Anzeige
Anzeige

Virologe Drosten muss bei Urlaub an der Seenplatte Polizei rufen

28. Juni 2022

Er ist Deutschlands bekanntester Wissenschaftler und musste sich vor allem in den vergangenen zwei Jahren einiges an Beleidigungen, Anfeindungen und Attacken gefallen lassen: Christian Drosten. Da sollte man meinen, dass er wenigstens im Urlaub einmal alles hinter sich lassen kann. Doch seine Ferien auf einem Campingplatz südlich der Müritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte werden ihm wohl eher negativ in Erinnerung bleiben.

Christian Drosten, seit kurzem 50 Jahre alt, wollte mit Familie erholsame Tage in der schönen Natur des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte verbringen. Das gönnten ihm aber offenbar drei Dauercamper – zwei Frauen und ein Mann – nicht. Sie beschimpften den Wissenschaftler nach Informationen von „Wir sind Müritzer“ am Wochenende auf dem Zeltplatz und ließen sich offenbar auch nicht beruhigen.

So bezeichneten sie den Virologen unter anderem als „Massenmörder“ und „Transhumanisten“ und warfen ihm vor, „Kinder auf dem Gewissen zu haben“. Eine Polizeisprecherin bestätigte entsprechende Informationen von „Wir sind Müritzer“ auf Nachfrage. Drosten wusste sich letztlich nicht anders zu helfen, rief die Polizei und erstattete Anzeige wegen Verleumdung. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.
Der bekannte Wissenschaftler selbst ist inzwischen abgereist.

Foto: Peitz/Charité


100 Antworten zu “Virologe Drosten muss bei Urlaub an der Seenplatte Polizei rufen”

  1. Ingo David sagt:

    Was gibt es nur für Idioten

  2. Tom sagt:

    Solche Vollpfosten. Zum Fremdschämen?

  3. Uwe sagt:

    Wir es in den Wald hinein schallt…

  4. hgm sagt:

    Deutschlands Osten…

  5. Der sagt:

    Ehrlich tut weh!

  6. Isabel sagt:

    Ja klar, weil es nur im Osten Idioten gibt oder was? So ein dummes Kommentar…

  7. Roland Eifel sagt:

    Mir fehlen die Worte.
    @ Ingo David : Ich schließe mich an.
    Respekt und Anstand scheinen in unserer Gesellschaft immer mehr abhanden zu kommen, wirklich zum fremdschämen.
    Ganz nebenbei ein fatales Signal aus unserer Region, die vom Tourismus lebt und daher Offenheit und Toleranz repräsentieren sollte.
    Der Campingplatzbetreiber sollte die Pöbler dauerhaft des Feldes verweisen und sich vielleicht stellvertretend für eine ganze Region bei Herrn Prof. Drosten entschuldigen.

  8. Gramuschke Helmut sagt:

    Da fehlen mir die Worte!!! Traurig genug das man seinem Urlaub nicht genießen kann .

  9. Pomorin sagt:

    Unglaublich. Wo bleibt die Verantwortung, die jeder selbst zu übernehmen hat. Ich schäme mich für diese rücksichtslosen Äußerungen.

  10. VM sagt:

    ….Ja natürlich der böse Osten! Alle über einen Kamm zu scheren steht ja nicht gerade für die vermeintliche Intelligenz des Westens…. Echt traurig, dass es die Einheit für viele nach wie vor nur aufm Papier gibt (wenn überhaupt)…………

  11. Uwe sagt:

    Geschieht ihm Recht! Er hat Deutschland zusammen mit spahn und jetzt klabauerterbach in einer unangebrachte dauer Panik versetzt sodass sich heute noch Leute bei 35 Grad in Schatten mit Masken verkleiden.
    Lauterbach kann weg der Typ ist für sein Amt ungeeignet.
    Und alle die was dagegen schreiben hängen jeden Abend an der Tagesschau und lassen sich beölen vom Ami-sprech.
    Leute merkt ihr es eigentlich noch…?!
    Es ist gut und es ist vorbei. Corona ist vorbei.

  12. N. Groth sagt:

    Ich möchte mich bei Prof. Drosten für das Verhalten meiner Mecklenburger Landsleute entschuldigen. Leider gibt es überall solche Menschen, die ironischerweise für sich das Recht auf Meinungsfreiheit in Anspruch nehmen.

  13. Frank sagt:

    Tja selbst schuld.
    Der gute Herr Drosten hat mir auch mehrere Urlaube vermiest.
    Er hat mit vielen Aussagen maßlos übertrieben.
    Er lässt auch keine anderen (Kritischen) Aussagen von Kollegen zu.
    Nur seine Meinung zählt, wer was anderes behauptet ist ein Corona Leugner.
    Also ich wäre bestimmt nicht freundlich zu ihm.

  14. Anonym sagt:

    Oh Gott wie peinlich

  15. Müritzerin sagt:

    Aus welcher Region diese Dauercamper stammen, ist nicht geschrieben worden und eigentlich auch egal. Coronaleugner gibt es ja überall – die Dummheit ist in allen Winkeln Deutschlands anzutreffen. Für Familie Drosten tut es mir sehr sehr leid, dass der Urlaub gestört wurde.

  16. Jana sagt:

    Wer hier Osten ruft, lässt außer Acht, dass die Dauercamper nicht aus der Region stammen müssen. Die Welt ist voll von Pauschalisierungen, wir brauchen nicht noch mehr, schon gar nicht brauchen wir einen Keil, der den Graben zwischen Ost und West vertieft. Warum achten wir nicht mehr aufeinander? Wer solche Kommentare raushaut, ist keinen Deut besser als die Menschen auf dem Campingplatz, die laut Polizeibericht verbal so aggressiv geworden sind. Was wir brauchen ist einander anzunähern, Räume für Dialog zu schaffen. Und dabei gehören auch alle Fakten auf den Tisch. Kinder haben während der Pandemie besonders gelitten und ihnen wird weiterhin einiges auferlegt, und hier könnte man thematisch in die Tiefe gehen und voller Neugier die Sache mal diskutieren. Nichts rechtfertigt Gewalt, und die Seite der Camper interessiert mich auch, was sie dazu bewegt hat, derartig aus der Haut zu fahren, immerhin war Herr Drosten privat mit seiner Familie im Urlaub, was es für mich persönlich zu respektieren gilt, und doch wird hinter der verbalen Entgleisung eine Geschichte stecken, die wir nicht kennen bzw. wissen wollen. Niemand muss sich für mich übrigens für jemand anderen entschuldigen. Ich denke bei der ganzen Sache: Schade, dass es soweit gekommen ist. Egal, wie man einen anderen findet…. jeder ist Mensch, und jeder Mensch sollte respektvoll behandelt werden.

  17. Diana Blank sagt:

    Dauercamper müssen nicht unbedingt aus MV kommen!

  18. Frank sagt:

    Hallo, woher wissen die Leute das es Ossis waren und das es Leute aus Mecklenburg-Vorpommern waren. Steht so nicht im Artikel drin. Sicher ist es nicht schön was da gesagt und getan wurde. Die Konsequenzen müssen die Pöbler jetzt selber tragen.

