Anzeige
Anzeige

Balou und Siggi genießen ihr Leben

4. September 2014

Bear Transfer to BWM 2012Balou und Siggi, die beiden Bären aus dem Wildgehege Hellenthal, leben nun seit genau zwei Jahren im BÄRENWALD Müritz. Dort bietet die Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN Bären aus katastrophalen Haltungsbedingungen ein neues Zuhause in großzügigen Freigehegen.

Siggi und sein Sohn Balou zogen am 04. September 2012 im BÄRENWALD ein. Im Wildgehege Hellenthal lebten sie in einem winzige Gehege ohne jede Rückzugsmöglichkeit. Im BÄRENWALD Müritz können Vater und Sohn nun zum ersten Mal in ihrem Leben ihr Dasein als Bär genießen.

Besonders Balou ist sehr verspielt, er rennt gerne durch sein Gehege und misst seine Kräfte an Bäumen. Mit 2,20 Meter und 300 Kilo ist er der größte Bär im BÄRENWALD Müritz.

Siggi ist mit seinen 1,80 Meter recht klein und von eher ruhiger Natur. Gern genießt er ein Bad (siehe Foto) und seine Lieblingsspeisen Weintrauben und Honig. Von Zeit zu Zeit lässt er sich von seinem Sohn zu Ringkämpfen herausfordern. Manchmal lässt Balou seinen Vater sogar gewinnen!

Die beiden Bären haben sich wunderbar in ihrem neuen Zuhause eingelebt – im BÄRENWALD Müritz geht es ihnen so gut wie noch nie in ihrem Leben.

Bear Transfer to BWM 2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*