Anzeige
Anzeige

Schreiambulanz unterstützt jetzt auch Eltern an der Müritz

29. Mai 2019

Seit einigen Wochen gibt es in der Müritz-Region eine Schreiambulanz. In Kooperation mit dem MediClin Müritz-Klinikum ist die Schreiambulanz bei der Caritas angesiedelt.

  • Hört ihr Baby nicht auf zu schreien?
  • Schläft Ihr Baby schlecht ein?
  • Schläft Ihr Baby nachts sehr unruhig?
  • Fühlen Sie sich erschöpft, genervt oder verzweifelt?
  • Wünschen Sie sich ein entspanntes Miteinander mit Ihrem Baby?

In diesen und ähnlichen Situationen können Eltern in der Schreiambulanz Hilfe und Unterstützung erwarten. Die Mitarbeiterin nehmen sich für die Eltern und ihre Fragen viel Zeit.
Die Beratungen können sowohl im Müritz-Klinikum, in der Caritas als auch bei den Eltern zu Hause stattfinden.

Kontakt:
Tel.:   03991/18157-12
Mobil: 0162/9453303 oder
Mail:  dame-garmshausen@caritas-im-norden.de

Die Beratungen sind selbstverständlich vertraulich und kostenfrei.

Gefördert wird die Schreiambulanz von der Bundesstiftung Frühe Hilfen sowie vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.
Kooperationspartner sind: MediClin Müritz-Klinikum, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und der Verbund Netzwerk Kinderschutz Mecklenburgische Seenplatte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*