  19. Martina sagt:

    Er ist ein Mensch wie jeder andere, der nur seinen Job macht und das gut und gründlich! Ich finde es überhaupt nicht gut, dass andere Leute pöbelnd und beleidigend werden müssen! Sehr geehrte Familie Drosten, auch ich bin aus M V und ich schäme mich für diese Art von Menschen und möchte mich dafür entschuldigen, was ihnen angetan wurde! Und an diese Menschen, die meinen“ immer der Osten! “ kehrt mal vor eurer Tür! Ich sage auf jedem Fleck dieser Erde gibt es schwarze Schafe, ihr müsst nicht lange suchen!

  20. Hengar sagt:

    Rücksichtslos ja, unwahr keines falls.

    Denn knall hart, was passierte ist politisch und wer noch anderes glaubt ist nicht mehr zu helfen.
    Die sollen bloß ihr eklatante unsere Meinung ist die einzige Wahrheit sein lassen.
    Wenn es eure Religion ist zu glauben das derjenige alles richtig gemacht hat, der Menschen als biologische Experiment verwendet mit etwas unkontrollierten, denn lässt trotzdem verflucht noch mal andere in Ruhe.

    Also wie gesagt rücksichtslos ja, unwahr nein.
    Vertuschen ist leider ja das höchste gut

  21. Ati sagt:

    So ein Benehmen ist unverzeihlich. Aber waren es Mecklenburger ? Ich schätze Prof. Drosten sehr für seine sachliche verständliche Erkllärungsart.

  22. Nirtak sagt:

    Ich bin dankbar, daß heutzutage viele Krankheiten ausgemerzt sind weil Generationen vor uns sich haben impfen lassen. Anstatt sich gemeinsam gegen das Virus zu stemmen, indem man sich UND Andere durch die Impfung schützt, haben einige Menschen anscheinend logische Defizite… Vielleicht bräuchte es noch einen Impfstoff gegen Dummheit?!

  23. Chris sagt:

    nicht vergessen dass das der „Erfolg“ von Volksverhetzung ist der von Einzelpersonen aber auch Medien wie die BLÖD-Zeitung , Bittel-TV, Servus-TV, Reitschuster, Bhakdi uva. Leider sind viele einfach gestrickte Leute dafür anfällig und zahlen sogra Geld dafür. Wir können die boykotieren und sollten es auch. Nicht zu vergessen politische Parteien die das unterstützen.

  24. Lisa B. sagt:

    Mich wundert, dass der Herr „Professor“ nicht damit gerechnet hat und Campingurlaub macht…..
    @N.Groth: das Recht auf freie Meinungsäusserung hat Jeder! Aber nicht jeder tut es respektvoll und höflich……
    @Müritzerin und @Nirtak: Wie definieren Sie Dummheit? Jemand der keinen nur bedingt zugelassenen und nicht langzeiterforschten neuen „Impfstoff“ möchte, aber die AHA-Regeln einhält, ist dumm und sogar ein Coronaleugner?? Oder jemand, der inzw. immer noch glaubt, dass der „Impfstoff“ Erkrankung und Ansteckung verhindert obwohl er das NICHT tut??

  25. Alex sagt:

    Die meisten dieser „Kommentare “ sind es nicht wert, gelesen zu werden! Es geht um ein völlig indiskutables Wesen – Mensch möchte ich nicht sagen- der unwissenschaftlich über JAHRE nicht nur uns, die Bürger der Bundesrepublik- sondern auch die ganze Welt mit Lügen überhäuft hat. Ich hoffe ja immer noch, dass alles- vor allem die eigenartigen „Kommentare “ eine Posse sind. Wenn ja- sie ist gelungen.

  26. Inge sagt:

    Manche Kommentare sind zum kotzen. Die Leugner auf eine Insel, einen infizierten dazu, die Sache erledigt sich von selbst.

    Hätten diese Leute es besser machen können?
    Eine andere Situation, alles neu, woher soll die Erfahrung kommen?
    Ein Hohn auf die Millionen Toten auf der Welt.

    Leute, schaltet das Gehirn ein, bevor hier gemeckert und beleidigt wird.

  27. Conny sagt:

    @nirtak, ich bin mir nicht sicher, ob es sich bis zum letzten Fleckchen Deutschlands herum gesprochen hat, dass diese Impfstoffe nicht dazu geeignet sind, das Virus auszurotten. So wie es auch bei Grippe nicht gelungen ist. Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung, nicht im Fremdschutz, sondern mildert max. Den eigenen schweren Verlauf. Also Ihr Vergleich hinkt! Dennoch ist es NICHT angemessen, den Herrn Drosten im Urlaub zu beleidigen. Er hat seine Sichtweise auf die Dinge und andere Wissenschaftler eine andere. Ebenso die Menschen in diesem Land. Der eine steht zur Panikmache der Politik und andere wiederum informieren sich international und sehen klarere Bilder. Daher ist der Begriff „ logische Defizite“ absolut unangebracht. Diese Menschen sind Ihnen wohl möglich einen Schritt voraus.

  28. DaTreu sagt:

    Herr Drosten verunglimpft ganze Personengruppen in den letzten 2 Jahren ohne jegliche Evidenz. Er war mit verantwortlich für Schulschließungen und Schäden, welche unsere Kinder dauerhaft begleiten werden! Richtig so, wenn der Staatsapparat macht was er will muss man auch irgend wann mal mit den Echo rechnen! Wo war den der Anstand von Herrn Drosten als er gegen jegliche wissenschaftlichen und medizinischen kritischen Aussagen seine Personengruppen feindlichen Parolen schrie! Ich habe noch keine offizielle Entschuldigung von ihm gehört oder gelesen! Also wer hier die Kritiker als Dumm oder Anstandslos betitelt in den Kommentaren, der sollte erstmal anfangen die letzten 2 Jahre zu hinterfragen und sich mit Tatsachen auseinander zu setzen, als hier einfach Möchtegern Kommentare über Werte und Bewusstsein sowie zwischenmenschliches Verhalten oder Anstand in der Gesellschaft anzuprangern! Jeder der wortlos die Ausgrenzung von ungeimpften Personen getragen oder ertragen hat ist ebenfalls Täter eines Zwischenmenschlichen Fehlverhaltens…kehrt jeder vor seiner eigenen Tür!

  29. Horst sagt:

    Wie kann man denn immer noch für irgend ein Politiker oder Mittäter ein gutes Wort verlieren. Diese Menschen dürften nirgendwo ihre Ruhe haben. Wer immer noch nicht gemerkt hat, dass alles nur ein perfider Plan ist alles zu verändern, dem ist nicht mehr zu helfen.

  30. miebco sagt:

    Das die Menschen soweit gekommen sind ist nur allzu gut zu verstehen. Die einen machen sich die Taschen voll und ignorieren jegliche andere wissenschaftlichen Meinungen von hochdotierten Professoren und die anderen werden bis heute unter den nicht mehr zu verstehenden Maßnahmen gegängelt. Masken frei, nicht für Menschen mit Behinderung, diese tragen seit 2 Jahren!!!! täglich 8 Stunden!!! Masken in unseren Werkstätten für Menschen mit Behinderung und arbeiten für wenig Geld den ganzen Tag!!! damit, sind alle durchgeimpft, wenn diese Impfung so gut schützen würde, bräuchte dann überhaupt noch ein Geimpfter diese MASKE, die einem jegliche frische Luft zum Atmen nimmt. Schaut mal hinter die Fassade und denkt mal wieder selbst, soo traurig unsere Gesellschaft, die alles ungefragt aktzeptiert.

