Anzeige
Anzeige

Ein doppelter Präsident

25. Juni 2014

Ein Präsident wird Präsident. Fred Bethke, bekannt als Präsident des SV Waren 09, ist jetzt auch Präsident des Lions-Clubs Waren/Röbel. Er übernahm den „Job“ turnusmäßig von Steffen Bütow, der ein Jahr lang die Geschicke des Clubs leitete.

„Wie in den Vorjahren möchten wir unser Hauptaugenmerk auch in den kommenden Monaten auf die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen richten. Sie sind es, die unsere Hilfe brauchen“, sagte Fred Bethke und konnte den Mitgliedern von zahleichen Projekten berichten, die der Lionsclub in der jüngsten Vergangenheit unterstützt hat.

So erhielten die Mädchen und Jungen des THW einen Zuschuss für ihren Jugendraum, das Sommercamp des SV Waren 09 wird zum Teil mit Lions-Spenden finanziert, und ein Musikprojekt der Grundschule auf dem Papenberg konnte durch eine „Finanzspritze“ der „Müritzer Löwen“ mit auf den Weg gebracht werden.

Der 59-jährige Präsident kündigte zugleich ein neues Projekt an, das der Lionsclub gemeinsam mit den Rotariern auf den Weg gebracht hat und dessen Erlös wieder Kindern und Jugendlichen zugute kommen soll.

Der Lionsclub Waren/Röbel zählt derzeit 32 aktive Mitglieder im Alter von 37 bis 81 Jahren.

Foto: Steffen Bütow übergibt den Staffelstab, der in diesem Fall eine Glocke ist, an seinen Nachfolger Fred Bethke.

Lionspraesident

 


Kommentare sind geschlossen.