Ente lässt es auf der Straße krachen

20. Mai 2016

Eine Ente hat gestern Nachmittag auf der Straße zwischen Göhren-Lebbin und Penkow einen Unfall verursacht. Ein 50-jähriger Autofahrer war aus Göhren-Lebbin kommend in Richtung Penkow unterwegs. Hinter ihm fuhr eine 19-jährige Pkw-Fahrerin.
Etwa 200 Meter hinter dem Ortsausgang Göhren-Lebbin querte eine Ente die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden, verringerte der Pkw-Fahrer leicht die Geschwindigkeit. Die nachfolgende Autofahrerin bemerkte dies zu spät und krachte auf.
Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. An den beiden beteiligte Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 1500 Euro
Die Ente blieb auch unverletzt und konnte ungehindert weiter watscheln.


Kommentare sind geschlossen.