Anzeige
Anzeige

Fernbedienungen „zicken“ nach wie vor

19. Februar 2016

man in suit opening his car with the control remote keyEs bleibt mysteriös.
Gestern Abend und im Laufe des heutigen Tages gingen bei der Warener Polizei eine Menge weiterer Hinweise von Warenern ein, die ihre Autos nicht mehr mit ihren Funkfernbedienungen öffnen können.
Betroffen sind offenbar vorrangig Parkplätze in der Warener Weststadt.
Die Polizei schließt nicht aus, dass dort Unbekannte mit so genannten GPS-Jammern zugange waren und sind, um die Funksignale der Fernbedienungen zu stören und dann später die Autos auszuräumen oder sie gleich komplett zu stehlen.
„Wir haben wirklich viele Anrufe bekommen, auch von Autohäusern, und nehmen das Ganze sehr ernst“, so Warens Polizeichef Jörg Mielke gegenüber „Wir sind Müritzer“.
Auch weiterhin seien erhöhte Aufmerksamkeit und Hinweise sehr wichtig.


Kommentare sind geschlossen.