Anzeige
Anzeige

Rostocker holen sich den Pokal in Nossentiner Hütte

2. Juli 2018

Der diesjährige Hütte-Cup am gestrigen Sonntag war ein voller Erfolg und wurde von allen Teilnehmern sehr gelobt. Bei herrlichem Wetter sahen die vielen Zuschauer tolle Tore und enge Begegnungen.

So wurden ein Halbfinale, drei Platzierungsspiele und das Finale selbst erst im Neunmeterschießen entschieden. Dieses gewann, im Neunmeterschießen, der FC Hansa Rostock gegen die Überraschungsmannschaft vom FC Anker Wismar. Die Rostocker konnten bei ihrer dritten Turnierteilnahme zum ersten Mal triumphieren und gewannen im Halbfinale ebenfalls durch das Neunmeterschießen gegen den Turnierfavoriten Hertha BSC.

Die Berliner konnten bei ihrer vierten Turnierteilnahme erstmals nicht gewinnen, behaupteten sich aber im kleinen Finale gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 mit 2:0. Die drei Teams von der Müritz (PSV Röbel, SV Waren 09 und SFV Nossentiner Hütte) boten ebenfalls klasse Leistungen. Der Warener Moritz Meißner wurde zudem von den Trainern zum besten Torhüter des Turnieres gewählt.

1. FC Hansa Rostock
2. FC Anker Wismar
3. Hertha BSC
4. 1. FC Neubrandenburg 04
5. FC Mecklenburg Schwerin
6. Schweriner SC
7. Greifswalder FC
8. TSG Neustrelitz
9. SV Waren 09
10. PSV Röbel
11. FC Schönberg 95
12. SFV Nossentiner Hütte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*