Anzeige
Anzeige

Erfolge für den ESV Waren in Neubrandenburg und Bollewick

1. Juli 2014

Nach dem Ende der Mannschaftskämpfe waren die Schachspieler des ESV Waren am Wochenende bei zwei Turnieren aktiv.

Am Samstag wurden in Neubrandenburg die zweiten Kinder- und Jugendsportspiele des Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte durchgeführt. In der Altersgruppe U10 belegte Arne Quiram aus Waren mit 4 Punkten aus 5 Partien den dritten Platz, Johannes Krause wurde neunter von insgesamt 23 Teilnehmern.
In der Altersgruppe U12 erreichte Anton Hackmann den siebten Platz von 9 Teilnehmern, bei der U14 wurde Julius-Maximilian Graf vierter von 5 Jugendlichen. Ganz hervorragend schnitten die Warener Jugendlichen in der Altersgruppe U21 ab. Kevin Zwerg belegte mit 4 Punkten aus 5 Partien den ersten und Lukas Kollark mit 3,5 Punkten den zweiten Platz unter 5 Teilnehmern.

Am Sonntag wurde in der Feldsteinscheune Bollewick erstmals das Schnellschachturnier “ Schach in der Scheune“ ausgetragen. 29 Schachspieler hatten den Weg nach Bollewick gefunden, darunter immerhin 11 Schachfreunde vom ESV Waren. Turnierleiter war Jörg Schmidt vom SV Malchower Schachinsel, Gesamtorganisation und Preise wurden vom Verein Das Bunte Haus gestellt, die Versorgung mit leckeren Suppen und Obstsäften übernahm der Bio-Regionalmarkt.

In spannenden sieben Runden blieb nur Albrecht Schumacher ohne Niederlage und gewann das Turnier mit 6 Punkten, Michael Stork und Wolfgang Schreiner erreichten 5 Punkte und belegten Platz 4 bzw. 6. Lothar Mayerhoff erzielte 4,5 Punkte und wurde achter. Lukas Kollark, Kevin Zwerg und Leo Stork erreichten alle 4 Punkte und belegten die Plätze 9 bis 11, Lukas erhielt den Preis als bester Jugendlicher im Turnier. Auch die von Udo Haack betreute Kindergruppe konnte wertvolle Turniererfahrungen sammeln. Julius Graf wurde 16., Anton Hackmann 19., Henry Freyschmidt 22. und Johannes Kruse 29.
Es wäre schön, wenn sich das „Schach in der Scheune“ als fester Termin im Turnierkalender etablieren könnte.

Am vorderen Brett Lukas Kollark und Kevin Zwerg im direkten Aufeinandertreffen beim Schach in der Scheune.


Eine Antwort zu “Erfolge für den ESV Waren in Neubrandenburg und Bollewick”

  1. Jörg Schmidt sagt:

    Es sollte mindestens noch ergänzt werden, dass das Turnier von Hajo Joergens vom Verein „Das Bunte Haus“ initiert wurde, der auch die gesamte Organisation im Vorfeld vor Ort übernommen hat. Dafür möchte ich mich als Helfer des Organisators des Turniers bedanken und hoffe auch auf weitere Turniere in den kommenden Jahren.

    Jörg Schmidt