FIGUREN – Galerie zeigt Kunst des Österreichers Joannis Avramidis 

6. August 2017

Kunstfreunde haben jetzt einen weiteren Anlass, wieder einmal Neustrelitz zu besuchen. Bei dem wechselhaften Wetter sicher keine schlechte Idee.

Die Galerie in der Schlosskirche hat eine hochkarätige Ausstellung mit einem Bildhauer aus Österreich, für den die menschliche Figur immer der Ausgangspunkt seines Schaffens war und blieb.

Diese Formen und Kurven haben Joannis Avramidis (1922-2016) zu einer Abstraktion veranlasst, die diesen Namen wirklich verdient.

Der Bildhauer, der mit seiner Familie in den 1930er Jahren vor dem stalinistischen Terror aus der damaligen UdSSR floh, wird zu den wichtigsten Künstlern seiner Zeit gezählt.

Bis Anfang Oktober sind nun 20 sehr unterschiedliche Kunstwerke von Avramidis in der Schlosskirche zu sehen. «Sie erschließen sich nicht jedem sofort» räumt Kunsthistoriker Raimund Hoffmann ein, aber erzeugen mitunter erstaunliche Reaktionen. So können Betrachter bei einem der «Köpfe» auch ein Gesicht erkennen, obwohl der Bildhauer das Ganze extra ohne diese Gesichtszüge dargestellt hat. Auch „Der Schreitende“  zieht nicht nur wegen seiner Größe  sofort alle Blicke auf sich.

Besonders sympathisch an Avramidis: Er hat sich trotz seines Erfolges immer dem üblichen Kunstbetrieb verweigert. Die Kunstrichtung im Westen, wo man unter dem Deckmantel «Abstrakte Kunst» alles Mögliche vermarktete – wer kennt nicht den Spruch „Ist das KUnst, oder kann das weg ?“ – war dem Wiener immer suspekt. Er habe die Bildhauerei im Osten Deutschlands immer geschätzt, weil sie bei der Figur geblieben ist, wie Hoffmann von ihm in Österreich selbst erfahren hat.

Mit der Ausstellung sind die Neustrelitzer in guter Gesellschaft: Es ist neben Wien selbst die einzige Schau zu Avramidis seinem Schaffen 2017. Seine Kunstwerke, die immer nur in geringen Stückzahlen entstanden, werden auf dem Kunstmarkt zwischen 20 000 und mehreren Hunderttausend Euro gehandelt.

Die Galerie ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet, Anmeldungen unter 03981 34 95 52


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*