Anzeige
Anzeige

Grabowhöfe zahlt ab Januar 2020 Begrüßungsgeld für Babys

10. September 2020

Versprochen – und gehalten. Grabowhöfes Bürgermeister Enrico Malow hatte schon vor einiger Zeit die Idee, für jedes neu geborene Kind in seiner Gemeinde ein Begrüßungsgeld zu zahlen. In dieser Woche gaben die Gemeindevertreter nun grünes Licht und beschlossen einstimmig, dass ab 1. Januar 2021 von der Gemeinde 200 Euro für den Nachwuchs überwiesen werden.

“Wir wollen weiterhin attraktiv für junge Familien bleiben und freuen uns über jeden neuen Einwohner”, begründete Bürgermeister Malow seinen Vorschlag.

Das Begrüßungsgeld ist aber nicht die einzige Investition in Sachen Kinder. So soll in Grabowhöfe ein neuer Spielplatz für rund 20 000 Euro entstehen – auch wenn eine dafür beantragte Förderung abgelehnt wurde. Außerdem ist geplant, den Spielplatz in Vielist teilweise zu erneuern und zu erweitern. Auch in den Kindergarten fließt wieder Geld. “Alles immer Stück für Stück, so wie wir es finanziell können”, sagte Malow.

Um noch mehr junge Familien in die Gemeinde zu locken, kümmern sich der Bürgermeister und die Gemeindevertreter derzeit um neues Bauland.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*