Anzeige
Anzeige

7 Wochen mit: Regionale Produkte in der Fastenzeit

26. Februar 2015

„7 Wochen mit“ – auf Verzicht verzichten.  Die Fastenaktion der Kirche kennt jeder. In der Nordkirche, zu der auch Mecklenburg gehört, heißt es in diesem Jahr zwischen Aschermittwoch und Ostern jedoch „7 Wochen mit“, statt wie üblich „ohne“.

Mit, das bedeutet, dass jeder dazu aufgerufen ist, sieben Wochen mit regionalen Produkten und/oder Produkten aus fairem Handel zu verbringen. Sich bewusst machen, woher unser täglich Brot kommt, vielleicht auch mit den Erzeugern ins Gespräch zu kommen, ist auch das Ziel der „7-Wochen-mit“-Termine. In den Kirchengemeinden von Rechlin und Vipperow gibt es eine ganze Reihe landwirtschaftlicher Betriebe, die zum Teil weit über die Landesgrenzen hinaus für ihre Produkte bekannt sind.
Gemeinsam mit diesen Erzeugern laden die Kirchgemeinden zur Betriebsbesichtigung, eventuell auch Verkostung und zum Einkauf für den bewussten regionalen Genuss ein. Die einzelnen Termine und Betriebe sind hier aufgeführt:

Termin7Wochen


Kommentare sind geschlossen.