  31. Nirtak sagt:

    Soweit ich weiß, sind Geimpfte nicht “ nur“ vor schwerem Krankheitsverlauf geschützt sondern scheiden bei einer Infektion auch weniger Viren aus. Die Virusdosis ist aber eine entscheidende Größe bei der Weitergabe der Viren. Je länger das Virus aber vorhanden bleibt, desto länger hat es Chancen neu Mutationen zu entwickeln, die auch zu gefährlicheren Formen führen könnten

  32. Hans sagt:

    Geschieht im Recht, dieser PCR Test Betrüger!!
    Der Test kann weder eine Infektion, eine Erkrankung noch eine Ansteckung nachweisen, er kann noch nicht einmal zwischen Corona oder Grippe unterscheiden.

  33. Unbekannt sagt:

    Wo im obigen Artikel steht geschrieben, daß es,, Ossis,, oder Mecklenburger waren? Es ist nur in unserer Region passiert und die Äußerungen kamen von Dauercamper. Dauercamper heißt nicht Mecklenburger, es können auch welche aus dem,, Wessiland,, sein.
    Was gesagt wurde ist nicht schön aber auch ein Herrn Dorsten muss damit rechnen, daß viele Leute sich Luft machen wollen, denn die ganze Zeit war für alle nicht leicht. Man muss auch sagen, Herr Drosten hat richtig reagiert, Polizei, Anzeige usw.

  34. Peter Meyer sagt:

    Menschen entwickeln sich in Phasen. Nach der Pubertät folgt beispielsweise die Konformität. Dann bestimmt die Zugehörigkeit den Selbstwert. In den Kommentaren zum Artikel lässt sich gut erkennen, wie das Gefühl der Zugehörigkeit den Maßstab setzt. Ob die Anschuldigungen gegenüber Herrn Drosten stimmen, wird verdrängt.
    Die Mauer stand 27 Jahre, weil Menschen Anschuldigungen gegenüber Herrschenden nicht überprüfen wollten.

  35. rmk sagt:

    Ich habe kein Mitleid mit Drosten .

  36. Bettina Richter sagt:

    Ganz schön mutig von allen Parteien.
    Sicherlich auch peinlich, jedoch nachvollziehbar., auch von beiden Seiten…
    Mir wären ganz andere Begrifflichkeiten eingefallen. Herr Drosten sollte sich und seine Familie besser schützen lassen, denn die Farce ist noch nicht vorbei.

  37. Welly sagt:

    Das waren bestimmt Ungeimfte!
    Ach nee, die sind ja schon bis März gestorben. ?
    Da hätte der Panikexperte wohl besser Urlaub in Wuhan gemacht…

  38. Nirtak sagt:

    Laut eine Studie des Imperial College aus England hat die Corona- Impfung innerhalb eines Jahres 20 Millionen Menschenleben gerettet… dafür sollte man den Wissenschaftlern mehr als dankbar sein, abgesehen von einem respektvollen Umgang im Umgang mit jedweder Person

  39. Grandl sagt:

    „Man muss auch sagen, Herr Drosten hat richtig reagiert, Polizei, Anzeige usw.“
    Wie ist er denn „verleumdet“ worden?
    Der von ihm empfohlene Test ist lediglich ein Testverfahren für statistische Zwecke und nicht für medizinische Diagnose geeignet. Darauf gründen Inzidenzen und das Bestehen und die Fortsetzung „einer Pandemie“ (in der die Drosten und die Leute massenhaft Uralub machen).
    Das wusste Drosten, widersprach nicht und nahm die dadurch verursachten Todesfälle in Kauf.
    Wissen-schaftler, der er ist, weiß auch um den Transhumanismus der Gen-Impftherapie.
    Wo ist die Grundlage für eine Verleumdungsanzeige? Ich nehme an, in der Schlagzeile für die Covid-Propaganda.
    Welch arrogante verhetzte Ignoranten, die unverschämt hetzend und pöbelnd Menschen mit anderer Sicht angehen es zuhauf gibt, zeigt anschaulich diese Kommentarseite.

  40. Paul sagt:

    Unglaublich, was hier für Kommentare abgesondert werden. Mehr als „schütz nicht schützt nicht“ gedankenlos nachplappern können manche wohl nicht.
    Aber weder Drosten noch sonst jemand hat jemals behauptet, dass irgend eine Maßnahme einen 100%-igen Schutz garantieren würde. Alle Maßnahmen vermindern das Risiko, angesteckt zu werden, schwer zu erkranken oder andere anzustecken. Das ist aber zu kompliziert für Schwarzweißquerdenker.
    Welly irrt sich übrigens. Nicht die Ungeimpften sollten bis März sterben, sondern die Impfungen mit der „Giftplörre“ sollten schon mehrmals zum Tod geführt haben oder zumindest die Geimpften in Zombies oder Homosexuelle verwandelt haben.

  41. S.Dörte Beker sagt:

    Finanziert wurde diese Studie vom Gates Imperium, also Stiftung, Gavi und WHO, erwarten sie als Ergebnis etwas Realistisches oder Kritisches?
    Rauchen ist gesund, wenn es nach den Studien der Tabakindustrie geht.

  42. Michael Franz sagt:

    Unsere Justiz sollte mal SCHNELL und HART durchgreifen, das kann mit den Spinnern so nicht weitergehen …

  43. Mike sagt:

    Anatomie eines Querdenkers (Nein, nicht alle Querdenker sind so):

    Der Querdenker ist ungeimpft und erlebt COVID19, wenn er es denn kriegt, als leichten Schnupfen.
    Er kennt niemanden, der an Corona gestorben ist, aber viele, die geimpft an Corona gestorben sind oder durch die Impfung verstorben sind.
    Er kennt Ärzte und Pflegekräfte, die ihre Kritik nicht öffentlich äußern wollen, ihm aber alles brühwarm erzählen, damit er es weitertwittern kann. Oder er ist selbst Arzt und Pflegekraft.
    Er hat Angst vor einer Diktatur und befürwortet den russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Er findet es legitim, mit Nazis zusammen zu marschieren. Er findet es aber auch legitim, wenn Russland gegen Nazis eine Sonderoperation durchführt.
    Nicht OK findet er es, wenn Menschen vor dem Krieg nach Deutschland flüchten.
    Aber dass wehrfähige Männer die Ukraine nicht verlassen dürfen, empört ihn dann doch sehr.
    Er erstellt Twitter-Umfragen, um die Mehrheitsfähigkeit seiner Meinung zu unterstreichen. Bringt die Umfrage nicht das gewünschte Ergebnis, beklagt er, dass sie gekapert wurde.
    Überhaupt Wahlen: Er trommelt für die AfD und brüllt pünktlich um 18 Uhr „Wahlbetrug“. Einen Tag später sieht er die niedrige Wahlbeteiligung als Beweis für das Scheitern des „Systems“.
    Er hält es in Deutschland keine Sekunde mehr aus, wandert aber auch nichts aus, weil zu alt, zu krank (irgendwas außer Corona), wegen der Kinder etc.
    A propos: Corona macht ihm nichts aus, er ist topfit und kerngesund mit einem saustarken Immunsystem. Erstickt aber nach 2 Minuten unter der Maske und wird vom Impfstoff getötet.
    Er ist äußerst skeptisch und hinterfragt alles. Außer dem, was er auf Youtube und Telegram findet oder was ihm einer seiner Vordenker vordenkt.
    Er wirft gerne mit Nazivergleichen um sich und beklagt die Abschaffung der Meinungsfreiheit. Fühlt sich aber sofort angegriffen, wenn jemand anderer Meinung ist und blockt.
    Kurz gesagt: Dieser exemplarische Querdenker – es gibt natürlich auch viele, auf die das nicht zutrifft – besteht aus lauter Widersprüchen, die ihm selbst aber überhaupt nicht stören.
    —–

  44. Claudine sagt:

    Die Geister die ich rief….

