Anzeige
Anzeige

3-D-Animation verspricht Highlight für Warens Nesselberg

8. Februar 2016

So präsentiert Investor Gregor Schmidt mit seiner RP Entwicklungsgesellschaft den geplanten „Aqua Regia Park“ mit Tauchturm, Schwimmhalle, Hotel und Therapiezentrum auf dem Nesselberg in Waren.

Wenn’s mit der Investition von über 70 Millionen Euro wirklich klappt, ein Highlight weit über die Stadtgrenzen von Waren hinaus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


3 Antworten zu “3-D-Animation verspricht Highlight für Warens Nesselberg”

  1. Heinz-Peter Schifflers sagt:

    Faszinierendes Projekt!……. Wenn es denn so, wie in der Animation gezeigt, auch wirklich umgesetzt wird, dann wäre das eine echt sensationelle Bereicherung für Waren…. ein ganzjähriger Anziehungspunkt für Touristen, Geschäftsreisende und sicherlich auch für die Bevölkerung.

  2. Deli sagt:

    Sieht super aus, bringt bestimmt eine Menge Jobs und wen wir das auch nutzen können ist es doch super für Waren.
    War das nur so oder soll auf der Anlage auch ein kleiner Reitstall entstehen?
    Würde sicher viele Kinder und Jugendliche freuen wenn sie auch reiten könnten, sich vielleicht auch in die Pflege der Pferde einbringen können usw… Bin gespannt ob das auch alles so klappt wie geplant.

  3. jfk sagt:

    Hmm, ich verstehe es nicht so wirklich: Bei der Hafenresidenz gibt es viele besorgte Stimmen, die den Bau als zu großprotzig für Waren bezeichnen.. Und dieses „auf der Wiese gelandete UFO“ findet dermaßen viel Beifall -?
    Wenn etwas zu groß ist für Waren, dann doch sicherlich dieses Projekt.
    Hat auch mal jemand an die Verkehrsströme gedacht, die dieser Bau nach sich ziehen wird – Ver- und Entsorger, Mitarbeiter, Besucher? Die strömen dann alle durch die Papenbergsiedlung?
    Tut mir leid, dem Projekt kann ich nichts abgewinnen.