Anzeige
Anzeige

Für mehr Sicherheit auf dem Fahrrad

25. Mai 2016

Rad1Gerade in Anbetracht der vielen Radunfälle in den vergangenen Wochen ein ganz wichtiger Termin: Am kommenden Sonnabend, 28.Mai, lädt die Verkehrswacht Müritz von 10 bis 12 Uhr Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 15 Jahren zum großen Fahrradtag auf den Parkplatz am Amtsbrink ein.

Die Mädchen und Jungen erhalten die Möglichkeit, ihr Können und Geschick, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten auf dem Fahrrad, im Fahrradparcours zu zeigen. Wer sich besonders anstrengt, wird belohnt. Der beste Teilnehmer kann ein 26“ Fahrrad gewinnen. Insgesamt stehen Preise im Wert von 1500 Euro bereit.

Wer sein Fahrrad an diesem Tag kostenlos codieren lassen möchte, ist ebenfalls richtig. Ein Mitarbeiter der Polizeiinspektion Neubrandenburg wird diese Station übernehmen. Mitzubringen sind der Personalausweis und Eigentumsnachweis. Eine einheimische Firma steht mit einer Fahrradwerkstatt parat und wird kleine Checks der Räder durchführen. Des Weiteren kann man sich dort auch über Pedelecs informieren.

Für die Überprüfung des guten Reaktionsvermögens stellt die Verkehrswacht Mecklenburg Strelitz e.V. einen Fahrradsimulator zur Verfügung. Mit der Demonstration des „Toten Winkels“ und mit dem Rauschbrillenparcours möchten die Mitglieder der Verkehrswacht auf extreme Gefahrensituationen für Radfahrer im Straßenverkehr aufmerksam machen.

Ein Quiz, Malvorlagen, ein Kinder-Quad und ein kleiner Imbiss stehen kostenlos zur Verfügung. Bei einem bunten Rahmenprogramm von DJ Falo sollen Spaß, Spannung und Spiel nicht zu kurz kommen.

Rad


2 Antworten zu “Für mehr Sicherheit auf dem Fahrrad”

  1. jfk sagt:

    Ist die Fahrrad Codierung nur für Kinder und Jugendliche, oder auch für Erwachsene mit ihren Rädern?