Anzeige
Anzeige

Ein ganz besonderes Konzert im Malchower Kloster

15. Dezember 2015

„Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall, Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum.“ Jeder kennt dieses Weihnachtslied, eine Volksweise aus England, das am 3. Advent auch in Malchow auf dem diesjährigen kleinen und beschaulichen Adventsmarkt am Kloster Malchow Einzug hielt.
Neben weihnachtlichen Düften und Handwerkskunst erklangen am Adventssonntagnachmittag erstmalig in den historischen Räumlichkeiten des Kunstmuseums Kloster Malchow Weihnachtstöne der Schüler der Kreismusikschule Müritz.

Dem Publikum auf dicht besetzten Stühlen oder sogar stehend wurde ein „Konzert für die Sinne“ mit einer Mischung aus bekannten Weihnachtsliedern, Volksweisen und modernen Songs unter der Leitung von Claudia Kaul zu Gehör gebracht.

Die Musikschüler bewiesen ihr Können mit gesanglichen und instrumentalen Darbietungen auf der Gitarre, dem Tenorhorn, dem Violoncello, dem Saxophon und dem Flügel und versetzten die Besucher von Anbeginn in eine vorweihnachtliche Stimmung.

Erstmalig nach etlichen Jahren wurde Dank des Fördervereins „Kulturzentrum Kloster Malchow“ e.V. eigens für dieses Konzert der Flügel des in Malchow gebürtigen Malers, Grafikers,  Kunstpädagogen und Autors Rudolf Gahlbeck (1895 -1972) aufgestellt und bespielt.

Rundum ein gelungenes Konzert im Jubiläumsjahr der Kreismusikschule Müritz, das mit Farbe und Ton die Sinne berührte.

Bild: Claudia Kaul (am Flügel) und Christine Beckmann

Musiks

Foto: T. Münzberger


Kommentare sind geschlossen.