Anzeige
Anzeige

Ein Gigant kurvt auf den Feldern der Region

19. August 2015

An der Müritz werden nicht nur die größten Schiffspropeller der Welt hergestellt, auf den Felder der Region fährt derzeit auch der weltweit leistungsfähigste Mähdrescher.
Er „hört“ auf den Namen New Holland CR10.93 und ist mit seiner Arbeitsbreite von 12,5 Metern gegenwärtig bei Lehsten im Einsatz (Foto).

Aber nicht nur wegen dieses „Monstrums“ sind die Landwirte der Region mit der diesjährigen Ernte recht zufrieden.
Nach Informationen des Bauernverbandes Müritz holten sie bei der Gerste rund 90 Dezitonnen je Hektar von den Feldern und damit 20 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.
Nicht ganz so gut sah’s beim Raps aus: Hier sanken die Erträge um 15 Prozent.
Aufwärts ging’s dagegen auch beim Weizen, der gegenwärtig zu 70 Prozent gedroschen ist und dessen Ernte besser ausfällt als 2014.
Aufgrund des guten Wetters in den vergangenen Wochen konnten die Landwirte ihre Ernte trocken und ins bester Qualität einfahren.
Allerdings gibt’s einen Wermutstropfen: Die Preise liegen unter denen des vergangenen Jahres.

Maeh


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*