Anzeige
Anzeige

350 000 Euro Schaden bei Milchlaster-Unfall

29. November 2015

Heute Vormittag ist auf der B 192 ein Milchlaster mit Anhänger zwischen Wulkenzin und Mallin nach rechts von der Straße abgekommen und dann gegen eine Leitplanke sowie einen Baum gekracht.
Dadurch verlor der 51 Jahre alte Fahrer endgültig die Gewalt über das Fahrzeug und fuhr nach links in den Straßengraben. Dabei rissen die Schläuche des Tankfahrzeuges und des Anhängers, so dass 19 000 Liter Milch begannen, auszulaufen.
Die Milch wurde durch einen anderen LKW abgepumpt und das Fahrzeug geborgen.
Die Bundesstraße 192 war in der Zeit von 10.30 Uhr bis ca. 16.40 Uhr zeitweise voll gesperrt.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 350 000 Euro.

Foto: Susan Ebel

Milchlaster


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*