  45. toberg sagt:

    Der Campingplatzbetreiber sollte einschreiten. Denn eigentlich verstößt solch ein Verhalten gegen jede Campingplatzordnung und wäre theoretisch ein Kündigungsgrund.
    Und nun mal Butter bei die Fische liebe Leute mit dem…. Recht so… hat er verdient…: Euch sollte man täglich 24 Stunden vollpöbeln in aller Öffentlichkeit mit Sachen, die anderen an euch nicht gefallen!
    Solche Verhaltensweisen gehören nicht in eine normal gebildete Zivilisation. Und schon gar nicht gehört dies als Ruf der Müritzgegend in die Öffentlichkeit.
    Diese Nachricht ging nämlich schon durch einige große Nachrichtenportale die Runde.

  46. Tom sagt:

    Wäre nicht verwunderlich, wenn diese drei Deppen aus Sachsen sind.

  47. Tom sagt:

    rmk, mit Ihnen muss man hingegen großes Mitleid haben.

  48. Sabrina sagt:

    Der Drosten ist eine der maßgeblichen Figuren bei der Inszenierung der Corona-Pandemie, die das Ziel hat, die im Grundgesetz garantierten Rechte dauerhaft zu verletzen.

    Ich erinnere daran, dass im April 2020, als plötzlich Lockdown inszeniert wurde, von gerade mal 12 angeblich Corona-Toten die Rede war – bei ca. 20.000 Menschen die im statistischen Mittel in der BRD jede Woche sterben.

    Jahrelanger Schutz durch die Corona-„impfungen“ wurde versprochen, um dann den Leuten zu sagen: in einem halben Jahr habt ihr wieder Ungeimpften-Status. Fällt da niemandem was auf?

    Während dieser angeblichen Pandemie wurden Krankenhäuser geschlossen und ca. ein Viertel der Intensivbetten abgebaut. Eine wirklich einzigartige Pandemie.

    Und schließlich sei daran erinnert, dass vor den Impfungen laut statistischem Bundesamt keinerlei Übersterblichkeit bestand. Erst ab Beginn der Corona-„Impfungen“ ging es mit dem Sterben und den schweren Gesundheitsschäden durch diese – ohne Nachweis gesundheitlicher Unbedenklichkeit – notzugelassenen Spritzen los.

    Aber dann sagt der Arzt, also der Contergan, es sei gar nicht die Impfung, es sei Corona. Merkwürdig nur, dass die Impfung immer vorher da war.

    Wenn ich mir hier einige Kommentare so durchlese, dann erweckt das nicht den Eindruck, dass diese die Dinge hinterfragen.
    Wie wollen die denn als selbsternannte Laien beurteilen können, ob der Herr Drosten und andere Corona-Propagandisten tatsächlich Fachleute sind und ob diese die Wahrheit sagen?

    Auch zu den Masken fehlt jeder Beleg eines Nutzens. Die Schädlichkeit hingegen ist belegt, zum Beispiel durch CO2-Konzentrationen unter den Masken, die ein vielfaches jeglicher Grenzwerte betragen. Nicht umsonst gibt es zu FFP2-Masken strenge Arbeitsschutzvorschriften, die hier einfach ignoriert werden.
    Wie kann man überhaupt auf den Gedanken kommen, dass die Unterbindung einer wichtigen biologischen Funktion – der Atmung – nicht schädlich sei?

  49. Heiko sagt:

    An Mike@ Du zählst anscheinend zu den Zeugen Coronas und kennst die Querdenker ganz genau. Wie kann jemand ein Leugner sein, der den Virus nicht abstreitet?
    Du als Zeuge Coronas machst dir sehr viele Gedanken und erkennst keine Wiedersprüche:
    – zum ungeeigneten PCR Test, der nicht zwischen Influenza und Corona unterscheiden kann
    – Der Ct-Wert den jedes Labor willkürlich festlegen kann
    – Der Vergleich von Inzidenzwerten hängt von der Anzahl der Testungen ab, wer mehr testet findet mehr
    – Zu Inzidenzzahlen die nichts aussagen, willkürliche Festlegung von Politikern ohne wissenschaftlichen Hintergrund, Werte wie 50 von 100.000 Menschen gelten dann als gefährlich, bei der wir wieder Maßnahmen ergreifen müssen
    – Zu Coronatoten zählen alle mit positiven Test, selbst 28 Tage vor dem Tod, die dann auch am Verkehrsunfall, Krebs oder Schlaganfall versterben können
    – Wenn die Maßnahmen alternativlos waren, warum stellt sich ein Drosten nicht der Diskussion mit einem Wodarg

    Das nur einige Wiedersprüche in der Coronapolitik.

    Du schaust vermutlich nur ARD und ZDF und bist daher voll auf Linie.

    Gibt es denn gute und schlechte Kriege für dich. Ist nicht jeder Krieg zu verurteilen.

    Warum forderst du keine Sanktionen für die Angriffskriege der letzten Jahre der USA? Keine Sanktionen gegen Saudi Arabien für den jahrelangen Krieg gegen den Jemen mit Unterstützung der USA?

    Warum wolltest du in der Coronazeit jedes Leben retten auf Kosten der Freiheit und jetzt beim Ukrainekrieg schwere Waffen liefern, den Krieg verlängern, mehr Menschen sterben lassen, für die Freiheit?

    Kriegsverbrechen in der Ukraine verurteilen, aber in Afghanistan und im Irak akzeptieren. Und der der die Kriegsverbrechen öffentlich macht, Julian Assange sitzt seit Jahren im Gefängnis, die dortigen Kriegsverbrechen werden nicht aufgeklärt.

    Sind das nicht Wiedersprüche die dir kommen müssten?

    Und mehr Migration befürworten, mehr Flüchtlinge aufnehmen, die größtenteils für immer hierbleiben, aber die Probleme bei der Integration leugnen. Es besteht jetzt schon Lehrermangel, Wohnungsmangel…

    Ich frage mich, wer ist hier der Leugner der Realität.

  50. Bueli sagt:

    Schön…wieviele Leerdenker sich hier versammelt haben. Scheint dann doch was dran zu sein das im Osten die von der AFD vorgegeben Phrasen und Verschwörungsideologien am meisten grasieren. Ich wünsch mir da einfach ne neue Mutation im Herbst, die Euch Leerdenker dann nochmal richtig einheizt.

  51. Torsten Brade sagt:

    Es wird schon deutlich wie sehr einige Plattformen nutzen um zu pöbeln und sich zu produzieren mit ihren irrigen Aussagen, ohne überhaupt konstruktiv zu sein. Im Gegenteil. Als wäre die Welt nicht rund sondern eckig. Der Trumpismus ist sehr verbreitet. @Statt in einen Dialog zu gehen wird nur beleidigt und verleumded. Grenzüberschreitenden ohne Ende, statt Erwachsenes Verhalten.

