Anzeige

Beste Bedingungen für Radler

25. Juni 2015
Endlich! Lange haben die Einwohner von Warens Ortsteil Rügeband um ihn gekämpft, in dieser Woche nun sind die letzten Arbeiten am rund zwei Kilometer langen Radweg vom Ortsausgang Waren bis nach Rügeband beendet worden. Der Rad- und Fußweg mit Rastplatz wird von 120 neu angepflanzten Bäumen gesäumt und fügt sich durch die Holzmakierungspfähle perfekt in die Landschaft ein.
“Einfach toll, dass nach so vielen Jahren der Radwegbau realisiert wurde”, so Silke Bliesener vom “Landhaus Rügeband”.
Rügeband ist als Ortsteil Warens ein Wohnort vieler Familien und zudem beliebt bei Touristen.
Rad
Foto: Silke Bliesener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*