Anzeige
Anzeige

Deutsche Meisterin im Distanzreiten kommt aus Waren

19. Juni 2018

Clara Haug aus Waren ist neue Deutsche Meisterin der Senioren 2018 im Distanzreiten. Beim Endurance Festival Bavaria in Babenhausen (Unterallgäu) startete die 23-Jährige mit ihrer Vollblutaraberstute Shakiraah (Reitanlage Sommerstorf) in der Königsdisziplin des Distanzreitsports, einem CEI*** über 160 km, der zugleich als offene Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde.

Um 5 Uhr morgens starteten Reiter aus 7 Nationen, darunter 22 Deutsche. Nach 120 km formierte sich eine Spitzengruppe mit einem Argentinier, einer Schweizerin, dem sehr erfolgreichen und erfahrenen Bernhard Dornsiepen (Nordrhein-Westfalen) und Clara.

Im letzten Vet Gate nach 140 km konnte sich Clara durch eine super Recovery Zeit von Shakiraah (Puls <64/min beim Tierarzt) einen 2 minütigen Vorsprung vor Dornsiepen verschaffen. Würde das für die letzten 20 km reichen?

Clara suchte die Flucht nach vorn und galoppierte mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 21,43 km/h bei inzwischen sommerlichen 25 °C davon. Trotzdem kam Dornsiepen nach 10 km bis auf 300m an Clara heran. Das war spannend, und alle schauten gebannt auf die Live-Track-Bildschirme. Doch die willensstarke Stute spürte die Entscheidung und konnte das Tempo nochmals steigern und dann sogar einen 4minütigen Vorsprung ins Ziel sichern.

Gleichzeitig erritt sie den 2. Platz des internationalen CEI*** hinter dem Argentinier F. Cuzzani in einer Rittgeschwindigkeit von 17,21 km/h und einer Reitzeit von 9 Stunden und 17 Minuten.

Ehre gebühren Pferd und Reiterin, aber ein besonderer Dank geht an die Trainingspartnerin Henriette Weiß, den Stallmeister der Reitanlage Sommerstorf, Michael Succow, Hufschmied Jens Maaß und den Teamtrossern beim Wettkampf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*