Anzeige
Anzeige

„Blitzlicht-Gewitter“ auch an den Straßen der Müritz-Region

18. September 2014

Achtung, liebe Autofahrer, heute gibt es an den Straßen der Region ein wahres Blitzlicht-Gewitter. In allen Bundesländern soll mit dem zweiten „Blitzermarathon“ heute auf das Thema „Rasen“ aufmerksam gemacht werden, denn zu schnelles Fahren zählt in Deutschland zu den häufigsten Unfallursachen.

„Leider ist die Zahl der im ersten Halbjahr 2014 getöteten Verkehrsteilnehmer in M-V im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich angestiegen. Diesen bundesweit feststellbaren Trend betrachte ich mit Sorge und halte deshalb den gemeinsamen Blitzmarathon aller Länder für ein sehr geeignetes Mittel, dass sich alle Menschen mit dem Thema „Rasen“ und seinen tragischen Folgen auseinandersetzen “ sagte Minister Innenminister Lorenz Caffier.

In der Zeit von heute 6 Uhr bis morgen 6 Uhr werden ca. 429 Polizisten der Landespolizei sowie Mitarbeiter der Kommunalen Ordnungsbehörden an über 150 Kontrollstellen im Bereich von Unfallbrennpunkten für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen und die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überwachen. Aber auch andere Verkehrsvorschriften, wie die richtige Nutzung von Gurten oder das Handyverbot während der Fahrt werden in den Fokus der Kontrollkräfte genommen.

Und hier die Kontrollstellen im Bereich der Polizei-Inspektion Neubrandenburg:

Blitzer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*