Anzeige
Anzeige

Bauarbeiten an Eldenburger Brücke starten am 10. August

31. Juli 2020

Die Müritzer und Gäste müssen sich auf Staus auf der B 192 zwischen Waren und Klink einstellen. Am 10. August beginnen die Instandsetzungsarbeiten an der Eldenburger Brücke, die ingesamt zweieinhalb Monate dauern sollen und teilweise unter Vollsperrung laufen müssen. Das teilte das Straßenbauamt Neustrelitz heute mit.
Im Rahmen von regelmäßigen Bauwerksprüfungen sind laut Behörde verschiedene Schäden am Brückenbauwerk festgestellt worden, die diese Arbeiten an der Brücke über die Müritz-Elde-Wasserstraße erforderlich machen.


Die Baumaßnahme umfasst im Wesentlichen folgende Leistungen:
–            Lagerkissenwechsel
–            Wiederherstellung des Fugenspaltes am Fahrbahnübergang
–            Einbau einer wasserdichten Fugenabdeckung
–            Ersatz der gesamten Schutzplankenkonstruktion im Bauwerksbereich
–            Asphaltarbeiten

Die Straße wird halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr, und der Fußgänger- und Radverkehr wird nördlich an der Baustelle vorbei geführt.
Der südliche Radweg wird gesperrt (Absperrschranke am Beginn des ungebundenen Radweges in Klink und an Einmündung zu Ferienwohnungen).

Des Weiteren ist für den Austausch der Lagerkissen eine nächtliche Vollsperrung vorgesehen. Die Vollsperrung erfolgt von Sonnabend, 15. August, 22 Uhr bis Sonntag, 16. August, 6 Uhr. Die Umleitung erfolgt über Malchow, Silz und Jabel.

“Wir bitten darum, dass sich die Radverkehrsteilnehmer an die ausgewiesenen Radwege und Sperrungen halten, um unnötige Gefahren zu vermeiden”, so das Straßenbauamt.


Eine Antwort zu “Bauarbeiten an Eldenburger Brücke starten am 10. August”

  1. Karin Gebhardt sagt:

    Gibt es von der Wasserseite auch Einschränkungen?