Abendlicher Geldsegen für Vereine und Schulen der Müritz-Region

23. Januar 2018

Das war wirklich wie Weihnachten, Ostern und ganz viele Geburtstage zusammen: Der Lionsclub Müritz und der Rotary Club Waren haben gestern Abend den Erlös aus dem Verkauf der beliebten Weihnachtslotterie-Kalender verteilt. Und sie konnten aus dem Vollen schöpfen. Stolze 19 000 Euro gingen an Vereine, Verbände, Schulen und ein besonderes Camp.

Zum dritten Mal haben die beiden Clubs die Weihnachtslotterie organisiert und im November vergangenen Jahres 5000 Kalender verkauft. Während die Käufer auf der einen Seite die Chance auf tolle Gewinne haben, wird der Erlös auf der anderen Seite zum größten Teil für Kinder- und Jugendprojekte in der Müritz-Region gespendet.

Über 3250 Euro konnte sich der Müritzsportclub Waren freuen. Das Geld soll unter anderem für das Behindertensportfest, das in jedem Jahr im Müritzstadion organisiert wird, verwendet werden.

2500 Euro gab es für die Kreismusikschule Müritz. Die, so Christian Schneeweiß, möchte ein neues Kontrabass anschaffen. Die Kinder und Jugendlichen des SV Waren 09 bekommen 3250 Euro. Geld, das unter anderem für den Ausbau von schon vorhandenen Containern verwendet werden soll.

Die Kreisverkehrswacht Müritz bekommt 2500 Euro. Geld, das den schon vorhandenen neuen Verkehrsgarten in der Nähe des Warener Festplatzes noch attraktiver machen soll. Immerhin bekommen dort im Jahr rund 3500 Mädchen und Jungen wichtigen Verkehrsunterricht.

Warens Jugendfeuerwehr konnte einen Scheck über 2500 Euro in Empfang nehmen. Damit soll’s zum einen wieder ins Sommerlager nach Kratzeburg gehen, zum anderen haben die Nachwuchs-Retter aber auch viele andere Vorhaben im Auge.

Der Förderverein der Arche-Schule Waren erhält 1000 Euro aus der Weihnachtslotterie und will damit viele Projekte unterstützen, unter anderem das Clowns-ud das Theaterprojekt.

Die Fleesenschule Malchow möchte mit den gespendeten 1000 Euro den neuen Schulhof noch etwas gemütlicher gestalten und die Goetheschule Malchow dafür sorgen, dass es beim Kochen in der neuen Küche an nichts fehlt.

2000 Euro gehen zudem an das sogenannte Kids-Camp. Dort erleben Kinder tolle Ferien, deren Eltern ihnen sonst aus finanziellen Gründen keinen Urlaub ermöglichen können.

Übrigens: Fest steht heute schon: Nach der Weihnachtslotterie ist vor der Weihnachtslotterie, die nächste Auflage wird bereits vorbereitet. Bis zur Vorweihnachtszeit 2018 ist es schließlich nicht mehr so lange hin…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*