Anzeige
Anzeige

Die Penzliner „Burgspatzen“ haben immer was zu tun

29. August 2020

Seit einem Jahr gibt es die Gruppe „Burgspatzen“ in der AWO- Kita „Burggarten“ Penzlin –eine Krippengruppe mit 14 Mädchen und Jungen in einem Alter. Die Erzieher organisieren jeden Tag besondere Angebote für die Knirpse, besonderen Spaß haben sie bei den kreativen und musikalischen Aktivitäten.

Ein besonderes Profil der Einrichtung ist die Lehre von Sebastian Kneipp. Da dieser Sommer sehr warm war, haben die Kleinen oft den Penzliner Stadtsee besucht. Baden, Wassertreten, Kreis- und Laufspiele, Entspannungsmassagen, ein gesundes Frühstück am Strand sowie das Spielen an den Klettergerüsten bereiten ihnen viel Freude und sorgen für Abwechslung. Obwohl die Mädchen und Jungen  noch Krippenkinder sind, legen die Erzieher und Eltern sehr viel Wert auf Selbstständigkeit und Mitbestimmung.


Kommentare sind geschlossen.