  52. toberg sagt:

    @ Sabrina29. Juni 2022 um 11:44 Uhr
    @ Heiko29. Juni 2022 um 11:48 Uhr
    @ alle anderen gleicher Spur:

    Ihr rafft es echt nicht oder? Es geht hier nicht um Drosten seine Arbeit, sondern um das Verhalten von Menschen untereinander im Allgemeinen! Auch wenn ich aufm Campingplatz die Mundart, das Aussehen oder die Aussagen des Nachbarn nicht mag, pöbele ich ihn nicht voll in aller Öffentlichkeit!!!!
    Um das geht es!

  53. Freitag sagt:

    Wir durften aufgrund sinnloser Maßnahmen unseren Dauercampingplatz nicht nutzen. Der Ärger der Menschen ist nachvollziehbar. Jeder Politiker, Wissenschaftler, Arzt etc. muss für sein Handeln gerade stehen. Wenn die Kassiererin an der Kasse Fehler macht, muss sie dafür auch gerade stehen.

  54. Rainer Leo sagt:

    Es ist schon traurig zu sehen, wie grenzenlos Dummheit, Ignoranz und Intoleranz sein können.
    Es spielt keine Rolle, ob diese 3 Hohlbratzen Ossis, Wessis oder Marsmenschen waren.
    @ Heiko….einfach nur Dumpfsinn, den Du verbreitest.
    Wie oft sind Corona- Leugner unter der Reichskriegsfahne mitgelaufen? Und wenn ich das tue, muss ich mir gefallen lassen, als „Nazi“ bezeichnet zu werden. Das hatten wir alles schon einmal…keiner hat was gewusst….alle sind mitgelaufen und haben den rechten Arm gehoben. Es ist die gleiche Ignoranz wie damals, auf Propaganda irgend welcher telegram- Apostel reinzufallen wie damals auf die Propaganda des „Stürmer“.
    inzidenzzahlen, die nichts aussagen. Ist schon klar….das gesamte Gesundheitswesen in aller Welt hat sich verschworen,
    um uns zu kontrollieren…unterdrücken etc. . Hat schon was von Paranoia, nicht wahr? Macht auch Sinn, wenn alle gemeinsam, also über 190 Staaten sich überlegen, wir fahren mal die Weltwirtschaft vor die Wand, einfach so. Hm….schadet irgendwie ja auch den Manipulatoren und den Wirtschaftsbossen.
    Ja….und auch der Westen hat Anteil an Kriegsverbrechen im Irak, Afghanistan etc. . Aber die Dimension in der Ukraine ist eine andere: Dort ist es Vernichtungs- und Eroberungskrieg

  55. Silvia M sagt:

    Da sind sie wieder, die ganzen Franks und Uwes mit ihrer Querdenker Rhetorik. So viel Hass – wo der nur herkommt?

  56. RaMi sagt:

    Es stimmt,die Höflichkeit hat in der Plandemie abgenommen. Aber das Leid was Viele erfahren haben und noch erfahren werden, durch diese unnütze Impfung bzw es ist ja keine Impfung, es ist ein Gen-Experiment und wer das immer noch nicht begriffen hat, da tun mir die ganzen Leute leid die erst Erfahrung noch sammeln müssen.

  57. Klaus Müller sagt:

    Das ist ja die reinste Versammlung von Schwurblern hier. Selbst wenn man den Blödsinn der Querdenkern alles abnimmt, warum muss man dann auch immer persönlich beleidigen???

  58. Bubu sagt:

    Solche Vollidioten!
    Da gibt es nur ein gezieltes staatanesltliches Vorgehen gegen solche gefährliche Deppen, die unser demokratisches System aus den Angeln heben wollen.
    Nur da sind die bei Prof. Fristen an der verkehrten Adresse. Selbst mit der BILD Zeitung hat er sich erfolgreich durchgesetzt!

  59. Sönke sagt:

    Hier wird, so wie es aussieht nur der Kommentar stehen gelassen, welcher nicht kritisch ist.
    An seiner Stelle würde ich mich nicht mehr, erst recht nicht mit Familie sehen lassen.
    Das dieser Mensch vielfach gelogen hat und mit seinem zusammengeschusterten Test für eine Weltweite Katastrophe gesorgt hat, ist bewiesen.
    Das dies auch zu vielen Opfern geführt hat, ist dem abgeleitet genauso beweisbar.
    Das dies in diesem „Rechtssystem“ vor einem Gericht nicht belegbar ist, ist ebenso eine Konsequenz aus seinem Tun.
    Wer heute noch Impfopfer und Maßnahmeoofer leugnet, ist eine ganz arme Wurst!

  60. Hans Joachim sagt:

    Während ich den Großteil der Kommentare hier lese, wird mir schmerzlich klar: Deutschland ist endgültig im Eimer…wie dumm seid Ihr eigentlich?

  61. B.G. sagt:

    Endlich mal wieder ein neuer Schauplatz für Coronaleugner und Bill-Gates-Verfolgte, um sich in Szene zu setzen, obwohl es doch jetzt bei wieder bei rasant steigender Ansteckung entgegen aller Vernunft keinerlei Einschränkungen mehr gibt. Der Umgang der Menschen unterschiedlicher Meinung miteinander im Allgemeinen und mit Herrn Dr. Drosten im Besonderen ist erschreckend. Wäre schön, wenn wir alle wieder zu einem sachlichen Ton zurück kommen könnten und Andere mitsamt ihrer Familie und ihrem Privatleben respektieren. Aber der Weg dahin ist wohl länger als die Corona-Pandemie.

  62. hanshansen sagt:

    Frag doch mal die Campingnachbarn, natürlich waren die besagten Dauercamper aus dem Osten.
    Aber erklärt das ihr Verhalten?
    Nein, wie Einstein schon sagte: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    Das weiss man ja eigentlich schon aus eigener Erfahrung. Was in der jetzigen Zeit noch dazukommt, ist die totale Hemmungslosigkeit gepaart mit fehlender Erziehung, die es früher nur im Suff am Stammtisch gab.
    Nicht nur Polizei und Staatsanwaltschaft sollten hier hart durchgreifen, sondern auch der Campingplatzbetreiber.

  63. Stefan Derrick sagt:

    Schrecklich, diese Integrationsverweigerer im Osten. Die gehören alle abgeschoben nach Russland.

  64. Silea sagt:

    Egal ob Herr Drosten Recht hat oder nicht, man hätte sich mit ihm unterhalten können. Aber Ihn nicht vor seinen kleinen Kindern als einen Massenmörder beschimpfen. Kein Respekt mehr und die Gesellschaft verroht. Anstand wird zur Luxusware. Da fragt man sich doch ob Viren mehr Verstand haben und vieleicht meinen die Menschen habe langsam ihr Recht verloren auf dieser Welt zu leben, dezimieren wir sie mal. Wenns mit Corona nicht klappt suchen wir ein anderes Virus. Spaß bei Seite. So was geht gar nicht hoffe es gibt eine hohe Strafe und die Dauercamper verlieren ihren Platz.

