Anzeige
Anzeige

Eine neue Adresse für Genießer am Warener Hafen

10. Februar 2016

Die Gastronomie-Szene Warens ist ab heute um ein Restaurant reicher: Direkt am Hafen eröffnet im historischen und vor Jahren aufwändig sanierten Speicher das „Restaurant und Café am Yachthafen“. Eine neue Adresse für Freunde der leichten mecklenburgischen und mediterranen Küche.

Der neue Chef im Haus dürfte vielen Müritzern sehr gut bekannt sein. Denn Inhaber Branjo Michalansky – in Waren zumeist Roberto genannt – arbeitet bereits seit 15 Jahren in der Region und hat jetzt gemeinsam mit seiner Frau Lucia den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt.

„Wir wissen, dass es nicht leicht wird, aber wir freuen uns unheimlich auf unsere neuen Aufgaben“, so der Gastwirt, der vor 15 Jahren aus der Slowakei nach Deutschland kam und sich in Waren nach eigenen Aussagen einfach nur pudelwohl fühlt. Inzwischen hat der 40-Jährige hier an der Müritz eine Familie gegründet, zu der neben Frau Lucia auch der kleine Sohn Christian gehört.

In seinem neuen Restaurant möchte er vor allem frische, gesunde Gerichte anbieten. „Wir wollen möglichst viele Zutaten aus der Region holen, also sozusagen mecklenburgisch kochen. Aber nicht so deftig. Eher leicht mit einem Hang zum Mediterranen“, beschreibt Roberto das, was seine Gäste erwartet.
Natürlich richtet sich unsere Karte dann auch nach der Saison. Im Frühjahr gibt’s Spargel aus der Region, später die Pilze und gerne servieren wir auch den Fisch, der hier gefangen wird.“

Aber nicht nur mittags und abends lässt es sich im „Restaurant und Café am Yachthafen“ mit seinen 60 Plätzen gut schlemmen. Nachmittags lockt der Duft von selbst gebackenem Kuchen ins Haus und in der Saison morgens auch ein leckeres Frühstück. Außerdem gibt’s genügend Platz für Feiern aller Art, erste Vorbestellungen stehen bereits im Buch.

Und sobald die Sonne höher steht, kommen zu den Innenplätze noch einige direkt vor dem historischen Speicher hinzu. Die ersten Mutigen haben sogar schon am Wochenende den italienischen Kaffee auf der Terrasse mit Blick auf den Hafen genossen.

Geöffnet ist vor der Saison außer dienstags täglich von 10 bis 22 Uhr, in der Saison dann von 8 bis 22 Uhr.
Telefon: 0176 29 56 16 07

Foto unten: Branjo Michalansky und seine Frau Lucia freuen sich ab sofort auf viele Gäste in ihrem „Restaurant und Café am Yachthafen“.

Roberto


2 Antworten zu “Eine neue Adresse für Genießer am Warener Hafen”

  1. Ingrid Arnold sagt:

    Wo ist das Restaurant genau. Hört sich ja gut an.