Anzeige
Anzeige

Auszeichnung für Malchows Drehbrücke

10. Juli 2014

Die Malchower Drehbrücke hat den erstmals vergebenen Publikumspreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern bekommen. Diese Auszeichnung ist eine neue Kategorie beim Landesbaupreis, abgestimmt wurde im Internet.

„Mit dem Neubau der Drehbrücke wurde die Stadterneuerung in einfühlsamer Weise vervollständigt. Zurückhaltend, aber dennoch akzentuiert durch seine Konstruktion und der leichten Überhöhung im Straßenverlauf, fügt sich das Brückenbauwerk elegant in seine Umgebung mit dem historischen Stadtensemble ein. Die Schrägseilbrücke mit ihren Pylonen bildet das Tor zur historischen Altstadtinsel; stellt für sich aber auch einen besonderen Anziehungspunkt dar“, heißt es vom Ministerium.

730 Stimmen wurden für die 13 Finalisten insgesamt abgeben. „Knapp ein Drittel (32 Prozent) der Online-Teilnehmer entschieden sich für die Drehbrücke in Malchow.

„Für Einheimische und Gäste der Stadt ist die Verbindung von der Insel zum Festland nicht nur bequemer, sondern auch deutlich attraktiver geworden. Die Drehbrücke ist ein zeitgenössisches Wahrzeichen von Malchow“, sagte Minister Harry Glawe heute bei der Preisverleihung.

Drehbruecke


Kommentare sind geschlossen.