Anzeige
Anzeige

14 Verwarnungen auf dem Wasser

22. September 2014

Die Beamten der Wasserschutzpolizei Waren mussten am Wochenende 14 Verwarnungen aussprechen. Und zwar wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, weil Ausweisdokumente nicht mitgeführt wurden, wegen fehlender, nicht lesbarer oder nicht vorhandener Kennzeichnung von Kleinfahrzeugen und wegen des Verstoßes gegen das Stillliegeverbot. Eine Verwarnung erfolgte aufgrund unerlaubten Zeltens im Wald.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*