Anzeige
Anzeige

Beifahrer mit verbotenem Messer

26. September 2014

Warens Polizisten entdeckten gestern Abend bei der Kontrolle eines Beifahrers in der Röbeler Chaussee ein so genanntes Einhandmesser, das man in der Öffentlichkeit nicht führen darf. Der 23-Jährige Besitzer, der den Beamten bereits wegen verschiedener Delikte bekannt ist, versuchte vergeblich, das Messer vor ihnen zu verstecken. Die Schutzleute stellten das Messer sicher und zeigten den Mann wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*