  65. Unfassbar sagt:

    Gott lass Hirn regnen.
    Ein Herr Putin schafft es nicht mit einer riesigen Armee die Ukraine im Sturm zu erobern, obwohl er doch dort von allen mit offen Armen empfangen wird.
    Aber ein Herr Drosten hat sich Corona ausgedacht und manipuliert die Gene von Millionen von Menschen.
    Leute, Leute, Leute

  66. KenFM sagt:

    Unglaublich und irgendwie kein Wunder, dass das im Osten passiert – die sozialistische Diktatur und die damit einhergehende, einschlägige Sozialisation hat leider deutliche Spuren und mental offensichtlich völlig überforderte Menschen hinterlassen, die kollektiv und gleichgeschaltet auf die populistischen Flötenspieler der rechtradikalen AfD/ Die Basis hereinfallen. Oder liegt es doch daran, dass große Teile der Intelligenzia nach der Wende in die westdeutschen Metropolregionen „rübergemacht“ hat?

  67. Peter sagt:

    Deutschland 2022.

    Ein Land von Clowns und Dummköpfen.
    Man kann mit Fug und Recht sagen, das nach 1990 (Osten wurde von uns aufgenommen) alles schlechter wurde. So etwas hätte es davor nicht gegeben. Mit den Ossis kam die Überwachung, das Gejammere, bei der kleinsten Kleinigkeit nach dem Staat rufend. Onkel Erich gibt’s nicht mehr!

    Schönen Tag noch.

  68. peter sagt:

    Si isses. Einstein hatte völlig recht mit der menschlichen Dummheit. Denke ich mir jedes mal, wenn ich die Zeugen Coronas höre. Leute, legt euch nen Dauerzugang und zieht 5 Masken übereinander, sicher ist sicher. Und befolgt gefälligst genau die Empfehlungen unseres Wundervirologen. Der übrigens schon bei SARS, sowie der Schweinegrippe katastrophal danebenlag.

  69. albrecht sagt:

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich Nachrichten selbst von kleinen lokalen Seiten ver-breiten. Wie sonst kommen hier so schnell sich als Querdenker fühlende in so großer Zahl zu Wort? Sie denken, dies wird nicht bemerkt. Ihren Ort hal-ten sie wohlwissend geheim. Würde dieser auftau-chen, wäre ersichtlich, die QuerMeinungen stam-men nicht nur aus dem Kreis Müritz. Danke für Ihre Zeilen! Es ist sehr aufschlussreich, welches Ge-dankengut rund um eine sogenannte AfD durch das Netz geoffenbart wird.
    Meine Solidarität gilt Herrn Drosten!

  70. selvaggia sagt:

    Allso wenn man das so liest und es gibt immer noch Menschen die uns als leugnet hinstellen sind so in ihrer blase und das ist zum Schreien kein Wunder für die komische Republik

  71. Severin Möres sagt:

    Einen Drosten zu beschimpfen, hat keinen Zweck. Ihn allerdings anhand von Argumenten zu stellen, schon. Der feine Herr ist sicher kein Heilsbringer (Wissenschaft ist von der Politik vereinnahmt), stand schon in Verdacht, so wie Fauci in Wuhan involviert gewesen zu sein. Corona Fakten sind (für alle, die der Politik und den Massenmedien bedingungslos vertrauen): PCR Test nicht diagnostisch geeignet, Masken laut einer US Studie praktisch wirkungslos, Übersterblichkeit gab es in den Jahren 2020 und 2021 nicht, die Intensivstationen waren nie überlastet, die Lockdowns haben mehr (wirtschaftlichen) Schaden angerichtet als genutzt, wie eine Studie der LMU München ergab, die Impfstoffe sind experimentell und nur bedingt zugelassen, die Testpahse 3 wurde von der Pharmaindustrie übergangen. Jedes Boostern schädigt das immunsystem (EMA), die Krankenkassen haben 2,5 Mio. Menschen aufgrund Nebenwirkungen behandelt, es kam zu massenhaften Impfreaktionen und häufigen Todesfällen in Zusammenhang mit der Impfung (PEI). Es geht hier hauptsächlich um Milliardengeschäfte, die Gesundheitsfürsorge ist vorgeschoben. Die Pandemie ist zu Ende, die endemische Phase ist eingetreten (Klaus Stöhr). Es wäre noch so vieles zu sagen, aber wer sich nicht alternativ informiert, kann nicht auf Augenhöhe mitdiskutieren. Schließlich geht es um andere Ziele, nämlich die Große Transformation (UN Agenda 2030). Es braucht dafür den Krisenmodus und Feindbilder. Die Politik arbeitet mit Strategien, die der normale Bürger nicht checkt, so etwa passt die Spaltung der Gesellschaft ins Konzept. Die Bevölkerung soll durch die Panikmache nur gefügig sein und still halten. Die allg. Impfpficht wäre rechtswidrig gewesen, so wie die einrichtungsbezogene Impfpflicht es auch ist. Freiheit und Wohlstand stehen auf dem Prüfstand. Von daher ist es zu begrüßen, dass Menschen, vor allem in ihrer existenziellen Not, gegen die Restriktionen protestieren.

  72. Urlauber U. sagt:

    Der Osten ist wahrlich ein sehr schöner Teil unseres Landes und es gibt dort auch sehr viele nette und intelligente Menschen ( die Mehrheit übrigens). Eine Minderheit sorgt leider dafür, dass ich meinen Urlaub trotz aller Schätze des Ostens nicht dort verbringen werde. Ich möchte meinen Urlaub entspannt genießen und nicht von der „selbsternannten Erleuchtung“ beleidigt werden. Echt schade!

  73. Hansheinrich Hamel sagt:

    @Uwe: Eigentlich sind Sie um ihr wissenschaftsfreies Weltbild zu beneiden.

  74. Karl sagt:

    Diejenigen, die hier gegen die Impfung protestieren, haben dazu keinen Beitrag geleistet, und sollten eigentlich nicht hier sein. Wir sind diejenigen, denen wir den Erfolg verdanken.

  75. Unverständnis sagt:

    Lieber Severin,

    ich hoffe, Sie halten es bis 2030 durch.
    Die große Transformation, die Sie erwähnten, kann für Sie eine riesige Chance,
    vielleicht die einzige Chance bedeuten, mit Ihrem Leben klarzukommen.
    Deswegen: Bitte halten Sie durch.

    Übrigens: Dieses Ossi- Bashing ist Mist und führt zu nix, wobei ich es immer noch nicht verstehen kann, wie Menschen, die sich mutig und bewundernswert von der SED- Diktatur befreit haben, in relativ großer Zahl Anhänger einer anderen faschistoiden Partei wie der AFD werden können. Das verstehe ich übrigens bei den Ungarn auch nicht…

  76. Eva sagt:

    Der Herr Professor Drosten hat maßgeblich dazu beigetragen, daß ein ganzes Land drastischsten Verboten und Sanktionen (Schikanen?) ausgeliefert war, deren Nutzen und Begründung zunehmend in Frage gestellt werden – außerdem „widersprach“ (rein euphemistsich – besser wohl „log“) er sich mehrmals: U.a sagte er erst, Masken nützen nichts – dann wurrden Masken plötzlich befürwortet von ihm….usw., usw…..UND jetzt beschwert sich der Herr Professor, daß er öffentlich verbal angegriffen wird? Damit mußte er rechnen. Hat dieser Mensch etwas Beifall und Bewunderung für sein „segensreiches Wirken“ auf dem Campingplatz erwartet? Wo lebt der Herr eigentlich…? Biblisch bereits festgestellt: Der Mensch ernet, was er gesät hat. Das gilt auch für den Herrn Professor.

