Anzeige
Anzeige

Für Genießer gibt’s in Waren seit heute eine neue Adresse

1. März 2018

Warens Restaurantszene ist seit heute um eine Gaststätte reicher: In der Specker Straße hat das „Speck 71“ eröffnet. Das Restaurant ist zwar neu, der Standort aber bei Genießern längst ein Begriff. Denn in den Räumen verwöhnte bislang Carsten Leddermann die Gaumen der Gäste. Carsten kocht jetzt bekanntlich am Warener Hafen, sein langjähriger Mitarbeiter Jan Härtner kreiert fortan die Gerichte im „Speck 71“. Den Hut hat Familie Heske auf, die auch das Hotel am Nationalpark betreibt.

Im „Speck 71“ geht’s bereits morgens mit einem leckeren Frühstücksbuffet von 8 bis 10 Uhr los. Schon bei der ersten Mahlzeit des Tages legen die Betreiber großen Wert auf regionale Produkte. Die knusprigen Brötchen sind genauso selbst gemacht wie die leckeren Marmeladen. Und auch Wildwurst vom benachbarten Hofladen „Müritz-Wild“ fehlt nicht auf dem Buffet.

Nachmittags zieht ab 15 Uhr der Duft von selbst gebackenem Kuchen durch das neue Restaurant. Im Winter mit Blick aus dem gemütlichen Wintergarten und im Sommer von der gemütlichen Terrasse.

Ab 17 Uhr beginnt dann der eigentliche Restaurantbetrieb. „Unser Koch bietet eine frische, regionale und leichte Küche. Die Angebote wechseln. Wir sind ständig auf der Suche nach weiteren regionalen Produzenten“, erzählt Janett Heske, die für ihre Bilder bekannt ist und auch die Speisekarten selbst künstlerisch gestaltet hat.

Natürlich sind im „Speck71“ auch Feiern mit bis zu 40 Personen möglich.

„Wir freuen uns auf die Gäste und sind uns sicher, dass wir sie mit unserer Küche überzeugen können“, ist sich die Betreiberin sicher.

Frühstückszeiten: 8 – 10 Uhr
Kaffee- & Kuchenzeit: ab 15 Uhr

Restaurantzeiten: Mo Ruhetag
Di – So
17:00 – 21:30 Uhr

Telefon Restaurant: 03991 – 621940


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*