Anzeige
Anzeige

Fußgängerin angefahren und leicht verletzt

10. November 2015

PolizeischriftIn der Warendorfer Straße ist heute Abend eine Fußgängerin angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Polizei Waren auf Nachfrage mitteilte, kam ein Autofahrer aus der Straße zu den Stadtwerken und wollte nach rechts auf die Warendorfer Straße abbiegen. Dabei übersah er die dunkel gekleidete 52 Jahre alte Frau. Die Verletzte ist vorsorglich mit ins Müritz-Klinikum genommen worden.
In diesem Zusammenhang rät die Polizei Fußgängern und Radlern erneut, in der jetzigen dunklen Jahreszeit gerade in nicht so gut beleuchteten Straßen Kleidung zu tragen, die zu erkennen ist. Das gilt ganz besonders auch für Kinder, die morgens im Dunklen unterwegs sind und häufig weder Leuchtstreifen an der Kleidung noch an den Schultaschen haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*