Anzeige
Anzeige

Ein Leichtverletzter bei Unfall auf der A 19

29. Dezember 2019

Bei einem Unfall auf der A 19 in Höhe der Anschlussstelle Malchow ist heute Mittag ein Mann verletzt worden. Der 58-jähriger Fahrer eines BMW fuhr auf der BAB 19 in Richtung Rostock. Vermutlich wegen eines Sekundenschlafs des Fahrers kam der Wagen auf Höhe der Ausfahrt Malchow nach rechts von der Fahrbahn ab, durchschlug die Schutzplanke und kam dann in der Nebenanlage zum Stehen. Der 62-jährige Beifahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus nach Plau am See gebracht.
Der entstandene Schaden beträgt ca. 23.000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.