Bei der Kontrolle gleich den Haftbefehl vollstreckt

2. August 2017

Und ab mit ihm. Heute Vormittag gegen 8.30 Uhr haben Warens Polizisten während ihrer Streife in der Mecklenburger Straße einen 25 Jahre alten Warener kontrolliert, der ihnen bereits als Betäubungsmittelkonsument bekannt war. Und tatsächlich fanden sie bei dem jungen Mann mehrere Gramm Marihuana sowie Bargeld in szenetypischer Stückelung.
Bei der weiteren Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 25-Jährigen ein Haftbefehl (70 Tage Ersatzfreiheitsstrafe) vorliegt. Aus diesem Grund wurde er vor Ort festgenommen und zur Dienststelle gebracht.
Nach der Vernehmung durch die Kripo ging’s für den Warener direkt in die Justizvollzugsanstalt nach Neubrandenburg.


Eine Antwort zu “Bei der Kontrolle gleich den Haftbefehl vollstreckt”

  1. MüR sagt:

    Warum ist das jetzt eine Meldung wert? Eine Ersatzfreiheitsstrafe kann jeder Zeit bei Zahlung abgewendet werden. Marihuana (hört sich äusserst böse an) ist nix anderes als die alte ehrwürdige Heilpflanze Hanf. Mittlerweile in vielen Teilen von Europa und Amerika unter Einschränkungen legalisiert, bzw. toleriert (NL)
    Es gibt keinen belegten Todesfall durch Hanf (außer dem Strick um den Hals) und es macht NICHT süchtig.
    Jetzt ziehen wir mal den Vergleich zur Staatsdroge ALKOHOL … !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*