Anzeige
Anzeige

Der SV Waren 09 ist Zuschauerliebling

9. Februar 2015

Der SV Waren 09 hat in der ersten Halbserie der Oberliga Nord nicht nur ein Achtungszeichen gesetzt. Als Aufsteiger hinzugekommen, zeigte er, dass es für ihn um  mehr als um den Klassenerhalt geht. Das ist am Wochende bei der so genannten Staffeltagung der Oberligastaffel Nord, die im Müritzstadion stattfand, sehr deutlich geworden. Mit dabei unter anderem der Präsident des Nordostdeutschen Fußballverbandes, Rainer Milkoreit und der Geschäftsführer Holger Fuchs.

Der SV Waren 09 belegt mit 26 Punkten und  einem Torverhältnis von 23:22 Toren,  den 5. Tabellenplatz. In der Fairplay-Tabelle liegt die Mannschaft von Jens Dowe vor dem FC Hansa Rostock II und Germania Schöneiche,  auf dem 1. Platz (!).

Auch bei der Zuschauerresonanz liegt  der SV Waren 09 im Vergleich zu allen anderen Mannschaften in Führung, denn mit einem Zuschauerschnitt von 404 Zuschauern je Spiel liegen die Müritzer vor Fürstenwalde (335 Zuschauer je Spiel) und dem FSV Luckenwalde ( 328 ).

Die größte Zuschauerresonanz bei allen Spielen der Oberligahinrunde  war beim Derby SV Waren 09 gegen den Malchower SV 90 mit 1010 Besuchern zu erleben. Auf Platz 2 des Zuschauerinteresses lag das Spiel SV Waren 09 gegen den 1.FC Neubrandenburg 04 mit 620 Besuchern. Auf Platz 3 der Zuschauerresonanz:  das Spiel FSV Luckenwalde gegen den 1. FC Neubrandenburg 04,  mit 602 Besuchern.

In der Torjägerliste liegt Tobias Täge vom SV Waren 09 gemeinsam mit Daniel Becker vom FSV Luckenwalde mit jeweils 13 Toren an der Spitze.

Warens Trainer Jens Dowe setzte in der Hinrunde 19 verschiedene Spieler ein. Den größten Spielerverschleiß hatten der FC Hansa Rostock II und der BSV Hürtükel aus Berlin, mit jeweils 29 Spielern.

Der SV Waren 09 bestreitet sein erstes Punktspiel am Sonnabend,. 28. Februar, um 14 Uhr auswärts beim 1.FC Neubrandenburg 04. Eine Woche später, am Sonnabend, 7. März, ist der SV Germania 90 Schöneiche um 14 Uhr im Müritzstadion zu Gast.

Text: Fred Bethke

Taege Kopie


Kommentare sind geschlossen.