Anzeige
Anzeige

Feuchtes Vergnügen

23. Mai 2014

Viel Spaß heute beim Prominenten-Opti-Paddeln am Sail-Hafen: Obwohl niemand baden ging, stiegen einige Teilnehmer doch ziemlich durchgeweicht aus den Booten. Vor allem Bürgermeister Norbert Möller. Der hatte so viel Wasser in seinem Kahn, dass er einem Untergang nur knapp entging.


Gewonnen hat das Gaudi-Rennen der ehemalige Chef der Warener Wasserschutzpolizei Uwe Tredup vor dem Landtagsabgeordneten Jürgen Seidel und Sail-Organisator “Ecki” Steder. Auf Platz vier landete der stellvertretende Wehrleiter Reimond Kamrath vor seinem Chef, Bürgermeister Norbert Möller.

Hier eine kleine Bildergalerie, bitte an- und durchklicken!


Kommentare sind geschlossen.