Anzeige
Anzeige

Am Sonnabend große Müllsammelaktion in Waren

17. September 2019

Am kommenden Sonnabend, 21. September, ist „World Cleanup Day” – die Welt räumt auf. Wie bereits berichtet, ruft auch die Stadt Waren zum Mitmachen auf. Unter dem Motto „Gemeinsam erreichen wir mehr – gemeinsam gegen Vermüllung“ soll nicht länger nur weggeschaut und darauf gewartet werden, dass andere etwas tun. “Alle freiwilligen Helfer sind herzlich eingeladen, ein Teil dieser wichtigen Aktion zu sein. Also kommen Sie mit Handschuhen, Gummistiefeln, Eimern und Müllsäcken und seien dabei”, ruft Bürgermeister Norbert Möller auf.
Termin: 21. September 2019, 9:00-11:00 Uhr
Und das sind die Sammelstandorte:

Sammelstandort 1: Uferbereich Kuhtränke
(Seeseitig als auch im Strandbereich verschiedenste Materialien im Wasser und in Büschen, besonders zu beachten sind auch trockengefallene Randbereiche, hier liegen viele Flaschen)

Sammelstandort 2: Uferbereich Kuhtränke bis Ecktannen Wanderweg (u.a. vor Restaurant Flomala) (verteilt sind Flaschen, Plastik – zudem Ziegel und Ziegelbruch, Kabel, Holzreste etc. )

Sammelstandort 3: Uferbereich Kietzstraße (Park Kietz bis Müritzplalais) (Glasbruch, Flaschen und Verpackungsmaterialien)

Sammelstandort 4: Ecktannen Wanderweg (Straße Am Seeufer bis Seebad)
(Seeseitig und an Badestellen in geringer bis mittlerer Belastung Flaschen, Reifen, Plastikmaterialien)

Sammelstandort 5: Dieser Standort wird von Smurfit Kappa organisiert. Zum einen wird aufgerufen, den Radweg Richtung Schwenzin von Unrat zu beräumen und zum anderen die Umgehungsstraße vom Werk in Richtung Stadtwerke und wieder zurück. Alle freiwilligen Helferinnen und Helfer werden gebeten, sich um 9 Uhr im Innenhof des Smurfit Kappa Werkes einzufinden, da sie dann mit schnittfesten Handschuhen, Sicherheitswesten und Mülltüten ausgestattet werden.

“Wir freuen uns auf jeden Einzelnen, der zu einer lebenswerten Stadt beitragen möchte”, heißt es aus der Stadtverwaltung.


Kommentare sind geschlossen.