Anzeige
Anzeige

Dreister Einbruch in Warener Haus

23. Mai 2014

Während ein Eigenheimbesitzer seinen Rasen gemäht hat, durchsuchte ein Einbrecher ein paar Meter weiter sein Haus. Das ist einem Warener am Dienstagnachmittag in der Rathenaustraße passiert. Er hatte die Tür zu seinem Haus offen gelassen, als er im Garten beschäftigt war und bemerkte nicht, dass ein bislang unbekannter Mann seine Wohnung betrat und die Räume durchsuchte. Eine Nachbarin sah den Dieb, als er wieder verschwand und informierte den Eigentümer. Was der Einbrecher alles mitgenommen hat, ist derzeit noch unklar.
Die Kriminalpolizei Waren bittet um Mithilfe und fragt, wer am Dienstag gegen Mittag in der Rathenaustraße auffällige Personen beobachtet hat. Gleichzeitig warnen die Kriminalisten davor, auch bei Anwesenheit auf dem Grundstück die Türen offen zu lassen, vor allem, wenn sie wie in diesem Fall schlecht einsehbar sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*