marktpräsenzprämie ist vereinfacht worden. Nunmehr sind auch die Monate Januar und Februar 2021 einbezogen worden, in denen die meisten Einzelhändler schließen mussten und demnach wahrscheinlicher den Umsatzrückgang von 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum nachweisen können. „Unser Einsatz gegenüber der Politik für diese neue Regelung hat sich gelohnt“, so Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg. Stationäre Einzelhändler können vom Land Mecklenburg-Vorpommern eine einmalige Marktpräsenzprämie in Höhe von 5.000 Euro erhalten.

Weiterlesen


optimal media neuer Partner des Müritz-Nationalparkes

23. April 2021 in Aktuelles, Allgemein - 0 Kommentar(e)

Der Vergaberat der Initiative Müritz-Nationalpark-Partner hat jetzt die optimal media GmbH aus Röbel/Müritz als neues Nationalpark-Partnerunternehmen bestätigt. Der mittelständische international agierende Mediendienstleister wurde 1990 gegründet und ist mit ca. 750 Mitarbeitern ein regional bedeutender Arbeitgeber in der Müritz-Nationalpark-Region. Der Vergaberat würdigt vor allem das umfangreiche Energie-, Qualitäts- und Umweltmanagement des Unternehmens und die vorgestellten Ideen, das Thema Nachhaltigkeit bei den Mitarbeitern und Kunden von optimal media voranzubringen.
„Die Partnerschaft hat das Ziel, den Müritz-Nationalpark mit seinem Schutzzweck zu stärken und in der Region den Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung zu forcieren“ so Martin Kaiser, Betreuer der Partner-Initiative im Nationalparkamt Müritz.
www.mueritz-nationalpark-partner.de