Anzeige
Anzeige

Eine leckere, knackige und gesunde Idee

11. März 2015

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Oder die Gesundheit. Die Mitarbeiter der MediClin-Krankenhäuser in Waren, Röbel, Parchim und Neubrandenburg werden seit dem November täglich mit Äpfeln versorgt. Getreu dem Motto “An apple a day keeps the doctor away. – Ein Apfel am Tag erspart den Arztbesuch.” finden die Beschäftigten in ihren Einrichtungen einen großen Korb mit frischen Äpfeln.

“Weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, starten wir eine besondere Aktion und stellen täglich Äpfel für Sie zum Verzehr bereit. Starten Sie den Versuch und essen Sie mindestens einen Apfel am Tag. Stärken Sie so Ihr Immunsystem und bleiben Sie auch in der Grippezeit fit und gesund”, wirbt der Kaufmännische Direktor Roland Grabiak. Dazu gibt’s jede Menge Infos über die Wirkung von Äpfeln. Angefangen von dem hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen über seine Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem bis hin zum Apfel als “Wunderwaffe für schöne Zähne und eine schlanke Figur.

Und da die Äpfel zumindest in Waren und Röbel gleich im Foyer der Klink stehen, greifen hin und wieder auch Patienten und Besucher zu. “Das ist aber kein Problem”, meinte Klinik-Sprecherin Jenny Thoma. Ihren Angaben zufolge haben die insgesamt 525 Mitarbeiter alleine im Januar und Februar mehr als 1800 Kilo Äpfel gegessen. Im Januar waren es in Waren 660, in Röbel 270 Kilo.
Zur Verfügung gestellt werden sie von MediClin a´la Carte, einer Servicegesellschaft, die für die Versorgung der MediClin-Häuser zuständig ist.

Appel

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*