Anzeige
Anzeige

Das Müritz-Präventionshaus in Waren feiert den 10. Geburtstag

5. November 2020

Sie haben von Anfang an nicht nur auf die klassische Physiotherapie gesetzt, sondern machten schnell mit frischen Ideen von sich reden: Arne und Kerstin Becker haben in diesen Tagen den 10. Geburtstag ihres Müritz-Präventionshauses in der Warener Schulstraße gefeiert. Frische Ideen haben die Beiden immer noch – und inzwischen auch ganz viele Stammkunden. Und die kommen nicht nur aus der Müritz-Region, sondern nehmen teilweise auch viele Kilometer Fahrt in Kauf, um sich bei den Warenern verwöhnen oder behandeln zu lassen.

Zu den Besonderheiten des Müritz-Präventionshauses zählt von Anfang an das Fisch-Spa – eine originelle Pediküre. Die Knabberfische stammen ursprünglich aus der türkischen Region Kangal und gehören zur Familie der Karpfenfische. Sie Fische leben in Schwärmen, in warmen, jedoch nährstoffarmen Gewässern. Um ausreichend Futter zu bekommen, schwimmen sie ohne Scheu auf Menschen zu und stupsen/saugen die toten Hautschüppchen der Badenden ab. So entstand diese wohl perfekte Freundschaft. Die Fischchen sind satt, die Haut natürlich glatt.

Sehr beliebt sind auch die Woman-Wellness-Abende sowie die verschiedenen Massage-Angebote. Seit kurzem gehört auch eine Kosmetikerin zum Team, ihre Behandlungen und auch die Fußpflege sind bei den Kunden von Beginn an gut angekommen. Mit der Spiraldynamik bieten Arne und Kerstin Becker zudem ein spezielles Training für die Wirbelsäule an, dass vor allem auch die tiefen Muskeln trainiert.

Gut besucht auch das kleine “Sportstudio” in der Kirchenstraße, das zum Müritz-Präventionshaus gehört, aber kein klassissches Fitnessstudio ist. Dort stehen spezielle Geräte zur Verfügung, die richtigen Übungen erklärt am Tag ein Therapeut aus dem fünfköpfigen Team des Hauses. Aber auch nach Geschäftsschluss kann weiter trainiert werden. Durch ein spezielles Schließsystem dürfen die Kunden sich fit halten, wann sie möchten – 24 Stunden am Tag.

In diesem Monat sollte im Müritz-Präventionshaus zudem ein Yogakurs starten, doch hier hat Corona erst einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dieses Vorhaben ist aber nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben. Wer möchte, kann die Kurse – so wie jede andere Behandlung – auch als Gutschein erwerben. Wohlfühlgeschenke machen sich schließlich immer gut unterm Weihnachtsbaum.

Fotos unten: Arne und Kerstin Becker beim Start des Müritz-Präventionshauses und heute.

 


Kommentare sind geschlossen.