Echter Dieb stiehlt „Beute“ einer Kinder-Schnitzeljagd

8. April 2018

Am frühen Abend erschien gestern eine Gruppe „kleiner Polizisten“ auf dem Warener Polizeirevier. Es handelte sich um Kinder, die im Rahmen einer Geburtstagsfeier eine Schnitzeljagd mit ihren
Eltern durchführten. Ziel war es, nach unterschiedlichen Etappen, ein „gestohlenes“ Fahrrad zu finden, das die Eltern am Mühlenberg neben der Freilichtbühne verschlossen deponiert hatten.
Am Ort angekommen, fanden die kleinen Detektive jedoch nur noch das aufgebrochene Schloss des Fahrrades vor. Ein dreister echter Dieb hatte das Fahrrad gestohlen.

Dabei handelt es sich um ein 28″ Damenrad in schwarz, der Marke NSU-Comfort. Auffällig daran ist ein auf dem Heckträger montierter Holzkorb.

Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Waren unter der Telefonnummer 03991-176224 zu wenden.

Einen kleinen Trost gab es für die Nachwuchspolizisten dann doch noch, sie erhielten eine Führung durch das Polizeihauptrevier.


Eine Antwort zu “Echter Dieb stiehlt „Beute“ einer Kinder-Schnitzeljagd”

  1. Meckerkopp sagt:

    Hallo,
    die wollten sicher auch mitspielen!
    Da fällt mir bald Nichts mehr ein, was man dazu noch sagen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*