Anzeige
Anzeige

Ackerschlepper geht im Feierabendverkehr in Flammen auf

22. September 2020

Auf der Neustrelitzer Straße in Neubrandenburg ist heute Nachmittag ein Ackerschlepper “John Deere” in Flammen aufgegangen. Der 63-jährige deutsche Fahrzeugführer des Schleppers war stadtauswärts unterwegs, als er plötzlich starken Qualm und wenig später Flammen aus dem Bereich unter der Fahrerkabine bemerkte. Der Fahrzeugführer steuerte daraufhin den Ackerschlepper geistesgegenwärtig auf die mittlere Grünfläche der Neustrelitzer Straße und verließ unverzüglich das Fahrzeug. Der Brand griff kurze Zeit später auf den gesamten Ackerschlepper über und war auch durch die Feuerwehr nicht mehr zu retten.
Während des Einsatzes musste die Neustrelitzer Straße stadtauswärts für die Dauer von einer Stunde voll gesperrt werden. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen war ein technischer Defekt die Ursache des Brandes. Der entstandene Schaden wird auf rund 30 000 Euro beziffert.


Kommentare sind geschlossen.