Anzeige
Anzeige

„Durchgeknallte“ Party im Warener Märchenwald

17. Juli 2015

IMG_8327Der Mühlenberg lebt, es lebe der Mühlenberg! Das Jubiläumsfest der Wohnungsbaugesellschaft Waren (WOGEWA) am heutigen Nachmittag beweist, dass der neu gestaltete Bürgerpark ideal ist für Feste.

Und die WOGEWA beweist, dass man die Müritzer auch am Freitagnachmittag aus ihren Häusern und Gärten locken kann. Und sie hat gezeigt, dass es nicht unbedingt funkelnder lauter Fahrgeschäfte bedarf, denn das alte Holzkarussell, das noch von Hand gedreht werden muss, war bei den Lütten heute der absolute Renner.

Bereut hat es wohl niemand, der heute trotz der hochsommerlichen Temperaturen auf und an der Freilichtbühne vorbeigeschaut hat. Jede Menge Spiel und Spaß für die Kleinen und beste Unterhaltung für die „Verwachsenen“, wie die Großen im Theaterstück „Durchgeknallt im Märchenwald“ genannt wurden.
Für Stimmung sorgten zudem das Landespolizeiorchester und eine neue Kinder-Band, von der man wohl noch hören wird: Die Mädchen und Jungen des Hortzentrums Waren-West begeisterten mit poppigen Songs und haben seit heute jede Menge Fans. Beim Auftritt der Nachwuchsmusiker hielt es selbst Bürgermeister Norbert Möller nicht mehr auf dem Stuhl.

Und hier ein paar Eindrücke von der WOGEWA-Party zum Durchklicken.


Eine Antwort zu “„Durchgeknallte“ Party im Warener Märchenwald”

  1. Mario sagt:

    Wir waren heute das erste Mal auf dem Mühlenberg nach der Umgestaltung und sind doch sehr angetan. Es ist ein schöner Flecken entstanden, den wir bestimmt öfter aufsuchen werden. Und ja – es ist auch ein schöner Ort für solche Feste wie dieses.

    PS: Wir hatten „befürchtet“, dass ein Bild mit unserer Kleinen (zweites Bild, mit dem pinken Hut) hier erscheint – das Gesicht der Fotografin kam uns bekannt vor ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*