Anzeige
Anzeige

Bonsai-Ausstellung im Haus des Gastes

18. Oktober 2019

Im Haus des Gastes in Waren dreht sich am kommenden Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 18 Uhr alles um “Landschaften in der Schale”, kurz Bonsai genannt. Bei dieser japanischen Variante einer alten fernöstlichen Gartenkunst werden Sträucher und Bäume in kleinen Gefäßen, manchmal auch im Freiland, gezogen und der normale Wuchs begrenzt. Diese “Erziehung” der Bäume erfolgt nach ganz bestimmten ästhetischen Grundsätzen.

Mitglieder des Arbeitskreises Bonsai Mecklenburg-Vorpommern präsentieren einige ihrer Kunstwerke erstmals im Haus des Gastes Waren. Vor Ort geben sie Informationen und praktische Hinweise zu Drahtung, Form- und Wurzelschnitt und allgemein zur Wuchsform. Gern können Besucher auch eigene Bonsais mitbringen, um am konkreten Objekt ins Gespräch zu kommen.
Organisiert wurde diese Ausstellung von der Stadt Waren zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit der japanischen Gemeinde Rokkasho. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.


Kommentare sind geschlossen.