Falscher 500-Euro-Schein aufgetaucht

13. Mai 2016

Nach falschen 50-ern sind jetzt offenbar 500-er „Blüten“ im Kommen. Heute Nachmittag stellten Mitarbeiter der Warener Postbank einen gefälschten 500-Euro-Schein fest, der aus den Einnahmen eines Warener Geschäftes stammt. Damit ist offenbar in den vergangenen zwei Wochen bezahlt worden.
Die Polizei ermittelt.


Kommentare sind geschlossen.