  77. Pierre H sagt:

    Und genau wegen dieser Klientel welche im Osten überhand nimmt und sich unglaublich unfreundlich Fremden gegenüber verhält, werden diese Regionen gemieden. Und ausländischen Freunden wird schon lange davon abgeraten Meklenburg, Brandenburg und Co. zu besuchen. Freunde aus GB waren dort mit Camper unterwegs und es muss fürchterlich unfreundlich gewesen sein- und die beiden sind wunderbare weltoffene Menschen.
    Ostdeutschland- no Go was Camping und Landurlaub angeht. Städtereisen geht noch. Aber sonst-
    Ich empfehle dem Herrn Drosten Schweden.
    Ist deutlich entspannter und freundlicher.

  78. einsamerwolf sagt:

    Die sind wie kleine Kinder nur weil sie etwas nicht Begreifen ist es falsch und dann fangen sie an zuschreien und heulen
    einfach nur arme leute (nicht Finanziel gemeint) !!

  79. Regimekritiker sagt:

    @KenFM, Peter, als Altossie gebe ich mal meine Eindrücke und Erfahrungen dazu ab. Ich sehe das auch so, dass große Teile der Intelligenten rüber gemacht sind. Allerdings sind viele auch noch hier. Vergessen sollte man aber auch nicht, dass wir mittlerweile 30 Jahre lang unter westlichem Einfluss stehen, was natürlich abfärbt. Was das Gejammer und Geschrei nach Hilfe vom Staat betrifft, so haben die Leute eben ganz schnell von westlichen Großunternehmen gelernt. Ich erinnere nur an die Rettung von Lufthansa, oder permanentes Pampern der Autokonzerne, wenn die EU wieder mal schärfere Abgasregeln fordert. Da mein Sohn eine Wessie geheiratet hat, bekomme ich sehr direkt mit, wie die ticken. Dass Wessies gefühlt nicht so radikal und aufmüpfig sind, liegt nach meinen Eindrücken daran, dass sie, dank massiver staatlich angeordneter Einflussnahme von Religionen, ich sage nur Religionsunterricht in der Schule, Kirche als Bildungsträger, welch Widerspruch, bis hin zu laufender Präsenz in den Medien, zu gutgläubigen, obrigkeitshörigen Individuen erzogen wurden. Wer sein Volk bewusst dumm hält, kann es leichter regieren, das ist die Strategie, die die jetzigen Machthaber verfolgen. Die eigentlichen Verursacher der Coronakrise sind aus meiner Sicht die Regierungen unter Schröder und Merkel. Dank permanenter Sparzwänge, Privatisierungen in Sozialbereichen (Krankenhäuser, Schulen, etc.) waren die Maßnahmen nur darauf ausgelegt, dass dass Gesundheitssystem nicht kollabiert, weil die Säge dort permanent klemmt. Während man es sich in öffentlichen Verwaltungen geleistet hat Luftreinigungsanlagen zu installieren, durfte in den Schulen Masken getragen werden, weil uns unsere Kinder ja so wichtig sind. Auch wenn Letzteres gegen Vorschriften des Gesundheits-Arbeitsschutzes verstößt, es interessiert niemanden. Da Masken als persönliche Schutzausrüstungen gelten, sind diese nur als letztes Mittel des Gesundheitsschutzes einzusetzen. Vorher sind alle technischen und organisatorischen Möglichkeiten zu realisieren, also u.A. Lüftungsanlagen zu installieren.
    Aber das sind meine persönlichen Eindrücke, die müssen nicht richtig sein.

  80. Heinrich sagt:

    Wenn ich diese Kommentare hier lese wird mir eines klar- meide den Osten!
    Was für ein dummes verschwörungstheoretisches Gelaber! Unglaublich.

  81. Frank Lentes sagt:

    Das es sich Einwohner eines wirtschaftlich sowieso schon am Tropf des Bundes hängenden Bundeslandes auch noch leisten Touristen zu vergraulen wundert mich!
    So weit ich in der Statistik sehe gibt es dort doch nicht viel anderes mit dem sich Geld verdienen ließe.
    Haupt Bruttowertschöpfung hat der Öffentliche Dienst, was bemerkenswert ist, hat sonst keiner, aber dann kommt Handel und Tourismus an 2. Stelle!
    Kann es sein das es etwa so ist das Firmen dort gezielt nicht investieren weil so ist?
    Und kommen Sie mir nicht mit der schweigenden Mehrheit die das gar nicht so sieht, wer schweigt trägt genau so Schuld.

  82. Uwe H. sagt:

    Das Problem ist doch das, das es Leute gibt, die meinen alles zu wissen, und eigentlich von nichts eine Ahnung haben. Wer von den Leuten, die auch hier noch Herr Drosten angreifen hat denn Vireologie studiert….oder überhaupt studiert? In der Wissenschaft und Forschung ist es normal, daß sich Dinge anders entwickeln als vorausgesagt.Dann muss man darauf reagieren. Übrigens kam das Virus aus China …..wo sind die Proteste und Klagen gegen China? Und dann beschwert sich noch jemand bei H.Drosten, das er keinen Urlaub machen konnte.Also ich habe in jedem Jahr Urlaub machen können. Unglaublich! Wir sollten es mit Dieter Nuhr halten: Man kann zu allem eine Meinung haben, man MUSS aber nicht.Und wenn man so überhaupt keine Ahnung hat, einfach mal Schnauze halten ( falls Dieter Nuhr nicht allen bekannt ist, er ist ein Satiriker….also einfach mal darüber lachen :-) )
    Und wer hier 32 Jahre nach der Einheit in Ost und West denkt,tut mir leid.

    • Teilnehmer sagt:

      na ja, wenn man nicht mal Virologie korrekt schreiben kann – schweigt man besser auch…..

  83. albrecht sagt:

    Ihr lieben bundesweiten „Querdenker“ … was hier zu lesen ist, wird Sie überraschen:

    Dubiose SpendensammlungenQuerdenker-Boss Michael Ballweg verhaftet!
    Es geht um Geldwäsche und Betrug
    Quelle | Focus

    https://www.focus.de/politik/focus-online-exklusiv-querdenker-gruender-michael-ballweg-verhaftet-es-geht-um-geldwaesche-und-betrug_id_108101870.html

  84. Silea sagt:

    Ich muss wieder mal den Kopf schütteln, wie sich auf corona gestürzt wird und das unhöflichkeit und Grenz überschreitung in jeglicher Form rechtfertigt. Um die Menschen gerum gibt es wirklich anderer Probleme. Wenn die querdenker sich endlich mal von diesem coron und den Feindbilder verabschieden würden könnte ich sie ernstnehmen. Korupion, Vetternwirtschaft. Umweltverschmutzung. Vergiftetes essen. Klimawandel. Schlechte Schulbildung. Pharma Industrie und die Autoindustrie die das sagen hat. Werbung die manipulieren. All das gibt es nicht erst seit corona. Das gibt es seit Jahrzehnten. Wo war da das politische Interesse. Da gab es auch kein Herr Drosten. Ja ja vergaß da musste man keine Masken Tragen und war nur auf beiden Ohren taub und auf beiden Augen blind. Und lebte glücklich in seiner manipulierten Welt.

  85. toberg sagt:

    Man Leute… wie verkrampft muss Mann/Frau/Es denn leben, wenn man wildfremde Menschen im privaten Umfeld mit politischen Parolen volllöffelt? Es ist Urlaub! Schöne Gegend, schönes Wetter, lockere Stimmung… da kommt man nicht unverlangt mit irgendwelchen politischen Diskussionen. Mann/Frau/Es benimmt sich in solch einem Umfeld einfach mal!
    Da ist es egal, ob ein Promi der Nachbar ist oder Otto Normal aus Mengersgereuth-Hämmern z.B.
    man man man….

