Sonntags-Gewitter richtet kaum Schäden an

10. Juni 2018

Das Gewitter heute Nachmittag ist in der Müritz-Region relativ glimpflich abgegangen. In Warenshof schlug ein Blitz in ein Haus ein, die Feuerwehr konnte aber Entwarnung geben: Kein Brand. Allerdings hat es in diesem Bereich einige Fernseher und Router entschärft.

Außerdem mussten rund um die Müritz einige Keller ausgepumpt und Bäume beräumt werden. In Neu Falkenhagen schlug der Blitz in eine uralte Eiche. Sie hat jetzt einen Spalt (siehe Fotos).
Auch müssen derzeit einige Vodafone-Kunden ohne Fernseher und Internet auskommen.

Im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands sind die Müritzer also wieder gut davon gekommen.


Kommentare sind geschlossen.