Anzeige
Anzeige

Fincken baut Vorsprung an Tabellenspitze aus

2. September 2015

Am 13. Spieltag der Ü35-Freizeitliga kam es zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer Eldequell Fincken und dem engsten Verfolger, dem Plauer FC. Die Finckener waren zwar als Heimteam leicht favorisiert, aber man wusste auch um die Konterstärke des Vizemeisters von 2014.

So kam es zu einem intensiven Spiel, in dem beide Mannschaften sehr vorsichtig agierten. So wurden folgerichtig beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff fasste sich Lindner ein Herz, zog von der Strafraumkante ab und es stand urpötzlich 1:0 für den Gastgeber. 

Der Plauer FC setzte danach alles auf eine Karte, spielte jetzt offensiv nach vorne, konnte aber zwei gute Tormöglichkeiten nicht nutzen. Kurz vor Abfiff dann doch noch eine weitere Großchance für den Gast, als Wohlgemuth zum Strafstoß anlief.
Ihm versagten aber die Nerven. So blieben am Ende die drei Punkte in Fincken. Die Eldequell- Kicker bauten damit ihren Vorsprung auf vier Zähler aus.
Die weiteren Spiele: Die Beinharten aus Klink warten jetzt schon über vier Jahre auf einen Sieg über den PSV Röbel. Auch diesmal ging ihr Heimmatch mit 1:4 verloren. Jabel erzielte einen Kantersieg mit 12:1 über Ganzlin und Sietow gewann 2:1 beim Rechliner FC.
Am kommenden Freitag gibt es folgende Partien: Mirow-Klink; Röbel-Rechlin; Ganzlin-Fincken und Plau-Sietow. Allgemeiner Anstoss ist jetzt wieder 18 Uhr.

Fincken


Kommentare sind geschlossen.