  86. hanshansen sagt:

    Meine Entscheidung steht fest, nicht erst nach den verblödeten Beschimpfungen von Dr. Drosten und den dümmlichen Kommentaren hier.
    ich werde im „Osten“ keinen Campingurlaub mehr machen, denn dort auf Campingplätzen trifft man von diesen Dumpfbacken erstaunlich viele.
    Was für ein wunderschönes Land, aber was für Hirnamputierte…..längst nicht alle, aber viiieel zu viele.

  87. Doreen sagt:

    Ich habe mir hier viele Beiträge durchgelesen und bin erschrocken . Wie können sich Erwachsene nur so beschimpfen und titulieren . Ich bin Müritzerin und ich bin stolz eine zu sein . Und zum Thema Corona habe ich auch meine Meinung und das ist ganz alleine meine und so so hat jeder seine , warum ist das so schwer zu akzeptieren?

  88. mathias sagt:

    Die Menschenwürde ist unantastbar.
    Kein Raum für verbale oder sonstige Aggression.
    Das Verhalten der 3 Personen ist deshalb unentschuldbar,absolut inakzeptabel und m.E. justiziabel.Rufmord und Verleumdung sind keine freie Meinungsäußerung.
    Auch ein ungenügender wissenschaftlicher Sachverstand oder z.B. Einschränkungen der Kognition sind keine Entschuldigung.

  89. Martin sagt:

    Leude, Leude… schade, dass drei Vollhonks genügen, um ein vom Tourismus geprägtes Bundesland medienwirksam in Misskredit zu bringen. Ich schäme mich fremd als Wessi, der in MV sein Zuhause gefunden hat.

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher“ (Albert Einstein).

  90. toberg sagt:

    Dass Dauerkamper so eigene Könige sind in ihrem angestammten Reich, ist durch zahlreiche TV Dokus über Dauercamper gut belegt. Und dass eben diese oftmals nett und herzlich sind, hat schon was. Es gibt wohl auch leider eben solche Prolls, die die ganze Region abwerten.
    Dauercamper haben immer nur einen Jahresvertrag. Den kann der Campingplatzbesitzer auch auslaufen lassen ohne Grund. Dann muss derjenige welche seine ganze Habe abreißen und Schluss ist.
    Welcher Campingplatz war das noch mal genau? Nur so für meine Reiseplanung…

  91. MZ sagt:

    Ich verurteile den Angriff auf Prof. Drosten. Was ich hier allerdings an Kommentaren lese, verschlägt mir fast die Sprache! Einige der hiesigen Einwohner sind etwas weiter weg von der evidenzbasierten Erkenntnis, das gibt es aber überall auf der Welt. Ich bin nicht traurig, wenn unsere westlichen „Brüder und Schwestern“ auch mal woanders Urlaub machen, obwohl ich jedem freundlichen Gast die Ferien hier gönne. Hier jedoch in Bausch und Bogen den ganzen Osten zu diskriminieren, sich zumindest verbal als Herrenmensch zu geben – das geht gar nicht. Bitte – tun Sie das nicht! Sie wecken etwas, wovon Sie nicht den Hauch einer Ahnung haben und was wahrscheinlich noch Ihre Urenkel zu begütigen nicht in der Lage sein werden. Verhindern wir dies. Wir sind auch keine unerzogenen Hofhunde, die sich bis zur Erschöpfung gegenseitig angeifern. Es ist nicht ausgeschossen, dass noch ganz andere Schwierigkeiten auf uns zukommen. Deshalb lasst uns Sonne und Kraft tanken. In diesem Sinne!

  92. Reiner Fröhlich sagt:

    Mich würde interessieren ob der Campingplatzbetreiber die drei Daueridioten sofort gekündigt und des Platzes verwiesen hat ?

  93. christian friese sagt:

    Das Abendland hat wieder zugeschlagen…

  94. Joachim sagt:

    Wunderschöne Landschaften und teilweise unerträgliche Bevölkerungsgruppen…. als Wassersportler hatte ich selbst schon ähnliche Begegnungen mit Einheimischen und sogenannten Ordnungshütern. Intoleranter Osten!
    Herrn Dr. Drosten hat dieses Land im positiven Sinne jedenfalls sehr viel zu verdanken.

  95. Lissy sagt:

    Ich bin total erschrocken. Wie viel Inkompetenz und Arrogant hier veröffentlicht wird. Schade daß das Thema Corona, Impfen, Maske usw. hier immer noch so aufglüht. Die Meckl. Seenlandschaft ist immer eine Reise wert. Ich genieße jeden Tag in der wunderschönen Umgebung, wenn dass Leben auch nicht immer so gradlinig verläuft, ich mir nicht mehr alles leisten kann. Aber wenn ich das Haus verlasse sehe ich so viele schöne Ecken, an denen ich mich erfreuen kann. Leider ist durch die Pandemie im ländlichen Raum sehr viel kaputt gegangen, manches war aber schon vorher in der Schieflage. Es leidet jedes Gewerk darunter. Im Tourismus ist es sehr schwer, kein Personal, die Gäste haben zu hohe Erwartungen, die nicht immer erfüllt werden können, Spannungen weil Preis/Leistung nicht immer passen. Dieses Problem gibt es aber in ganz Deutschland, Österreich….
    Aber das Herr Drosten, der in der Pandemie mit versucht hat die Menschen so gut es geht durch die schlimmsten Phasen von Corona zu bringen, noch mehr Todesfälle zu vermeiden und vorher auch noch nie mit so einer beruflichen Herausforderung konfrontiert wurde, viele bösartige Beschimpfungen ertragen musste und dann im Urlaub mit der Familie, die dass alles in den letzten zwei Jahren mit erleben musste hier so etwas auch erlebte ist das Letze. Die Pandemie hat uns Alle hart getroffen, Jeder hat seine Erfahrungen damit gemacht. Aber Keinem steht es zu so zu reagieren. Ich bin heil froh, dass es noch Menschen gibt, die dankbar sind. Es gibt in ganz Deutschland dumme und intelligente Menschen, dass hat nichts mit dem Bundesland zu tun. Ich reise gern und lerne die einen und die anderen kennen. Vielleicht hört das Ost/West endlich auch Mal in den Köpfen auf. Macht die Augen und das Herz auf für die schönen Dinge im Leben und dann
    kommen wir auch durch die jetzige Krise und MV bleibt das Urlaubsland, in dem die Menschen willkommen sind und gern wiederkommen.

  96. Rolf Müller sagt:

    Zunächst herzlichen Dank an ‚Wir-sind-Müritzer‘, dass es doch noch möglich ist, ALLE Meinungen in der Kommentierung gelten zu lassen.
    Das Ergebnis zeigt: Das Land ist gespalten und ich hoffe, man findet wieder zu einander!

    • Tom sagt:

      Ich halte das Land nicht für gespalten. Diese drei Hater sind nicht Maßstab für die Menschen der Region. Sie sind die Ausnahme, wie es schon die auf Krawall gebürstete Minderheit der Querpupser war.

  97. rmk sagt:

    Ich habe nirgins gelesen das es drei Menschen aus unserer Region gewesen sind , nur das es in der südlichen Müritzregion war !