Anzeige
Anzeige

Drogen im Blut, Kleinkind im Auto

16. Mai 2015

Gott sei Dank ist hier nichts Schlimmes passiert:
Warener Polizisten stoppten in Möllenhagen einen Wagen, dessen junger Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Doch der Mann war nicht alleine im Auto. Sein vierjähriger Sohn saß auf der Rückbank.
Die Polizisten kümmerten sich zunächst um das Kind und brachten es zur Mutter, der Vater musste mit zu Blutentnahme.


Kommentare sind geschlossen.